Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Italien
  4. Borsa Italiana
  5. Telecom Italia S.p.A.
  6. News
  7. Übersicht
    TIT   IT0003497168

TELECOM ITALIA S.P.A.

(120470)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM

05.12.2021 | 17:54

ROM (dpa-AFX) - Der Finanzinvestor KKR bekommt bei der angestrebten Übernahme des italienischen Telekomkonzerns TIM offenbar mehr Gegenwind. Der TIM-Haupteigentümer Vivendi zeigt sich offen für die Idee, dass der italienische Staat die Kontrolle über die Netzinfrastruktur von TIM (vormals Telecom Italia) erlangt. "Die Hypothese einer Staatskontrolle des Netzwerkes, sollte sie der Vorbereitung eines vom Staat geführten, strategischen Projektes dienen, würde mit Sicherheit geprüft werden", erklärte ein Vivendi-Sprecher in einem Statement. Vivendi sei an allen Entwicklungen zum Wohle des Netzinfrastruktur interessiert, wenn der Konzern gleichzeitig den Wert seiner Beteiligungen erhalten könne.

Zuvor hatte italienische Medien über entsprechende Pläne von Vivendi berichtet. Demnach arbeiteten die Franzosen mit der italienischen Bank Cassa Depositi e Prestiti an Plänen, die Geschäfte von TIM wieder in Schwung zu bringen. So steht TIM steht in Italien unter Druck: Die jüngsten Quartalsergebnisse waren enttäuschend. Laut Daten der Nachrichtenagentur Bloomberg hält Vivendi knapp ein Viertel an TIM. Cassa Depositi e Prestiti ist demnach mit fast 10 Prozent zweitgrößter Aktionär.

Hintergrund der Erwägungen ist der Versuch des US-Investors KKR, TIM kaufen. Das avisierte Gebot von 50,5 Eurocent je Aktie oder insgesamt knapp elf Milliarden Euro war allerdings von den Franzosen als zu niedrig abgelehnt worden. Kreisen zufolge erwägt KKR, dem Widerstand mit einer Aufstockung der Offerte zu begegnen. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg Ende November unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet hatte, könnte das Gebot auf etwa 70 bis 80 Cent erhöht werden. Einige der Berater des Investors hielten sogar 90 Cent je Anteilschein für notwendig.

In Italien sorgte die Offerte von KRR durchaus für Aufregung. Die Regierung will sie prüfen, aber auch sicherstellen, dass wichtige Bereiche unter Staatskontrolle bleibe, wie Wirtschaftsminister Giancarlo Giorgetti vergangene Woche betont hatte./mis


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
KKR & CO. INC. 2.06%68.26 verzögerte Kurse.-10.23%
TELECOM ITALIA S.P.A. 3.34%0.4241 verzögerte Kurse.-5.48%
VIVENDI SE 1.47%11.75 Realtime Kurse.-2.61%
Alle Nachrichten zu TELECOM ITALIA S.P.A.
19.01.Telecom Italia-Aktien rutschen weiter ab, da die Zweifel am Angebot von KKR zunehmen
MR
18.01.Telecom Italia GM skizziert Pläne, während die Zweifel am KKR-Angebot wachsen
MR
18.01.Telecom Italia prüft inmitten des Übernahmeangebots von KKR den Plan eines möglichen ne..
MT
18.01.Telecom Italia GM stellt Pläne vor, während die Zweifel am KKR-Angebot wachsen
MR
18.01.Vivendi investiert in die digitale Kommunikationsgruppe Progressif Media
MR
13.01.Italien prüft Zusammenschluss der Vermögenswerte des Festnetzes von Telecom Italia und ..
MT
12.01.Italien will im Falle eines KKR-Angebots die Kontrolle über die wichtigsten Vermögenswe..
MR
11.01.Generaldirektor von Telecom Italia soll zum CEO ernannt werden
MT
11.01.KKRs Übernahmeziel TIM steht kurz vor Entscheidung über neuen CEO - Quellen
MR
10.01.KKR nähert sich angeblich dem Saudi Wealth Fund, um Telecom Italia zu unterstützen
CI
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu TELECOM ITALIA S.P.A.
19.01.Telecom Italia shares slide further as doubts over KKR's bid intensify
RE
18.01.Telecom Italia GM outlines plans as doubts on KKR's bid mount
RE
18.01.Telecom Italia To Review Potential New CEO's Plan Amid KKR's Takeover Offer
MT
18.01.Telecom Italia GM to outline plans as doubts on KKR's bid mount
RE
18.01.Vivendi invests in digital communication group Progressif Media
RE
13.01.Italy to impose cap in tender for broadband rollout, sources say
RE
13.01.FS ITALIANE GROUP AND TIM : agreement signed to boost...
PU
13.01.Italy Eyes Telecom Italia, Open Fiber's Fixed Network Assets' Merger
MT
12.01.Italy says it wants control of key Telecom Italia assets in any KKR bid
RE
12.01.TIM : focus on digitalization and new skills at Expo 2020...
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu TELECOM ITALIA S.P.A.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 15 581 Mio 17 682 Mio -
Nettoergebnis 2021 302 Mio 343 Mio -
Nettoverschuldung 2021 20 617 Mio 23 396 Mio -
KGV 2021 35,4x
Dividendenrendite 2021 2,50%
Marktkapitalisierung 8 653 Mio 9 820 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,88x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,91x
Mitarbeiterzahl 52 177
Streubesitz 75,6%
Chart TELECOM ITALIA S.P.A.
Dauer : Zeitraum :
Telecom Italia S.p.A. : Chartanalyse Telecom Italia S.p.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TELECOM ITALIA S.P.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 0,41 €
Mittleres Kursziel 0,44 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,36%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Pietro Labriola General Manager
Giovanni Ronca Chief Financial Officer
Salvatore Rossi Chairman
Michele Gamberini Chief Technology & Information Officer
Stefano Siragusa Chief Revenue, Information & Media Office
Branche und Wettbewerber