Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DEUTZ AG
  6. News
  7. Übersicht
    DEZ   DE0006305006   630500

DEUTZ AG

(630500)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 20.10. 15:39:03
7.138 EUR   -0.65%
12.10.Warburg Research belässt Deutz auf 'Buy' - Ziel 9 Euro
DP
07.10.DEUTZ : weitet Aktivitäten für alternative Antriebe aus
PU
05.10.VDMA : Starker Orderzuwachs im August wegen Basiseffekt
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

DEUTZ : verleiht Innovationspreis an Prof. Dr.-Ing. Kaysser-Pyzalla

15.09.2021 | 10:42
  • Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ausgezeichnet
  • Nicolaus August Otto Award würdigt Zukunftsforschung mit Fokus auf Klimaschutz

Köln, den 15. September 2021 - DEUTZ hat gestern Abend Prof. Dr.-Ing. Anke Kaysser-Pyzalla mit dem Nicolaus August Otto Award ausgezeichnet. Die Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) erhielt den renommierten Innovationspreis auf dem Kongress #neuland in Aachen für ihre Forschungs- und Managementleistungen. Mit dem Nicolaus August Otto Award ehrt der Motorenhersteller Forscher und Visionäre und fördert Ideen aus den Bereichen Antriebstechnologie, Mobilität der Zukunft und Energieeffizienz. Namensgeber des Awards ist der Erfinder des Viertaktmotors und Gründer der späteren DEUTZ AG.

Schirmherr der diesjährigen Preisverleihung war Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen. Er hielt auch die Laudatio auf Prof. Dr.-Ing. Anke Kaysser-Pyzalla. Die Vorstandsvorsitzende des DLR ist ausgewiesene Materialwissenschaftlerin. Das Forschungszentrum der Bundesrepublik für Luft- und Raumfahrt steht für ein umfassendes Themenspektrum in Grundlagen- und angewandter Forschung. In den Bereichen Raumfahrt, Luftfahrt, Energie und Verkehr sowie bei den Themen Sicherheit und Digitalisierung spielt der Klimaschutz eine wichtige Rolle.

Prof. Dr.-Ing. Anke Kaysser-Pyzalla promovierte und habilitierte an der Ruhr-Universität Bochum. Nach Forschungstätigkeiten am Hahn-Meitner-Institut und an der TU Berlin forschte und lehrte sie als Universitätsprofessorin an der Technischen Universität Wien, anschließend wechselte sie als Wissenschaftliches Mitglied, Direktorin und Geschäftsführerin zum Max-Planck-Institut für Eisenforschung. 2008 folgte die Berufung zur Wissenschaftlichen Geschäftsführerin des Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie. Bis zum Amtsantritt beim DLR im Oktober 2020 war Kaysser-Pyzalla Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig.

'Der Griff nach den Sternen hilft uns, eine nachhaltige Mobilität auf der Erde zu ermöglichen. Ob Hybridraketentriebwerke, Quantencomputing oder klimaneutrales Fliegen - nach Jahren an der TU Braunschweig forscht Professor Dr.-Ing. Kaysser-Pyzalla jetzt mit dem DLR-Team an der Zukunft der Mobilität. Die in Europa einzigartige Kombination von Forschungsthemen in der Luftfahrt, in der Energie und im Verkehr schaffen Fakten und bieten Lösungen für den Weg in die Klimaneutralität', sagt Dr. Frank Hiller, Vorstandsvorsitzender der DEUTZ AG.

'Um eine klimaneutrale Mobilität zu erreichen, müssen wir unsere Forschungsergebnisse gezielt in neue intermodale Verkehrskonzepte überführen. Dazu gehört auch die Integration von Satellitendaten aus der Erdbeobachtung und zur Navigation sowie Kommunikation. Um bestmögliche Resultate zu erzielen, setzen wir unsere Forschungsarbeiten in enger Kooperation mit der Industrie um. Deshalb freue ich mich ganz besonders über die Auszeichnung mit dem Nicolaus August Otto Award', so Prof. Dr.-Ing. Anke Kaysser-Pyzalla.

DEUTZ ist Vorreiter für eine klimaneutrale Mobilität im Off-Highway-Bereich und baut sein Angebot an emissionsreduzierten und -freien Antrieben für die Kunden kontinuierlich aus. Nach der bereits 2017 angestoßenen Elektrifizierungsstrategie hat das Unternehmen Mitte August dieses Jahres mit dem TCG 7.8 H2 seinen ersten marktreifen Wasserstoffmotor präsentiert. Die Serienproduktion plant DEUTZ für 2024. Für ein Mehr an Nachhaltigkeit hat der Motorenhersteller im August darüber hinaus sein gesamtes Motorenprogramm der höchsten EU-Abgasstufe V zum Betrieb mit alternativen Kraftstoffen zugelassen.

Der Nicolaus August Otto Award wird jährlich vergeben. Er ist mit einem Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro dotiert. In diesem Jahr hat DEUTZ den Award erstmals auf dem Kongress #neuland verliehen, der Konferenz rund um Themen zu einer ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Zukunft. Weitere Informationen zum Nicolaus August Otto Award unter www.ottoaward.com.

Pressemitteilung zum Download
Download Bild

Disclaimer

Deutz AG published this content on 15 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 15 September 2021 08:41:06 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu DEUTZ AG
12.10.Warburg Research belässt Deutz auf 'Buy' - Ziel 9 Euro
DP
07.10.DEUTZ : weitet Aktivitäten für alternative Antriebe aus
PU
05.10.VDMA : Starker Orderzuwachs im August wegen Basiseffekt
DJ
20.09.DEUTZ : tritt eFuel Alliance bei
PU
16.09.VDMA : Material- und Transportprobleme schlimmer als Mitte 2020
DJ
15.09.DEUTZ : verleiht Innovationspreis an Prof. Dr.-Ing. Kaysser-Pyzalla
PU
14.09.Aktien Frankfurt Schluss: US-Inflationsdaten geben leichten Aufwind
DP
14.09.MÄRKTE EUROPA/Gut behauptet - Inflation lässt aufatmen
DJ
14.09.XETRA-SCHLUSS/Uneinheitlich - DAX wenig verändert
DJ
14.09.MÄRKTE EUROPA/US-Inflationsdaten hellen Stimmung auf
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTZ AG
07.10.DEUTZ : Blue World Technologies enters strategic alliance with DEUTZ AG
AQ
07.10.DEUTZ : expands alternative powertrain activities
PU
07.10.DEUTZ Aktiengesellschaft entered into an agreement to acquire 10% stake in Blue World T..
CI
20.09.DEUTZ : joins eFuel Alliance
PU
15.09.DEUTZ : presents innovation award to Professor Anke Kaysser-Pyzalla
PU
13.09.DEUTZ : raises 2021 forecast
PU
13.09.DEUTZ AG : DEUTZ raises 2021 forecast
DJ
13.09.DEUTZ Aktiengesellschaft Raises Its Earnings Guidance for the Year 2021
CI
07.09.DEUTZ : Value investor Ardan Livvey criticises lack of guidance at Deutz
RE
07.09.DEUTZ : ends €150 million KfW credit line early
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTZ AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 648 Mio 1 918 Mio -
Nettoergebnis 2021 33,2 Mio 38,7 Mio -
Nettoverschuldung 2021 61,0 Mio 71,0 Mio -
KGV 2021 26,1x
Dividendenrendite 2021 1,21%
Marktkapitalisierung 868 Mio 1 010 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,56x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,48x
Mitarbeiterzahl 4 631
Streubesitz 100%
Chart DEUTZ AG
Dauer : Zeitraum :
DEUTZ AG : Chartanalyse DEUTZ AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTZ AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 7,19 €
Mittleres Kursziel 8,90 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Hiller Chairman-Management Board & Head-Technical
Sebastian C. Schulte CFO, Head-Human Resources & Information Services
Bernd Bohr Chairman-Supervisory Board
Markus Schwaderlapp Head-Research & Development
Markus Müller Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DEUTZ AG40.88%1 010
ATLAS COPCO AB31.56%74 011
FANUC CORPORATION-1.70%41 192
PARKER-HANNIFIN CORPORATION8.58%38 186
TECHTRONIC INDUSTRIES COMPANY LIMITED45.75%36 685
SANDVIK AB5.81%30 828