Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. VP Bank AG
  6. News
  7. Übersicht
    VPBN   LI0315487269

VP BANK AG

(A2AJDV)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 17.09. 17:31:40
99.2 CHF   -2.75%
15.09.VP BANK : Kein Richtungswechsel nach der deutschen Bundestagswahl erwartet
PU
14.09.Deutsche Anleihen legen nach US-Inflationsdaten etwas zu
DP
14.09.VP BANK : China im Fokus
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

VP Bank : Ifo-Geschäftsklimaindex - Konjunkturhoch durchschritten

26.07.2021 | 13:28

Die deutsche Wirtschaft hat das Wachstumshoch durchschritten. Die Wachstumsraten sind derzeit auf luftigen Höhen, doch der ifo-Geschäftsklimaindex blickt bereits auf die kommenden Monate. Im Herbst wird die deutsche Wirtschaft vom Aufholmodus in den Normalmodus langsamer werden. Darauf bereitet uns der ifo-Geschäftsklimaindex vor.

Auch die Ausbreitung der Delta-Variante könnte den Ausblick für den weiteren Geschäftsverlauf eingetrübt haben. Einmal mehr gilt: Der Pandemieverlauf ist weiterhin ein Risikofaktor für die wirtschaftliche Entwicklung. Trotz hoher Impfquoten ist die Herdenimmunität ein grosses Stück weit entfernt und in vielen Schwellenländern kann die Delta-Variante aufgrund fehlender Vakzine ungehindert um sich greifen. Es wird noch längere Zeit brauchen, ehe das Virusgeschehen als Risikofaktor entfällt.

Doch auch die Lieferschwierigkeiten von Vorprodukten und Rohstoffen belasten den Geschäftsausblick. Die Industrieproduktion stockt trotz gut gefüllter Auftragsbücher. Die Lieferschwierigkeiten haben nun auch negative Rückkopplungseffekte auf den Auftragseingang. Verteuern sich Produkte und können Autos und Maschinen nicht auf absehbare Zeit geliefert werden, verzichtet so manches Unternehmen aber auch mancher Privathaushalt auf eine Bestellung. Doch so sehr der Mangel die Industrie derzeit belastet, der Situation kann zumindest auch ein positiver Aspekt abgewonnen werden: Die Wachstumszahlen werden dadurch geglättet. Lösen sich die Lieferschwierigkeiten zum Jahresende, kommt es in der Industrie zu Nachholeffekten - just in dem Moment, bei dem der Dienstleistungssektor wieder einen Gang zurückschalten dürfte.

Die deutsche Wirtschaft wird auch im dritten Quartal kräftig wachsen. Damit wird die Corona-Scharte weiter ausgewetzt. Das Bruttoinlandsprodukt strebt seinem Vorkrisenniveau entgegen. Doch im Spätherbst geht es zurück zur Normalität. Das zeigt der ifo-Geschäftsklimaindex eindrücklich. Die Nachholeffekte nähern sich dann ihrem Ende. Selbst der vom ifo-Institut ausgewiesene Index für den Dienstleistungsbereich fällt im Juli etwas. Dies legt Zeugnis dafür ab, dass selbst im Service-Sektor der Zenit vorläufig überschritten ist.

Disclaimer

VP Bank AG published this content on 26 July 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 26 July 2021 11:27:06 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu VP BANK AG
15.09.VP BANK : Kein Richtungswechsel nach der deutschen Bundestagswahl erwartet
PU
14.09.Deutsche Anleihen legen nach US-Inflationsdaten etwas zu
DP
14.09.VP BANK : China im Fokus
PU
14.09.DEVISEN : Euro legt etwas zu - US-Inflation schwächt sich etwas ab
DP
14.09.Inflationsdruck in USA lässt nach - Notenbank kann etwas aufatmen
RE
14.09.US-Inflationsrate geht etwas zurück - Niveau aber weiter hoch
DP
14.09.USA : Inflationsrate sinkt leicht
PU
14.09.MAKRO TALK/VP BANK : US-Inflation hat Höhepunkt hinter sich
DJ
09.09.VP BANK : EZB betont Inflationsrisiken und reduziert PEPP-Käufe
PU
09.09.ÖKONOMEN-STIMMEN 2 : EZB-Entscheidungen und Pressekonferenz
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VP BANK AG
15.09.VP BANK : No change of direction expected after Germany's federal election
PU
14.09.VP BANK : Focus on China
PU
01.09.VP BANK : Disclosure report, first half of 2021
PU
01.09.VP BANK : Investing in the green and social transition
PU
26.08.VP BANK : Creates New Chief Transformation Officer Role
MT
26.08.VP BANK : names Dr Marcel Tschanz to new post of Chief Transformation Officer
PU
23.08.VP BANK : With the ORBIT ecosystem, VP Bank redefines access to the private mark..
PU
17.08.VP BANK : Presentation Semi-annual conference - Semi-annual report 2021 VP Bank ..
PU
17.08.VP BANK : Semi-annual Report 2021 VP Bank Group
PU
17.08.VP BANK : announces good 2021 semi-annual results through growth in assets under..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu VP BANK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 333 Mio 357 Mio 305 Mio
Nettoergebnis 2021 59,3 Mio 63,6 Mio 54,3 Mio
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 10,1x
Dividendenrendite 2021 5,04%
Marktkapitalisierung 604 Mio 649 Mio 553 Mio
Wert / Umsatz 2021 1,81x
Wert / Umsatz 2022 1,70x
Mitarbeiterzahl 940
Streubesitz 45,8%
Chart VP BANK AG
Dauer : Zeitraum :
VP Bank AG : Chartanalyse VP Bank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends VP BANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 3
Letzter Schlusskurs 99,20 CHF
Mittleres Kursziel 144,00 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 45,2%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Paul Arni Chief Executive Officer
Roger Barmettler Chief Financial Officer
Thomas Roland Meier Chairman-Supervisory Board
Andreas Benz Head-Group Information Technology
Urs Monstein Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber