Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Eurokurs hält sich über 1,16 US-Dollar

18.10.2021 | 21:00

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat sich im US-Handel am Montag nur wenig bewegt. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1611 US-Dollar gehandelt. Im asiatischen Geschäft hatte sich der Euro ebenfalls auf diesem Niveau bewegt. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1604 (Freitag: 1,1602) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8618 (0,8619) Euro.

Im Handelsverlauf drückten eher enttäuschende Industriedaten aus den USA etwas auf den Dollar. So war die Industrieproduktion im September überraschend gefallen. Weiterhin belasten Probleme bei den internationalen Lieferketten die Produktion.

Eine Kurserholung beim Euro erwarten Beobachter zunächst nicht. So machten Vertreter der Europäischen Zentralbank zuletzt immer wieder klar, dass die lockere Geldpolitik fortgesetzt wird. So bezeichnete EZB-Ratsmitglied Ignazio Visco den Inflationsdruck in der Eurozone erneut als vorübergehend. Er sehe keine relevanten Zweitrundeneffekte, da die Löhne nicht substanziell steigen würden. Die Geldpolitik bleibe daher akkommodierend. Eine lockere Geldpolitik belastet tendenziell eine Währung.

Unterdessen hat die türkische Lira ihre Talfahrt fortgesetzt und ist auf neue Rekordtiefs zum Dollar und zum Euro gefallen. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte in der vergangenen Woche gleich drei Notenbanker entlassen. Damit ist der Druck auf die Notenbank gestiegen, in dieser Woche trotz einer sehr hohen Inflation die Zinsen zu senken. "Die Notenbank nimmt keine Rücksicht mehr auf die Folgen ihrer Zinspolitik für Wechselkurse, Inflation und letztendlich für die Stabilität der türkischen Volkswirtschaft", kommentierte Ulrich Leuchtmann, Devisenexperte der Commerzbank. Schließlich würden die wirklichen Entscheidungen im Präsidentenpalast getroffen./la/men


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
06.12.Kanadische Aktien bauen auf der Erholung vom späten Freitag auf und legen um weitere 23..
MT
06.12.MÄRKTE USA/Corona-Hoffnungen stützen Wall Street
DJ
06.12.Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt wieder deutlich zu
DP
06.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 20. Dezember 2021
DP
06.12.Kanadischer Dollar "fundamental unterbewertet", sagt die Nationalbank
MT
06.12.Bitcoins Flash-Crash kratzt Jahresend-Bullen
MR
06.12.DEVISEN : Euro gibt zum Dollar etwas nach - EUR/CHF klar über 1,04
AW
06.12.DEVISEN : Euro gibt zum Dollar etwas nach - Yuan leicht unter Druck
DP
06.12.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1287 US-Dollar
DP
06.12.Aktien New York Ausblick: Dow besser als Nasdaq erwartet - Anleger schichten um
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
03:54Soybeans extend losses into second consecutive session
RE
03:43Asia stocks tick up from one-year low, China gains on RRR cut
RE
03:00Gold flat on firmer dollar, U.S. bond yields
RE
02:10Republican McConnell says he will probably support Powell's Fed nomination
RE
02:00Clear or confused? Central banks' communication skills set for ultimate test
RE
02:00FUNDS MISSING OUT ON ONE-WAY U.S. YI : McGeever
RE
02:00LONDON NICKEL MARKET TIGHTENS AS CHI : Andy Home
RE
01:26U.S. Senate Republican leader says he will probably support Powell's Fed nomination
RE
06.12.Dow soars as Omicron-fueled volatility ebbs
RE
06.12.Euro Lost 0.24% to $1.1287 -- Data Talk
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend