Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

DOW JONES INDUSTRIAL

(969420)
Realtime USA  -  23:04 23.09.2022
29590.41 PTS   -1.62%
23.09.Dow stürzt auf neues 2022er-Tief, entgeht aber knapp dem Bärenmarkt-Siegel
MT
23.09.S&P 500 fällt wöchentlich um 4,6% inmitten von Zinserhöhungen und Wachstumssorgen; Energie, zyklische Konsumgüter führen breite Talfahrt an
MT
23.09.BAKER HUGHES : Zahl der US-Ölbohranlagen steigt diese Woche um drei
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Schluss: Rekordserie geht weiter ausser beim Dow

04.11.2021 | 21:25

NEW YORK (awp international) - Im Anschluss an die geldpolitischen Beschlüsse der US-Notenbank Fed haben die US-Börsen am Donnerstag teilweise erneute Rekorde aufgestellt. Nachdem die Währungshüter am Vorabend lediglich einen beginnenden Ausstieg aus den milliardenschweren Wertpapierkäufen verkündet hatten, gelangen zumindest dem S&P 500 und dem Nasdaq 100 wieder Bestmarken. Anleger begrüssten dabei die Erkenntnis, dass die Zinsen wohl noch einige Zeit niedrig bleiben werden.

Belastet unter anderem von abrutschenden Aktien aus dem Bankensektor war der Dow Jones Industrial allerdings eine negative Ausnahme. Das weltweit wohl bekannteste Aktienbarometer blieb ohne erneuten Rekord. Zum Schluss gab der Leitindex aber nur knapp um 0,09 Prozent auf 36 124,23 Punkte nach.

Der S&P 500 stieg dagegen um 0,42 Prozent auf 4680,06 Punkte, während der technologielastige Nasdaq 100 sogar 1,25 Prozent auf 16 346,24 Zähler gewann. Die Wachstumswerte aus der Tech-Branche werden von Anlegern generell als besonderer Profiteur niedriger Zinsen geschätzt.

Die Fed nehme wie erwartet den Fuss vom Gas, bemerkte der Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar von RoboMarkets. Der Leitzins bleibe unangetastet, hier dürfte frühestens Mitte 2022 etwas passieren. "Grünes Licht also von der Geldpolitik", erklärte der Experte. In Kombination mit einer überzeugenden Berichtssaison gebe es aktuell keine Bremsfaktoren.

Hinzu kam, dass am Donnerstag die Bank of England ihren Leitzins trotz anders lautender Spekulationen nicht angehoben hat. Gemeinsam mit dem Fed-Fazit belastete dies die Aktien aus dem Bankensektor, bei denen es generell heisst, dass höhere Zinsen förderlich für das Alltagsgeschäft etwa mit Krediten wären. Die Papiere von Goldman Sachs fielen im Dow um 2,4 Prozent und jene von JPMorgan um 1,3 Prozent.

Sonst standen vor allem die Moderna-Aktien im Rampenlicht, allerdings dieses Mal negativ mit einem Kurseinbruch um 18 Prozent. Der Impfstoffhersteller verschreckte seine Anleger mit einer reduzierten Absatzprognose für das Corona-Vakzin. Die Anteile des Konkurrenten Biontech wurden in Mitleidenschaft gezogen. Sie sackten nach zuletzt gutem Lauf im US-Handel um 7,3 Prozent ab.

Einen Gegenpol an der Nasdaq, wo Moderna notiert ist, bildeten die Aktien von Qualcomm mit einem Kurssprung um 12,7 Prozent. Der Chipkonzern sorgte mit einem überraschend positiven Blick nach vorn für Begeisterung. In diesem Jahr rechnet das Unternehmen mit dem Verkauf von bis zu 550 Millionen 5G-tauglichen Telefonen. Für diese Technologie gilt Qualcomm als führender Modemlieferant.

Die Rally im Tech-Sektor erstreckte sich im Schlepptau des Fed-Entscheids und des Qualcomm-Ausblicks auf die gesamte Chipbranche. Dabei waren die Papiere von Nvidia auffällig mit ihrer andauernden Rekordjagd. Sie holten nochmals richtig Schwung mit einem Kurssprung um zwölf Prozent. Mit einer Marktbewertung von etwa 750 Milliarden US-Dollar steuert der Chipkonzern auf die Billionenschwelle zu.

Im Dow blieb die Aktie von Merck & Co in der Erfolgsspur. Mit einem Plus von 2,1 Prozent stiegen sie erneut auf ein Rekordhoch. Mittlerweile wurde bekannt, dass ein Covid-19-Medikament, das vor gut einem Monat auch unter Börsianern für Aufsehen gesorgt hatte, die erste Zulassung in Grossbritannien erhalten hat. Die Arznei soll das Risiko einer Einweisung in ein Krankenhaus oder eines Todes der Patienten um etwa die Hälfte senken.

Kräftige Kursgewinne gab es ansonsten im Nebenwertebereich bei dem Elektro-Lkw-Bauer Nikola nach einem überraschend guten Quartalsbericht. Die üblicherweise schwankungsreichen Papiere bauten ihr Plus auf 21 Prozent aus. Das Unternehmen einigte sich ausserdem auf eine 125 Millionen US-Dollar schwere Geldstrafe, um Ermittlungen der Börsenaufsicht SEC gegen den Firmengründer Trevor Milton beizulegen.

Der Euro rutschte wieder unter die Marke von 1,16 US-Dollar, zuletzt kostete er 1,1555 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zwischenzeitlich auf 1,1569 (Mittwoch: 1,1578) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8644 (0,8637) Euro.

US-Staatsanleihen haben Gewinne verbucht. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries stieg um 0,44 Prozent auf 131,34 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere fiel auf 1,52 Prozent./tih/zb

--- Von Timo Hausdorf, dpa-AFX ---


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOW JONES INDUSTRIAL -1.62%29590.41 Realtime Kurse.-18.57%
NASDAQ 100 -1.66%11311.24 Realtime Kurse.-30.69%
NASDAQ COMPOSITE -1.80%10867.93 Realtime Kurse.-30.53%
Alle Nachrichten zu DOW JONES INDUSTRIAL
23.09.Dow stürzt auf neues 2022er-Tief, entgeht aber knapp dem Bärenmarkt-Siegel
MT
23.09.S&P 500 fällt wöchentlich um 4,6% inmitten von Zinserhöhungen und Wachstumssorgen; Ener..
MT
23.09.BAKER HUGHES : Zahl der US-Ölbohranlagen steigt diese Woche um drei
MT
23.09.Aktien New York Schluss: Rezessionsangst bringt Dow-Tief seit Ende 2020
AW
23.09.US-Aktien sinken am Freitag, Dow erreicht Bärenmarkt-Territorium inmitten von Rezession..
MT
23.09.Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 23. September
MT
23.09.BÖRSE WALL STREET : Ungeahnter" Ausverkauf bei US-Aktien lässt Anleger sich fragen, wann d..
MR
23.09.Aktien New York: Rezessionsangst drückt Dow auf Tief seit Ende 2020
AW
23.09.US-Aktien fallen auf neues 2022er-Tief, da Anleger den Weg der Straffung der Politik ab..
MT
23.09.AKTIEN IM FOKUS : Ölwerte mit heftigem Kursrutsch nach Europa auch in den USA
DP
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DOW JONES INDUSTRIAL
14:28IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
DP
23.09.INSIDER-VERKAUF : Walmart
MT
23.09.MÄRKTE USA/Dow-Jones beendet düstere Woche auf Jahrestief
DJ
23.09.JPMorgan belässt Apple auf 'Overweight' - Ziel 200 Dollar
DP
23.09.BOFA : Nike-Ausblick "wichtiger" als Quartalsergebnis inmitten von Währungsgegenwind und C..
MT
23.09.Boeing zahlt $200 Millionen zur Beilegung von SEC-Anklagen wegen irreführender Aussagen..
MT
23.09.US-Bezirksgericht genehmigt vorläufig den Aktionärsvergleich von Goldman Sachs in Höhe ..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DOW JONES INDUSTRIAL
23.09.Dow Plunges to New 2022 Low But Narrowly Avoids Bear-Market Label
MT
23.09.Financial Shares Tumble Amid Recession Fears -- Financials Roundup
DJ
23.09.S&P 500 Posts 4.6% Weekly Drop Amid Rate Increases, Growth Worries; Energy, Consumer Di..
MT
23.09.US Oil Rig Count Increases by Three This Week, Baker Hughes Says
MT
23.09.DJIA Falls 4.00% This Week to 29590.41 -- Data Talk
DJ
23.09.US Stocks Sink Friday as Dow Enters Bear-Market Territory Amid Recession Jitters
MT
23.09.Economy in 'unchartered territory,' but some still bullish on Big Tech -wealth manager
RE
23.09.Inflation is a 'bit of yesterday's story' -wealth manager
RE
23.09.Top Cryptocurrencies Skid; Bitcoin Drops Below $19,000
MT
23.09.Daily Roundup of Key US Economic Data for Sept. 23
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DOW JONES INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
Dow Jones Industrial : Chartanalyse Dow Jones Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DOW JONES INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Top / Flop DOW JONES INDUSTRIAL
Heatmap :