Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. MVV Energie AG
  6. News
  7. Übersicht
    MVV1   DE000A0H52F5   A0H52F

MVV ENERGIE AG

(A0H52F)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MVV Energie : startet mit „Mannheimer Modell“ in eine klimapositive Zukunft

11.10.2021 | 18:22

Die MVV Energie AG, eines der führenden Energieunternehmen in Deutschland, erhöht erneut das Tempo bei ihrem Kurs Richtung Klimaneutralität, wie MVV im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt gab. So will das Energieunternehmen bereits bis 2030 eine CO2-Reduktion von mindestens 80 Prozent im Vergleich zum Jahr 2018 erreichen. "Und wir gehen noch weiter: Bis 2040 wollen wir nicht nur klimaneutral werden - nach 2040 wird unsere Zukunft sogar 'klimapositiv'. Wir werden also der Atmosphäre wieder Treibhausgase entziehen", betonte Dr. Georg Müller, Vorstandsvorsitzender der MVV.

Dafür setzt das Energieunternehmen neben der Stromwende und dem damit verbundenen Ausbau erneuerbarer Energien sowie der Unterstützung seiner Kunden bei deren Dekarbonisierung vor allem auf die Wärmewende. "Mannheimer Modell" nennt die MVV diesen Weg. "Die Wärmewende ist der vielleicht wichtigste Schlüssel für die Erreichung der Klimaneutralität von MVV", sagte Dr. Müller und ergänzte: "MVV wird deutlich schneller, nämlich bereits in der jetzt laufenden Dekade, den eigenen Fernwärmebereich in Mannheim und der Region klimaneutral stellen." Damit nimmt MVV bei seinen Klimaschutz-Aktivitäten weiter an Fahrt auf.

Eine Million Tonnen CO2 fünf Jahre früher eingespart als geplant

Mit Blick auf die politischen Rahmenbedingungen in Deutschland und der Europäischen Union in Sachen Klimaschutz sieht sich MVV einmal mehr als Vorreiter. Klimaschutz und die Energiewende sind die klaren Handlungsmaximen von MVV. Die Dekarbonisierung von Wirtschaft und Gesellschaft betrachtet das Unternehmen als eine Schlüsselaufgabe, bei der die Energiewirtschaft als einer der großen Emittenten intensiv gefordert sei, so Dr. Müller: "Der Ausbau der erneuerbaren Energien, Elektromobilität, die Wärmewende, Smart Cities: All das geht nur mit Energie und nur durch den Einsatz klimafreundlicher Technologien."

Diesem Grundsatz folgten auch die Zehn-Jahres-Ziele bis 2026, die sich das Unternehmen bereits 2016 gesetzt hatte - im Einzelnen die Verdopplung des Portfolios an eigener erneuerbarer Erzeugungskapazität bis 2026, die Installation von 10.000 Megawatt an Erzeugungsleistung auf Basis regenerativer Energien, die Schaffung einer klimaneutralen Verwaltung sowie die Einsparung von einer Million Tonnen Netto-CO2-Emissionen bis 2026. "Das Ziel, eine Million Tonnen CO2- Emissionen netto einzusparen, haben wir bereits in diesem Jahr erreicht - also fünf Jahre vor der ursprünglichen Frist", verkündete der Vorstandsvorsitzende.

Wärmewende als Herzstück zur Erreichung der Klimaneutralität

Als drittgrößtes deutsches Fernwärmeunternehmen versorgt die MVV-Gruppe nicht nur Mannheim sowie Teile der Metropolregion Rhein-Neckar mit Fernwärme, sondern durch seine Tochterunternehmen auch die Städte Kiel und Offenbach. Bundesweit stammen derzeit noch gut ein Drittel der deutschen CO2-Emissionen aus den Bereichen Warmwasser und Wärme in Gebäuden. MVV macht nun ihre Fernwärme Schritt für Schritt grün und stellt bis spätestens 2030 den Fernwärmebereich in Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar vollständig auf grüne Energiequellen um.

"Wir stehen vor der Zukunftsaufgabe, die Fernwärme zum zweiten Mal neu zu erfinden", erläuterte Dr. Müller. "Hierbei setzen wir als MVV auf das breiteste aller grünen Strom- und Wärme-Portfolios deutscher Energieunternehmen: die Nutzung der Abwärme aus Abfallbehandlung und Biomasse, die Klärschlammverwertung, die Nutzung regenerativer Energien wie Biomethan, von Flusswärmepumpen und von neuen Möglichkeiten im Bereich der Geothermie und industrieller Abwärme."

Beitrag zur Erreichung des Pariser Klimaschutzabkommens

MVV bekennt sich mit seiner strategischen Ausrichtung klar zu den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens. Dafür treibt das Energieunternehmen neben der Umstellung der Fernwärmeversorgung und dem Aufbau von kundenbezogenen Lösungen auch den politisch bereits beschlossenen Kohleausstieg konsequent voran. Die Emissionen aus konventionellen Erzeugungspositionen werden sukzessive auf null gesetzt. Und auch das Ausbautempo für erneuerbare Energie zur Erzeugung von Strom und grüner Wärme hält MVV weiter hoch. Die Stromerzeugung auf Basis regenerativer Energien wird bis 2026 - wie schon zwischen 2010 und 2016 - noch einmal verdoppelt.

"Mannheimer Modell": Ab 2040 wird MVV klimapositiv

"Deutschland will bis 2045 klimaneutral sein, MVV schon 2040. Dort endet unser Mannheimer Weg aber nicht. Stattdessen gehen wir noch weiter. Wir blicken über 2040 hinaus und wollen dann sogar klimapositiv werden", erklärte Dr. Müller. Deshalb wird MVV ihre Abfallbehandlungsanlagen langfristig durch CO2-Abscheidung dekarbonisieren und damit zu CO2-Senken weiterentwickeln.

Für seine Ziele in Sachen Klimaschutz nutze MVV also alle verfügbaren grünen Zukunftstechnologien und Optionen, so der MVV-Chef: "Unseren Weg in eine klimapositive Zukunft nennen wir bei MVV das 'Mannheimer Modell'. Ein Modell, das beispielhaft werden wird für viele Städte und Kommunen in Deutschland und Europa und mit dem wir eines der ersten 'klimapositiven' Energieunternehmen werden wollen."

Disclaimer

MVV Energie AG published this content on 11 October 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 11 October 2021 16:21:12 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu MVV ENERGIE AG
01.12.STÄDTETAGSPRÄSIDENT KURZ : Ohne Trendwende harter Lockdown nötig
DP
26.11.MVV ENERGIE : Internationale Anerkennung für Klimaschutzziele von MVV
PU
23.11.RÜCKBAU DES KOHLEKRAFTWERKS GESTARTE : Platz für grüne Wärme und Strom
PU
19.11.MVV ENERGIE : Kundenzentren bleiben bei 3G-Regelung geöffnet
PU
18.11.MVV ENERGIE : unterstützt Evangelische Kirche und Caritasverband beim Bau von Photovoltaik..
PU
09.11.MVV Regioplan startet Erschließungsarbeiten im Armsheimer Neubaugebiet „Im Pfad&l..
PU
05.11.Veränderungen im Vorstand der juwi-Gruppe
PU
27.10.Umstieg auf klimafreundliche Fernwärme in Mannheim und der Region wird noch attraktiver
PU
20.10.MVV ENERGIE : Direktvermarkter fordern Transparenz zu Regelenergieabrufen für alle Marktte..
PU
15.10.MVV ENERGIE : arbeitet an der Fernwärmeleitung in Mannheim-Schönau
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu MVV ENERGIE AG
26.11.MVV ENERGIE : International recognition for MVV's climate protection targets
PU
05.11.Changes in the board of directors of the juwi group
PU
25.10.EUROPE GAS-Prices lifted by lower Russian flows and colder weather
RE
11.10.MVV ENERGIE : heads for climate positive future with “Mannheim Model”
PU
06.10.EUROPE GAS-Prices extend record highs on energy rally, low wind, cold
RE
08.09.GERMAN PREMIERE : first “Wind + Storage” innovation project to be implemented ..
PU
13.08.MVV Energie AG Reports Earnings Results for the Third Quarter Ended June 30, 2021
CI
13.08.MVV ENERGIE : publishes strong results and demands more tempo for climate protection measu..
PU
03.08.MVV ENERGIE : upholds strong sales and earnings performance and raises forecast
PU
03.08.MVV ENERGIE : Inside Information acc. to Article 17 MAR of the Regulation (EU) NO. 596/201..
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 454 Mio 3 912 Mio -
Nettoergebnis 2020 93,9 Mio 106 Mio -
Nettoverschuldung 2020 1 355 Mio 1 535 Mio -
KGV 2020 18,2x
Dividendenrendite 2020 3,65%
Marktkapitalisierung 2 386 Mio 2 702 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2019 0,82x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,89x
Mitarbeiterzahl 6 311
Streubesitz 49,9%
Chart MVV ENERGIE AG
Dauer : Zeitraum :
MVV Energie AG : Chartanalyse MVV Energie AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MVV ENERGIE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Georg Müller Chief Executive Officer & Commercial Director
Philipp Riemen Head-Finance & Investor Relations
Peter Kurz Chairman-Supervisory Board
Hansjörg Roll Chief Technology Officer
Martin Auer Head-Legal, Compliance & Procurement
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MVV ENERGIE AG42.52%2 702
NATIONAL GRID PLC16.42%48 509
ELECTRICITÉ DE FRANCE-2.48%44 959
ABU DHABI NATIONAL ENERGY COMPANY PJSC-2.08%43 160
SEMPRA-6.08%38 212
ENGIE3.83%35 582