Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayerische Motoren Werke       DE0005190003

BAYERISCHE MOTOREN WERKE

  Report  
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

BMW ruft 480 000 Autos zur Airbag-Kontrolle zurück

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.02.2019 | 18:22

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Wegen möglicherweise gefährlicher Airbags ruft BMW weltweit 480 000 Autos in die Werkstätten, darunter rund 95 000 in Deutschland. Betroffen seien BMW 5er und X5 der Baujahre 2000 bis 2004 mit nicht serienmäßigen Lenkrädern, sagte ein Konzernsprecher am Montag in München. Airbags des inzwischen insolventen japanischen Zulieferers Takata könnten bei der Auslösung Fahrzeuginsassen durch Metallteile schwer verletzen.

Deshalb müssten die Lenkräder überprüft werden. Bei den meisten Fahrzeugen genüge eine kurze Kontrolle, bei den übrigen ein maximal einstündiger Werkstattaufenthalt, sagte der BMW-Sprecher dem Internet-Magazin "kfz-betrieb".

Zu kräftig auslösende Takata-Airbags, die Teile der Metallverkleidung sprengen und durch den Fahrzeuginnenraum schleudern können, machen der Autoindustrie seit Jahren zu schaffen. Allein in den USA musste die Branche deshalb mehr als 42 Millionen Fahrzeuge zurückrufen./rol/DP/edh

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
TAKATA CORP -18.18%18 Schlusskurs.0.00%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
19.04.Deutsche Industrie setzt auf eigene 5G-Campusnetze
DP
19.04.Hardware-Nachrüstungen für Diesel lassen weiter auf sich warten
DP
18.04.KLIMABILANZ : Umweltministerium verteidigt Elektroauto
DP
18.04.BMW ruft in USA Autos zurück
DP
18.04.BMW ruft in USA Autos zurück
AW
17.04.EU droht USA mit Vergeltungszöllen auf Ketchup und Koffer
RE
17.04.Forscher sehen Elektroauto als Klimasünder
DP
17.04.KORREKTUR : Baden-Württemberg will höchstrichterliche Klärung zu NO2-Grenzwert
DP
17.04.ACEA : EU-Autozulassungen sinken kräftig
DP
16.04.Europaparlament stimmt für verpflichtende Hightech-Fahrhilfen
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
18.04.German ministry wants to extend electric car subsidies - document
RE
18.04.DAIMLER : Chicago Police Search for Missing Cars Fraudulently Rented Via Mobile ..
DJ
17.04.EU lawmakers back wifi-based car standard in win for Volkswagen
RE
17.04.Nissan, Ford led March European car sales decline
RE
16.04.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Rolls-Royce sees double-digit sales growth in China t..
RE
16.04.BMW SAYS NO PLANS TO DEVELOP COMPACT : Cfo
RE
15.04.Ready when you are, EU tells U.S. on trade talks
RE
15.04.In quest for electric supercars, engineers head to start-ups
RE
12.04.EXCLUSIVE : EU tariffs to target 20 billion euros of U.S. imports - diplomats
RE
12.04.Auto giants battle used car dealers for Africa's huge market
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 98 933 Mio
EBIT 2019 8 028 Mio
Nettoergebnis 2019 5 973 Mio
Liquide Mittel 2019 17 236 Mio
Div. Rendite 2019 4,33%
KGV 2019 8,27
KGV 2020 7,67
Marktkap. / Umsatz 2019 0,34x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,32x
Marktkap. 50 613 Mio
Chart BAYERISCHE MOTOREN WERKE
Laufzeit : Zeitraum :
Bayerische Motoren Werke : Chartanalyse Bayerische Motoren Werke | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
 
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 78,0 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,34%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Harald Krüger Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-1.56%56 914
TOYOTA MOTOR CORP12.59%202 860
VOLKSWAGEN17.43%93 110
DAIMLER AG29.19%71 351
GENERAL MOTORS CORPORATION20.48%57 260
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG9.97%56 914