Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Air Berlin Plc    AB1   GB00B128C026

AIR BERLIN PLC (AB1)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
ÜbersichtKurseNewsTermineUnternehmenFundamentaldatenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Airline-Gründer Lauda erhält Zuschlag für insolvente Niki

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
23.01.2018 | 06:51

WIEN (dpa-AFX) - Die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki geht nach dem Willen des österreichischen Gläubigerausschusses in die Hände von Airline-Gründer Niki Lauda. Das habe der Ausschuss einstimmig beschlossen, teilten der deutsche Insolvenzverwalter Lucas Flöther und die österreichische Masseverwalterin Ulla Reisch am Dienstagmorgen in einer gemeinsamen Presseerklärung in Wien mit.

"Es wird von einer kurzfristigen insolvenzrechtlichen Genehmigung der Transaktion in Österreich und in Deutschland ausgegangen", hieß es. Der Ausschuss hatte rund 15 Stunden beraten. Damit ist der im ersten Insolvenzverfahren in Deutschland angepeilte Deal mit dem britisch-spanischen IAG <ES0177542018>-Konzern hinfällig.

Details zum Angebot von Lauda wurden nicht mitgeteilt. Die IAG hatte mit ihrer Billigtochter Vueling für Niki 20 Millionen Euro und weitere 16,5 Millionen Euro als Massekredit zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes geboten. Auf Antrag des Fluggastportals Fairplane wurde aber in Österreich ein zweites Insolvenzverfahren am Landgericht Korneuburg eröffnet. Damit hatten Bieter erneut eine Chance, ein Angebot zu unterbreiten.

Der 68-jährige Lauda, der die Airlinie 2003 gegründet hatte und 2011 ausgestiegen war, wollte nach eigenen Worten zusammen mit dem Reiseveranstalter Thomas Cook <GB00B1VYCH82> (Condor) bieten. Er hatte zuletzt betont, dass nur er dank eines Luftverkehrsbetreiberzeugnisses (AOC) seiner Fluggesellschaft Laudamotion in der Lage sei, die Fluglinie Niki wieder schnell in die Luft zu bringen. Die IAG-Tochter Vueling brauche dagegen ein neues Betreiberzeugnis, was mindestens drei Monate dauere, meinte Lauda.

Die Entscheidung für Lauda dürfte bei den rund 1000 Niki-Beschäftigten nicht auf ungeteilte Zustimmung stoßen. Betriebsratschef Stefan Tankovits war im Vorfeld des Gläubigerausschusses davon ausgegangen, dass alle 220 Piloten in diesem Fall kündigen würden. Lauda genießt laut Tankovits nicht den besten Ruf als Arbeitgeber. Als er Chef der Airline war, seien die Piloten bei einer Personalleasing-Firma angestellt gewesen./mrd/DP/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR BERLIN PLC 0.00%-Schlusskurs.-18.42%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP 1.91%631 verzögerte Kurse.0.19%
LUFTHANSA GROUP 3.33%22 verzögerte Kurse.11.68%
THOMAS COOK GROUP -1.88%37.48 verzögerte Kurse.24.19%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AIR BERLIN PLC
23.01.AIR BERLIN : Etihad will Prozess um Air-Berlin-Pleite in London führen
RE
2018HILFSKREDIT FÜR AIR BERLIN : Staat hat fast 100 Millionen zurück
AW
2018AIR BERLIN : Gläubiger verklagen Etihad auf Schadenersatz
RE
2018Air-Berlin-Verwalter verklagt Etihad auf Milliarden-Schadenersatz
AW
2018Easyjet will schnellere Gepäckabfertigung in Berlin
DP
2018Lufthansa will höheren Kerosinpreis an Kunden weitergeben
AW
2018FLUGCHAOS UND KEROSINPREIS : Lufthansa tritt auf die Bremse
DP
2018Lufthansa hält trotz Chaos-Sommer Kurs auf Gewinnziel
DP
2018Noch immer Flugzeuge im Air-Berlin-Design unterwegs
DP
2018Noch immer Flugzeuge im Air-Berlin-Design am Himmel
DP
Mehr News
News auf Englisch zu AIR BERLIN PLC
23.01.AIR BERLIN : Etihad Airways commences proceedings against Air Berlin at High Cou..
AQ
23.01.AIR BERLIN : Etihad files legal case against Air Berlin
AQ
2018AIR BERLIN : files claims of up to 2bn from Etihad
AQ
2018AIR BERLIN : Insolvent Air Berlin's administrator sues Etihad for up €2bn
AQ
2018AIR BERLIN : Insolvent Air Berlin's administrator sues Etihad for up €2bn
AQ
2018AIR BERLIN : sues Etihad Airways for $2.26bn
AQ
2018AIR BERLIN : Etihad sued for $2.3 billion by Air Berlin insolvency admin
AQ
2018ROYAL JORDANIAN : appoints new President, CEO
AQ
2018Etihad in rescue talks with bankers for India's Jet Airways - sources
RE
2018SINGAPORE AIRLINES : Naresh Goyal may hand over Jet Airways` operational reins t..
AQ
Mehr News auf Englisch
Ergebnisentwicklung
Unternehmensführung
NameTitel
Thomas Winkelmann Chief Executive Officer & Executive Director
Gerd Becht Chairman
Oliver Iffert Chief Operating Officer
Courtelis Dimitri Chief Financial Officer
Joachim Edmund Hunold Co-Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AIR BERLIN PLC-18.42%1
DELTA AIR LINES-5.61%32 293
UNITED CONTINENTAL HOLDINGS INC-0.47%22 707
AIR CHINA LTD.3.80%15 920
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP0.19%15 837
RYANAIR HOLDINGS PLC5.67%13 994