Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 06.12. 22:00:00
270.71 USD   +1.93%
13:20Facebook könnte Apps nach Patent-Urteil ändern müssen
DP
06.12.AMS übernimmt Osram im zweiten Anlauf
AW
06.12.APPLE : Osram wird österreichisch - Sensor-Spezialist AMS am Ziel
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Kalifornien geht gegen Facebook vor - Facebook zeigt sich unkooperativ

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.11.2019 | 07:12
Attendees walk past a Facebook logo during Facebook Inc's F8 developers conference in San Jose

Der Bundesstaat Kalifornien hat erstmals eine 18-monatige Untersuchung der Datenschutzpraktiken von Facebook bestätigt.

Der Internet-Riese wird außerdem beschuldigt, die Ermittlungen aktiv zu behindern, da es versäumt wurde, Emails des Konzernchefs Mark Zuckerberg offen zu legen. Dies gab eine Sprecherin des kalifornischen Generalstaatsanwalts Xavier Becerra am Mittwoch bekannt.

Will Castleberry, Facebooks Vizepräsident für Staats- und Kommunalpolitik, sagte, das Unternehmen habe "ausgiebig mit den Ermittlungen des Staates Kalifornien zusammengearbeitet". "Bis heute haben wir Tausende von Seiten mit schriftlichen Antworten und Hunderttausende von Dokumenten zur Verfügung gestellt." Die Staatsanwaltschaft erwiderte: "Es scheint, dass wir unterschiedliche Definitionen der Zusammenarbeit haben", und stellte fest, dass Facebook 25 Anfragen unbeantwortet ließ oder entsprechende Dokumente nicht zur Verfügung stellte. Die Ermittler der kalifornischen Staatsanwaltschaft sehen sich nun zu juristischen Schritten zur Herausgabe der Unterlagen gezwungen. "Wenn Facebook unseren legitimen Ermittlungsanfragen nachgekommen wäre, würden wir diese Ankündigung heute nicht machen. Aber wir müssen unsere Ermittlungen voranbringen. Uns bleibt kaum eine Wahl", sagte Becerra.

Facebook steht mit anderen großen Technologie-Unternehmen wie Google, Amazon und möglicherweise Apple im Fokus von 47 US-Bundesstaaten. Die Hauptvorwürfe: Missbrauch von Verbraucherdaten und die bewusste Erhöhung von Werbepreisen.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET 0.94%1339.39 verzögerte Kurse.28.18%
AMAZON.COM 0.64%1751.6 verzögerte Kurse.16.62%
APPLE INC. 1.93%270.71 verzögerte Kurse.71.62%
FACEBOOK 0.85%201.05 verzögerte Kurse.53.37%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu APPLE INC.
13:20Facebook könnte Apps nach Patent-Urteil ändern müssen
DP
06.12.AMS übernimmt Osram im zweiten Anlauf
AW
06.12.APPLE : Osram wird österreichisch - Sensor-Spezialist AMS am Ziel
RE
06.12.Frankreich lehnt US-Vorschlag für internationale Steuerreform ab
RE
05.12.Aktien New York Schluss: Anleger zögern - Keine Klarheit im Zollstreit
AW
05.12.Aktien New York: Anleger zögern - Keine Klarheit im Zollstreit
AW
05.12.Börsengang von Saudi Aramco offenbar 25,6 Milliarden Dollar schwer
AW
05.12.Aktien New York: Dow etwas leichter ohne Neuigkeiten im Zollstreit
AW
04.12.Aduno-Chef kritisiert Konkurrent Revolut
AW
03.12.WDH/ZOFF UM DIGITALSTEUER : Macron und Trump schlagen versöhnliche Töne an
DP
Mehr News
News auf Englisch zu APPLE INC.
14:18France ready to take Trump's tariff threat to WTO - Le Maire
RE
11:45Investors Bail on Stock Market Rally, Fleeing Funds at Record Pace
DJ
07.12.FIAT CHRYSLER AUTOMOBILES : appeals to Europe's top court against 30 million EU ..
RE
06.12.Tech Up On November Jobs Report -- Tech Roundup
DJ
06.12.Trump Official Says 'No Arbitrary Deadlines' for China Trade Deal
DJ
06.12.Austria's AMS hails Osram victory with second $5.1 billion bid
RE
06.12.Sensor specialist AMS' bid to buy lighting group Osram
RE
06.12.FEGANSCOTT LAW FIRM CONFIRMS PHONEGA : New FCC-Accredited Lab Results Show Apple..
BU
06.12.Swedish start-up Epidemic Sound tunes into demand for original music
RE
06.12.France rejects U.S. proposal on international tax reform
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 276 Mrd.
EBIT 2020 66 709 Mio
Nettoergebnis 2020 56 480 Mio
Liquide Mittel 2020 89 846 Mio
Div. Rendite 2020 1,17%
KGV 2020 20,8x
KGV 2021 18,3x
Marktkap. / Umsatz2020 4,04x
Marktkap. / Umsatz2021 3,79x
Marktkap. 1 203 Mrd.
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 45
Mittleres Kursziel 258,63  $
Letzter Schlusskurs 270,71  $
Abstand / Höchstes Kursziel 20,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,46%
Abstand / Niedrigsten Ziel -44,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
APPLE INC.71.62%1 202 836
SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD--.--%282 023
XIAOMI CORP--.--%28 456
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD385.09%15 162
FITBIT, INC.35.61%1 753
MERRY ELECTRONICS CO LTD--.--%1 061