Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD      965275

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

verzögerte Kurse. Verzögert  - 15.01. 23:59:59
1.20749 USD   -0.62%
15.01.DEVISEN : Euro weitet Verluste im New Yorker Handel aus
DP
15.01.DEVISEN : Eurokurs fällt unter 1,21 US-Dollar
DP
15.01.DEVISEN : Eurokurs gibt weiter nach
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

VIRUS: Corona-Krise bringt Luftverkehr Umsatzverlust in Milliardenhöhe

14.02.2020 | 11:52

MONTREAL/FRANKFURT (dpa-AFX) - Wegen der Corona-Krise müssen sich die Fluggesellschaften auf Umsatzeinbußen in Milliardenhöhe einrichten. Die Internationale Zivilluftfahrtbehörde ICAO geht in einer ersten Schätzung von 4 bis 5 Milliarden Dollar (3,7-4,6 Mrd Euro) für das erste Quartal aus. Die ökonomischen Auswirkungen des neuartigen Coronavirus dürften stärker ausfallen als bei der Sars-Epidemie im Jahr 2003.

Der Organisation zufolge haben ausländische Airlines ihr Angebot zum chinesischen Festland inzwischen um 80 Prozent reduziert, während die heimischen Carrier 40 Prozent weniger internationale Verbindungen anboten. Rund 70 Gesellschaften hätten ihr Angebot ganz unterbrochen, weitere 50 die Verbindungen ausgedünnt.

Ursprünglich sei für das erste Quartal ein Angebotsausbau um 9 Prozent geplant gewesen, so die ICAO. Nun sei für diesen Zeitraum mit einem Rückgang um bis zu 41 Prozent im Vergleich zu den Planungen zu rechnen, was bis zu 19,6 Millionen Passagieren entspreche.

In den Umsatzschätzungen seien weder das Frachtgeschäft noch Inlandsflüge oder Verbindungen nach Hongkong, Macao oder Taiwan berücksichtigt. Umsatzverluste durch ausbleibende chinesische Touristen würden ebenfalls in Milliardenhöhe in Japan und Thailand erwartet./ceb/DP/eas


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
15.01.DEVISEN : Euro weitet Verluste im New Yorker Handel aus
DP
15.01.DEVISEN : Eurokurs fällt unter 1,21 US-Dollar
DP
15.01.DEVISEN : Eurokurs gibt weiter nach
DP
15.01.DEVISEN : Eurokurs gerät weiter unter Druck
DP
15.01.DEVISEN : Eurokurs sinkt leicht
DP
14.01.DEVISEN : Eurokurs wenig bewegt nach zeitweisem Vierwochentief
DP
14.01.DEVISEN : Eurokurs fällt auf tiefsten Stand seit Mitte Dezember
DP
14.01.DEVISEN : Euro wenig verändert
DP
14.01.KORREKTUR/DEVISEN : Eurokurs kaum verändert
DP
13.01.DEVISEN : Euro fällt im US-Handel auf Tagestief
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
15.01.Data, lockdowns weigh on stocks and oil; dollar rises
RE
15.01.Gold falls 1% as dollar accelerates rally
RE
15.01.FORM 8.3 - THE VANGUARD GROUP, INC. : MGM Resorts International
DJ
15.01.Asia shares edge higher as Biden unveils $1.9 trln U.S. stimulus plan
RE
15.01.Oil prices climb on Chinese data, dollar weakness
RE
14.01.Stocks end mostly lower but investors eye U.S. stimulus plan
RE
14.01.Stocks end mostly lower but investors eye U.S. stimulus plan
RE
14.01.CORRECTION : US Stocks Rise Ahead of Biden's Economic Relief Program; Jobless Cl..
MT
14.01.MIDDAY REPORT : US Stocks Rise as Details Set to Emerge on Biden's Economic Reli..
MT
14.01.Stocks climb in anticipation of U.S. stimulus plan, yields up slightly
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend