Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.

(A2JEGN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Spotify und Radiosender: Partner, Wettbewerber - oder beides?

27.10.2021 | 15:11

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Im Wettbewerb um den wachsenden Audiomarkt will der Streaminganbieter Spotify Radiosender und Verlage noch mehr auf seine Plattform ziehen. "Wir sehen uns eher wie einen Browser für Audio", sagte Spotify-Europachef Michael Krause am Mittwoch beim Audio-Gipfel der Münchner Medientage.

Spotify habe sich von einer reinen Musikstreaming-Plattform zu einem System für Musik und Podcasts mit vielen Inhalten und Anbietern gewandelt. "Da ist noch viel Möglichkeit für privates und öffentlich-rechtliches Radio, das auch zu nutzen", sagte Krause. Ein neuer Anbieter im Audiobereich seien auch Verlage mit ihren Podcasts. Gerade im Lokalen etwa gebe es da "tolle relevante Inhalte".

Der Musikstreaming-Marktführer erntet unterdessen die ersten Früchte seiner Podcast-Offensive. Im vergangenen Quartal sprangen die Werbeerlöse im Jahresvergleich um 75 Prozent auf 323 Millionen Euro. Ihr Anteil am gesamten Spotify-Geschäft stieg damit von gut 9 auf rund 13 Prozent, wie das Unternehmen aus Stockholm am Mittwoch mitteilte. Spotify hatte in den vergangenen Monaten mit Zukäufen und Exklusiv-Deals viel in den Ausbau des Podcast-Angebots investiert.

Deutschlandradio-Programmdirektorin Jona Teichmann nannte Spotify Partner und Wettbewerber zugleich. "Wir sind Partner, aber wir sind auch Konkurrenten", sagte sie. "Möglicherweise irgendwann werden wir nur noch Konkurrenten sein."

Deutschlandradio habe sich früh entschieden, mit Inhalten auf Spotify zu gehen. "Wir gehen dahin, wo die Leute sind", sagte Teichmann für den öffentlich-rechtlichen Sender. Auch die Geschäftsführerin von RTL Radio Deutschland, Nina Gerhardt, betonte: Der Knackpunkt sei, die Inhalte auf neuen mobilen Ausspielwegen anzubieten. "Wir müssen dort sein, wo die Menschen uns hören wollen."

Zur Zukunft der Kooperation mit Spotify sagte Teichmann: Die Plattform sei wichtig, um an ein bestimmtes Publikum heranzukommen. "Und wenn das dann nicht mehr ist, dann ist die Plattform auch nicht mehr wichtig." Entscheidend sei zudem letztlich die Qualität des Angebots. "Ich glaube auch, ein Audio ist nicht erfolgreich wegen der Plattform, sondern wegen des Inhalts und der Machart."

Spotify hat nun 172 Millionen Abo-Kunden, 7 Millionen mehr als vor drei Monaten. Zum Jahresende rechnet Spotify wie bisher mit bis zu 181 Millionen Abo-Kunden und 407 Millionen Nutzern insgesamt.

Der Spotify-Konzernumsatz wuchs um 27 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro. Unterm Strich verbuchte Spotify einen Quartalsgewinn von zwei Millionen Euro - nach roten Zahlen von 101 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Spotify gilt im Musikstreaming-Geschäft als die klare Nummer eins vor Apple./djj/fd/so/DP/eas


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.
29.11.Telekom und Co. fordern Hilfe von US-Techriesen bei Netzefinanzierung
RE
24.11.Spotify Technology-Aktien steigen, nachdem Benchmark die Coverage mit "Buy" beginnt
MT
24.11.SPOTIFY TECHNOLOGY S.A. : Benchmark Capital behält die Bewertung Kaufen bei
MM
23.11.Spotify und Netflix starten Audio-Hub mit Inhalten zu TV-Serien und Filmen
MT
18.11.CbdMD verlängert Werbepartnerschaft mit Spotify, Joe Rogan Experience Podcast
MT
17.11.Streamingdienst Tidal führt direkte Vergütung von Musikern ein
AW
17.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.11.2021 - 15.15 Uhr
DP
16.11.Störung bei Spotify und anderen Webdiensten - Problem bei Google?
DP
15.11.Warner Music verfehlt im vierten Quartal die Gewinnprognosen und sieht Volatilität bei ..
MT
12.11.MÄRKTE USA/Freundlich - Anleger schütteln Inflationssorgen ab
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.
24.11.SPOTIFY TESTS TIKTOK-LIKE VERTICAL V : Tech Crunch
MT
24.11.Spotify Technology Shares Rise After Benchmark Begins Coverage at Buy
MT
23.11.Spotify, Netflix Launch Audio Hub With Content Related to TV Shows, Films
MT
23.11.Spotify launches 'Netflix Hub' on its app to attract fans
RE
23.11.Spotify and Netflix to Launch Netflix Hub on Spotify
MT
23.11.Apple, Amazon Hit With More Than $225 Million of Antitrust Fines in Italy
DJ
22.11.China Music Platform Cloud Village Seeks to Raise Over $450 Million in Hong Kong IPO
DJ
18.11.CbdMD Extends Advertising Partnership With Spotify, Joe Rogan Experience Podcast
MT
18.11.SPOTIFY TECHNOLOGY S A : You Can Now Find the Lyrics to Your Favorite Songs in Spotify. He..
PU
17.11.SPOTIFY TECHNOLOGY S A : Keke Palmer Steps Out of Character to Share Advice, Anthems, and ..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 9 629 Mio 10 884 Mio -
Nettoergebnis 2021 -72,6 Mio -82,0 Mio -
Nettoliquidität 2021 1 916 Mio 2 166 Mio -
KGV 2021 -533x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 41 833 Mio 47 237 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 4,15x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,41x
Mitarbeiterzahl 5 584
Streubesitz 70,8%
Chart SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.
Dauer : Zeitraum :
Spotify Technology S.A. : Chartanalyse Spotify Technology S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Letzter Schlusskurs 218,38 €
Mittleres Kursziel 263,99 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Daniel Ek Chairman & Chief Executive Officer
Paul Aaron Vogel Chief Financial Officer
Stig Gustav Victor Söderström Chief Research & Development Officer
Martin Lorentzon Independent Director
Cristina Stenbeck Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SPOTIFY TECHNOLOGY S.A.-21.63%47 237
TENCENT HOLDINGS LIMITED-18.01%565 849
NETFLIX, INC.23.10%294 847
PROSUS N.V.-19.30%254 910
AIRBNB, INC.18.43%108 869
UBER TECHNOLOGIES, INC.-20.55%78 614