Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayerische Motoren Werke       DE0005190003

BAYERISCHE MOTOREN WERKE

  Report  
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Bayerische Motoren Werke : Rallye Dakar 2019 – Etappe 3, San Juan de Marcona – Arequipa

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
10.01.2019 | 00:29

Presse-Information

Rallye Dakar 2019

9. Januar 2019

Rallye Dakar 2019- Etappe 3, San Juan de Marcona - Arequipa

  • Stéphane Peterhansel holt seinen ersten Tagessieg in einem MINI John Cooper Works Buggy bei der Dakar 2019.
  • Vier MINI Crews beenden die dritte Etappe in den Top-5.
  • Fünf MINI Crews liegen nach Tag 3 der Dakar 2019 in den Top-6.

München. Stéphane Peterhansel (FRA) und Beifahrer David Castera (FRA) haben heute mit einer beeindruckenden Fahrt die dritte Etappe gewonnen. Dank dieses Resultats liegt das französische Duo mit seinem MINI John Cooper Works Buggy auf Rang drei der Gesamtwertung.

Der MINI John Cooper Works Rally von Jakub 'Kuba' Przygonski (POL) und Beifahrer Tom Colsoul (BEL) war das zweitbeste MINI Fahrzeug unter den besten Fünf des Tages. Gut eine Minute hinter ihnen folgten im Ziel Yazeed Al-Rajhi (KSA) und Beifahrer Timo Gottschalk (GER) auf dem vierten Rang. Damit verbesserte sich Al-Rajhi auf die zweite Gesamtposition.

Joan 'Nani' Roma (ESP) und Beifahrer Alex Haro (ESP) waren nicht gut in den Tag gestartet, hatten dann aber in der zweiten Hälfte der dritten Etappe einige Plätze gutgemacht. Ihre entschlossene Fahrt zahlte sich mit Tagesrang fünf aus.

Cyril Despres (FRA) und Jean Paul Cottret (FRA) schlossen Etappe 3 auf dem sechsten Rang ab, womit sie das gestrige Ergebnis des zweiten Teilstücks wiederholten. Dank dieser Konstanz liegen sie jetzt auch im Gesamtklassement auf Platz sechs. Boris Garafulic (CHI) und Beifahrer Filipe Palmeiro (POR) setzten ihre Aufholjagd in die Top-10 mit dem 14. Platz auf der dritten Etappe fort.

Kein Glück hatten dagegen heute Carlos Sainz (ESP) und Beifahrer Lucas Cruz (ESP). Gerade einmal 40 Kilometer nach Beginn der Sonderprüfung hatte die MINI Crew einen Unfall, bei dem ihr MINI John Cooper Works Buggy an der Front stark beschädigt wurde. Es dauerte einige Zeit, bis sie das Rennen fortsetzen konnten, um für die morgige vierte Etappe wieder bereit zu sein.

Stéphane Peterhansel

'Das war heute ein sehr herausfordernder Tag mit komplizierter Navigation in den großen und weichen peruanischen Dünen. Es war nicht leicht, da wir vier Stunden lang wirklich konzentriert bleiben mussten; wenn man nur eine Information übersieht, kann man leicht alles verlieren. Auf der heutigen Etappe konnte man sehr leicht Fehler machen, aber David hat einen wirklich guten Job gemacht. Wir sind gut zusammen gefahren, und das ist jetzt die erste Etappe, die wir zusammen gewonnen haben. Das ist eine gute Nachricht.'

Yazeed Al Rajhi

'Das war gut heute. Wir hatten zwei kleine Probleme, durch die wir Zeit verloren haben, nach einem leichten Reifenschaden, als wir vorne einen Stein getroffen hatten. Aber wir haben es trotzdem ins Ziel geschafft, und so ist alles in Ordnung.'

Cyril Despres

'Das war eine wirklich schöne Etappe. Wir haben es sehr genossen, haben gut navigiert und unseren Weg durch die Dünen gefunden. Aber dann mussten wir einen GPS-Punkt suchen, der eindeutig nicht an der Stelle des Roadbooks war. Es war ein Platz mit vielen Aufs und Abs und vielen Dünen. Wir sind an sechs Motorrädern vorbeigefahren …'

Als nächstes folgt Etappe 4 von Arequipa nach Tacna. Für weitere Informationen über die Rallye Dakar 2019 besuchen Sie hier die Homepage des Veranstalters.

Rallye Dakar 2019: MINI Platzierungen nach Etappe 3

Pos.

Fahrer

Beifahrer

#

MINI

Team

Zeit

2.

Yazeed Al-Rajhi
(KSA)

Timo Gottschalk
(GER)

314

MINI John Cooper Works Rally

X-raid MINI John Cooper Works Rally Team

008:40:56

+00:06:48

3.

Stéphane Peterhansel
(FRA)

David Castera
(FRA)

304

MINI John Cooper Works Buggy

X-raid MINI John Cooper Works Team

008:41:11

+00:07:03

4.

Joan Roma
(ESP)

Alex Haro
(ESP)

307

MINI John Cooper Works Rally

X-raid MINI John Cooper Works Rally Team

008:46:10

+00:12:02

5.

Jakub Przygonski
(POL)

Tom Colsoul
(BEL)

303

MINI John Cooper Works Rally

Orlen X-raid Team

008:47:53

+00:13:45

6.

Cyril Despres
(FRA)

Jean Paul Cottret
(FRA)

308

MINI John Cooper Works Buggy

X-raid MINI John Cooper Works Team

008:58:48

+00:24:40

13.

Boris Garafulic
(CHI)

Filipe Palmeiro
(POR)

321

MINI John Cooper Works Rally

X-raid MINI John Cooper Works Rally Team

009:38:27

+01:04:19

TBC

Carlos Sainz
(ESP)

Lucas Cruz
(ESP)

300

MINI John Cooper Works Buggy

X-raid MINI John Cooper Works Team

TBC

BMW - Bayerische Motoren Werke AG veröffentlichte diesen Inhalt am 09 Januar 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 09 Januar 2019 23:28:05 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
14:01US-Kartellklagen gegen deutsche Autobauer vorerst abgewiesen
DP
12:09Brüssel erlaubt Zuschüsse für Nachrüstung kommunaler Dieselfahrzeuge
DP
06:06WOCHENVORSCHAU : Termine bis 2. Juli 2019
DP
18.06.BMW ruft 560 000 ältere Mittelklasse-Modelle in die Werkstätten
DP
18.06.IG Metall fordert Milliardenfonds für Autozulieferer
RE
18.06.Nachfrage nach Autos mit alternativem Antrieb wächst
AW
18.06.ACEA : Pkw-Neuzulassungen fangen sich nach acht Monaten
DP
17.06.Noch in 57 Städten zu schmutzige Luft - Tendenz sinkend
DP
17.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESEL : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG m..
EQ
17.06.Stickoxid-Wert 2018 in 57 Städten zu hoch - Tendenz sinkend
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
18.06.Germany to support three battery cell alliances - economy minister
RE
18.06.EU Car Sales Returned to Growth in May
DJ
17.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESEL : Release according to Article 40, Section ..
EQ
17.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : UK firms to cut investment by most in 10 years as Bre..
RE
13.06.European lithium projects gain attention amid push towards electric vehicles
RE
13.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESEL : Release according to Article 40, Section ..
EQ
13.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW affirms target to hike sales as China drives May ..
RE
11.06.Alibaba's smart speaker to feature in Audi, Renault, Honda cars
RE
10.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : UK economy shrinks in April after car plants closed, ..
RE
10.06.Car Makers Chart Future in China -- WSJ
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 98 715 Mio
EBIT 2019 7 470 Mio
Nettoergebnis 2019 5 661 Mio
Liquide Mittel 2019 15 482 Mio
Div. Rendite 2019 5,16%
KGV 2019 7,33
KGV 2020 6,25
Marktkap. / Umsatz 2019 0,25x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,23x
Marktkap. 40 491 Mio
Chart BAYERISCHE MOTOREN WERKE
Laufzeit : Zeitraum :
Bayerische Motoren Werke : Chartanalyse Bayerische Motoren Werke | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
 
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 77,5 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Harald Krüger Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-1.56%45 096
TOYOTA MOTOR CORP8.72%191 718
VOLKSWAGEN3.17%79 799
DAIMLER AG5.99%56 165
GENERAL MOTORS CORPORATION8.04%47 800
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG0.00%45 096