Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  1&1 Drillisch    DRI   DE0005545503

1&1 DRILLISCH

(DRI)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

United Internet rechnet mit schwächerem Wachstum

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
28.03.2019 | 14:34
A logo of 5G technology

Bonn (Reuters) - Der Internet- und Mobilfunkanbieter United Internet erwartet im laufenden Jahr ein schwächeres Wachstum.

Der Umsatz soll nur noch um etwa vier Prozent zulegen und das Betriebsergebnis (Ebitda) um rund acht Prozent. Bei Anlegern kam der Ausblick nicht gut an. Die im MDax notierte Aktie fiel am Donnerstag mehr als fünf Prozent. Für die Mobilfunktochter Drillisch, die sich aktuell erstmals an einer Frequenzversteigerung beteiligt, ging es mit einem Minus von mehr als zwölf Prozent noch deutlicher nach unten. Der Ausblick liege unter den Erwartungen, urteilten die Analysten vom Bankhaus Lampe wie auch von Jefferies.

Im vergangenen Jahr waren die Erlöse von United Internet dank der Übernahme des kleineren Konkurrenten Drillisch und des Kaufs des Webhosting-Anbieters Strato von der Deutschen Telekom noch um 22 Prozent auf 5,13 Milliarden Euro geklettert. Firmenchef Ralph Dommermuth sagte der Nachrichtenagentur Reuters: "Es läuft bei United so gut wie nie." Und ergänzte: "Unser Umsatzausblick entspricht in etwa dem prozentualen Wachstum von 2018, wenn man die Drillisch-Übernahme und Bilanzierungseffekte herausrechnet." Der Betriebsgewinn (Ebitda) legte 2018 um knapp 23 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro zu.

DOMMERMUTH - WOLLEN GELD FÜR 5G "IM HAUS BEHALTEN"

United Internet und Drillisch, bekannt für Marken wie Yourphone und Smartmobil.de, haben bisher keine eigenen Mobilfunknetze, sondern mieten die Dienste von Vodafone und Telefonica Deutschland. Das soll sich nun mit der 5G-Versteigerung ändern, weswegen United Internet den Aktionären einen daran angepassten Dividendenvorschlag unterbreitet. Sollten Frequenzen ersteigert werden, will das Unternehmen für 2018 nur noch fünf Cent je Papier ausschütten. Sollte dies nicht der Fall sein, sollen die Aktionäre 90 Cent nach 85 Cent im Jahr davor erhalten. "Es ist ein Unterschied, ob ich Mieter oder Eigentümer bin. Wenn wir Frequenzen erwerben und anschließend ein 5G-Netz bauen, werden wir auch Eigenmittel benötigen. Deswegen wollen wir das Geld im Haus behalten", sagte der Firmengründer.

In den vergangenen Jahren fielen United Internet mehrfach Beteiligungen wie an der Startup-Schmiede Rocket Internet und dem Berliner Kabelnetzbetreiber Tele Columbus auf die Füße. Im vergangenen Jahr belastete eine Wertberichtigung auf den Tele-Columbus-Anteil das Konzernergebnis (aus fortgeführten Geschäftsbereichen), das um mehr als die Hälfte auf 312 Millionen Euro fiel. "Unsere Tele-Columbus-Beteiligung bereitet uns wenig Freude. Aber im Moment kümmern wir uns um 5G. Wir haben jedenfalls nicht vor, Tele Columbus zu übernehmen", sagte Dommermuth. United Internet hält an den Berlinern rund 28,5 Prozent.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
1&1 DRILLISCH 0.41%29.3 verzögerte Kurse.-34.43%
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.73%15.156 verzögerte Kurse.3.04%
MDAX 0.09%25325.74 verzögerte Kurse.17.17%
ROCKET INTERNET SE 0.41%24.7 verzögerte Kurse.21.90%
TELE COLUMBUS AG 0.83%1.693 verzögerte Kurse.-41.93%
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING -0.37%2.43 verzögerte Kurse.-28.64%
UNITED INTERNET 0.35%29.06 verzögerte Kurse.-24.19%
VODAFONE GROUP 1.46%127.42 verzögerte Kurse.-17.75%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu 1&1 DRILLISCH
26.06.Grünes Licht für sechs 5G-Modellregionen
DP
26.06.Länder wollen neue Vergabefahren für Mobilfunk-Lizenzen
DP
24.06.Schleswig-Holstein will mit 'negativen Preisen' Mobilfunk-Ausbau forcieren
DP
19.06.AKTIEN IM FOKUS/'SORGEN ÜBERZOGEN' : Coba-Studie verleiht 1&1 Drillisch Flügel
DP
17.06.AKTIEN IM FOKUS : 1&1, United Internet weiter unter Druck - Mobilfunkpläne unkla..
DP
14.06.ROUNDUP 4/UNION UND SPD : Bund soll Mobilfunklöcher beseitigen und Masten bauen
DP
14.06.KREISE : Koalitionsfraktionsspitzen einstimmig für Mobilfunk-Konzept
DP
14.06.UNION UND SPD : Bund soll Mobilfunklöcher beseitigen und Masten bauen
DP
14.06.AKTIEN IM FOKUS : Bei 1&1 Drillisch und United Internet ist Unsicherheit im Spie..
DP
14.06.KREISE : Union und SPD einig bei Mobilfunk-Infrastrukturgesellschaft
DP
Mehr News
News auf Englisch zu 1&1 DRILLISCH
13.06.German 5G Auction Ends With Companies Pledging EUR6.5 Billion for Spectrum
DJ
13.06.EUROPE MARKETS: Europe Markets Climb As Oil Prices Rise On Tanker Incident
DJ
12.06.1&1 DRILLISCH : acquires frequencies in 5G spectrum auction
EQ
05.06.German regulator raises minimum bids to hurry up epic 5G auction
RE
22.05.1&1 DRILLISCH : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
21.05.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Shareholders support strategy of 1&1 Drillisc..
EQ
20.05.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Dividend proposal of 0.05 EUR due to ongoing ..
EQ
15.05.1&1 DRILLISCH : Successful Start to the Year
EQ
07.05.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Dividend proposal in the case of ongoing 5G s..
EQ
29.04.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Preliminary announcement of the publication o..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 3 777 Mio
EBIT 2019 647 Mio
Nettoergebnis 2019 451 Mio
Liquide Mittel 2019 217 Mio
Div. Rendite 2019 6,87%
KGV 2019 11,48
KGV 2020 10,96
Marktkap. / Umsatz 2019 1,31x
Marktkap. / Umsatz 2020 1,21x
Marktkap. 5 158 Mio
Chart 1&1 DRILLISCH
Laufzeit : Zeitraum :
1&1 Drillisch : Chartanalyse 1&1 Drillisch | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse 1&1 DRILLISCH
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Mittleres Kursziel 41,8 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 43%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ralph Dommermuth Chief Executive Officer
Michael Scheeren Chairman-Supervisory Board
Kai-Uwe Ricke Deputy Chairman
Claudia Borgas-Herold Member-Supervisory Board
Vlasios Choulidis Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
1&1 DRILLISCH-34.43%5 825
SOFTBANK CORP--.--%62 511
BHARTI AIRTEL20.45%25 620
MTN GROUP LIMITED20.16%14 078
CELLNEX TELECOM56.98%11 221
SAFARICOM PLC--.--%10 817