Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  QUALCOMM Incorporated    QCOM

QUALCOMM INCORPORATED

(QCOM)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Facebook greift bei VR-Brillen mit Preissenkung an

17.09.2020 | 08:07

MENLO PARK (dpa-AFX) - Facebook prescht im Geschäft mit VR-Brillen mit einer deutlichen Preissenkung vor. Das neue Modell der Brille Oculus Quest, die ohne einen zusätzlichen Computer auskommt, wird in den USA 299 Dollar kosten - 100 Dollar weniger als die Vorgängerversion, wie Facebook am Mittwoch ankündigte. In Deutschland wird das Gerät zunächst nicht verfügbar sein, weil Facebook nach eigenen Angaben noch mit einer bisher nicht näher genannten Regulierungsbehörde dazu im Gespräch ist.

Die Oculus Quest 2 kommt in den USA am 13. Oktober auf den Markt. Sie wiegt weniger als das Vorgängermodell und hat einen neuen Chip. Dieser wurde vom Halbleiter-Konzern Qualcommspeziell für die Anzeige virtueller Realität (VR) entwickelt, bei der Nutzer in digitale Welten eintauchen können. Für ein besseres Bild soll ein neues LCD-Display mit 50 Prozent Bildpunkten sorgen. Das erste Quest-Modell hatte zwei getrennte Bildschirme mit OLED-Technologie.

Als neue Anwendungsmöglichkeit stellte Facebook "Infinite Office" vor

- einen virtuellen Arbeitsplatz, bei dem man große

Computer-Bildschirme in der Brille angezeigt bekommt. Vom Zubehör-Anbieter Logitech kommt eine Tastatur dafür - die Nutzer sollen in der Brille ihre tippenden Finger sehen können. Die Funktion soll zunächst testweise auf der Quest 2 verfügbar sein.

In Deutschland hatte Facebook Anfang September den Verkauf der Oculus-Brillen vorerst eingestellt. Es stünden Gespräche mit Regulierern an, teilte das Online-Netzwerk ohne weitere Angaben mit. Der Schritt folgte auf die Ankündigung, dass Käufer neuer Geräte - und ab 2023 alle Nutzer - sich mit ihren Facebook-Accounts anmelden müssen. Bisher gab es separate Oculus-Profile, die nicht unbedingt mit den Facebook-Daten verknüpft werden mussten.

Facebook arbeitet unterdessen auch an einer Brille mit durchsichtigen Gläsern, die zusätzliche Informationen für die Nutzer in die reale Umgebung einblenden kann. Dafür startet das Online-Netzwerk demnächst Tests mit einer Brille mit Kameras und Mikrofonen, mit deren Hilfe Nutzungsszenarien und Bedienung erforscht werden sollen. Sie sollen von einigen Facebook-Mitarbeitern nicht nur auf dem Firmengelände, sondern auch in der Öffentlichkeit getragen werden. Gesichter und Autokennzeichen werden bei Aufzeichnungen automatisch unkenntlich gemacht, wie das Online-Netzwerk betonte.

Zu den Plänen von Facebook gehört auch, für die Nutzung der Brille ein dreidimensionales Modell aller möglichen Umgebungen zu schaffen, das mit Hilfe der Kameras automatisch aktualisiert werden könnte. Auf Basis dieser "Live Maps" könne nützliche Assistenz-Software entwickelt werden, die den Nutzer ständig durch den Alltag begleite und auf das Umfeld reagiere, sagte Oculus-Chefwissenschaftler Michael Abrash. Man könne sich heute noch gar nicht vorstellen, was auf lange Sicht möglich sein werde, betonte Facebook-Chef Mark Zuckerberg./so/DP/eas


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FACEBOOK INC -0.47%268.43 verzögerte Kurse.30.78%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -2.09%74.86 verzögerte Kurse.66.83%
QUALCOMM INCORPORATED -1.51%143.82 verzögerte Kurse.65.51%
Alle Nachrichten auf QUALCOMM INCORPORATED
17.11.UNTER DRUCK DER USA : Huawei verkauft seine Smartphone-Marke Honor
DP
16.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit Plus - Hoffnung auf zweiten Corona-Impfstoff
AW
11.11.Aktien New York Schluss: Dow stagniert - Technologie-Aktien stark
AW
11.11.Aktien New York Schluss: Dow stagniert - Technologie-Aktien stark
DP
11.11.Aktien New York: Dow nahe 30 000 Punkten - Technologie-Aktien wieder stark
AW
11.11.Aktien New York: Dow bleibt in Schlagdistanz zu 30000 Punkten
AW
05.11.Aktien Europa Schluss: Börsen setzen steile Erholung fort
DP
05.11.Aktien New York: Anleger in Kauflaune trotz offenen Wahlausgangs
AW
05.11.JPMorgan hebt Ziel für Qualcomm auf 160 Dollar - 'Overweight'
DP
05.11.Aktien New York Ausblick: Weitere Gewinne - US-Wahlausgang weiter offen
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu QUALCOMM INCORPORATED
23.11.QUALCOMM INCORPORATED : Press NoteNov 20, 2020Qualcomm Works to Support Chery JE..
PU
23.11.Alibaba CEO says China's scrutiny of internet platforms is needed
RE
23.11.Alibaba CEO says China's scrutiny of internet platforms is needed
RE
20.11.QUALCOMM INCORPORATED : Announces Commencement of Registered Exchange Offer for ..
AQ
20.11.QUALCOMM INCORPORATED : OnQ BlogNov 19, 2020C-V2X delivers outstanding performan..
PU
20.11.QUALCOMM INCORPORATED : Announces Commencement of Registered Exchange Offer for ..
PR
19.11.QUALCOMM INC/DE : Change in Directors or Principal Officers (form 8-K)
AQ
19.11.QUALCOMM INCORPORATED : Board of Directors Appoints Sylvia Acevedo and Greg John..
AQ
19.11.QUALCOMM INCORPORATED : Press NoteNov 11, 2020DISH and Qualcomm to Collaborate o..
PU
19.11.QUALCOMM INCORPORATED : C-V2X delivers outstanding performance for automotive sa..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 30 075 Mio - 25 388 Mio
Nettoergebnis 2021 6 579 Mio - 5 554 Mio
Nettoverschuldung 2021 2 882 Mio - 2 433 Mio
KGV 2021 23,6x
Dividendenrendite 2021 1,80%
Marktkapitalisierung 163 Mrd. 163 Mrd. 137 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 5,50x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,98x
Mitarbeiterzahl 41 000
Streubesitz 99,9%
Chart QUALCOMM INCORPORATED
Dauer : Zeitraum :
QUALCOMM Incorporated : Chartanalyse QUALCOMM Incorporated | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse QUALCOMM INCORPORATED
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 154,42 $
Letzter Schlusskurs 143,82 $
Abstand / Höchstes Kursziel 34,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,37%
Abstand / Niedrigstes Ziel -22,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Steven M. Mollenkopf Chief Executive Officer & Director
Cristiano R. Amon President
Mark D. McLaughlin Chairman
Akash Palkhiwala Chief Financial Officer & Executive Vice President
James H. Thompson Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
QUALCOMM INCORPORATED65.51%165 160
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED50.00%443 487
NVIDIA CORPORATION122.49%324 053
INTEL CORPORATION-23.04%186 008
BROADCOM INC.21.30%155 057
TEXAS INSTRUMENTS22.24%143 952