Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / Japanese Yen (EUR/JPY)    EURJPY   

EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

Japans Exportschwäche könnte Lockerung der Geldpolitik auslösen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
21.10.2019 | 10:47
A laborer works in a container area at a port in Tokyo

Tokio (Reuters) - Der zehnte Rückgang der japanischen Exporte in Folge könnte die Notenbank des Landes (BOJ) auf den Plan rufen.

Die Ausfuhren lagen im September 5,2 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats und fielen damit schlechter aus als erwartet, wie am Montag aus Daten des Finanzministeriums in Tokio hervorging. Die Entwicklung werde sich womöglich fortsetzen, sagte Yuichi Kodama, Chefvolkswirt beim Lebensversicherer Meiji Yasuda. "Trotz derzeit insgesamt stabiler Rahmenbedingungen würde dies zu einem Faktor für eine Lockerung der Geldpolitik werden, wenn die japanische Wirtschaft als Ganzes davon betroffen wäre."

Japans Notenbankchef Haruhiko Kuroda hatte Reuters am Wochenende gesagt, die Zentralbank werde "sicherlich" kurz- und mittelfristige Zinsen senken, sollte dies nötig werden. Die Währungshüter beraten nächste Woche über ihren Kurs.

Japans exportorientierte Wirtschaft leidet unter der langsameren Weltkonjunktur und vor allem unter dem Handelsstreit zwischen USA und China. Ökonomen hatten für September nur mit einem Exportminus von vier Prozent gerechnet. Es handelt sich derzeit um die längste Außenhandelsflaute seit 2015/2016, als die Exporte 14 Monate in Folge zurückgingen.


share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY)
22.10.AKTIEN ASIEN : Etwas leichter - US-Wahlen sorgen für Zurückhaltung
AW
16.10.Beamter der Bank of Japan spielt Befürchtungen über Chinas digitale Währung h..
15.10.Beamter der Bank of Japan spielt Befürchtungen über Chinas digitale Währung h..
01.10.Stimmung in Japans Großindustrie etwas weniger pessimistisch
DP
14.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 29. September 2020
DP
11.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 25. September 2020
DP
09.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 24. September 2020
DP
03.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 18. September 2020
DP
02.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 16. September 2020
DP
28.08.DEVISEN : Eurokurs legt deutlich zu - Yen steigt nach Premier-Rücktritt
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY)
12:50Dollar struggles as U.S. election uncertainty offsets COVID-19 concerns
RE
09:34Dollar holds firm on COVID-19 woes and U.S. election uncertainty
RE
26.10.BOJ to hold fire, signal readiness to extend COVID-response package
RE
23.10.Japan prefers piecemeal approach to big bailout for carrier ANA
RE
23.10.ANA : REFILE-Japan prefers piecemeal approach to big bailout for carrier ANA
RE
23.10.Japan's consumer prices continue to slide on deflationary pressure from COVID..
RE
22.10.Japan stocks end lower as firmer yen, U.S. political uncertainty weigh
RE
22.10.BOJ says Japan's banking system stable, resilient to risks
RE
22.10.Shares down, dollar ticks up as U.S. stimulus talks drag
RE
22.10.Japan households' confidence slumps to decade low-BOJ
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY)
Dauer : Zeitraum :
Euro / Japanese Yen (EUR/JPY) : Chartanalyse Euro / Japanese Yen (EUR/JPY) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend