Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Irland
  4. Irish Stock Exchange
  5. AIB Group plc
  6. News
  7. Übersicht
    AIBG   IE00BYSZ9G33

AIB GROUP PLC

(AIBG)
  Bericht
Schlusskurs. Schlusskurs Irish Stock Exchange - 08.12
5.407 EUR   -0.73%
19.07.PROGNOSE / Wachstum, Inflation, Renditen, Euribor
DJ
28.06.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
07.06.PROGNOSE / Wachstum, Inflation, Renditen, Euribor
DJ
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Banken zeigen sich auch unter Stress robust genug

31.07.2016 | 13:51
The famous skyline with its banking district is pictured in early evening next to the Main River in Frankfurt, Germany

- von Andreas Kröner und Alexander Hübner

"Der Stresstest zeigt, dass die deutschen Banken gerüstet sind, diesen ausgeprägten Schocks zu widerstehen", sagte Bundesbank-Präsident Jens Weidmann. Vier der neun Kreditinstitute, die sich der Belastungsprobe unterzogen, kämen nach einer schweren Rezession auf ein unterdurchschnittliches Kapitalpolster. Die beiden größten deutschen Banken, Deutsche Bank und Commerzbank, landeten unter den 51 auf Herz und Nieren geprüften europäischen Geldhäusern sogar unter den letzten zehn.

Mehr Kapital brauchten sie aber deswegen nicht, erklärte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die sich die Bankenaufsicht mit der Bundesbank und der Europäischen Zentralbank (EZB) teilt. "Aus dem Stresstestergebnis resultiert nicht automatisch ein Kapitalbedarf", sagte ein BaFin-Sprecher. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass Extrem-Szenarien wie diese tatsächlich einträten, sei gering. Vielmehr soll der Stresstest zusätzliche Erkenntnisse für die Aufseher liefern, wenn sie die individuellen Kapitalanforderungen für die Banken festlegen. Die Bankenverbände verwiesen darauf, dass die Banken ihre Risikopuffer schon vorher kräftig aufgestockt hätten. "Die harte Kernkapitalquote reduzierte sich naturgemäß als Reaktion auf den Stress, sie blieb jedoch bei allen beteiligten Banken verlässlich."

Unter den deutschen Banken schnitt die Commerzbank am schlechtesten ab. Ihre harte Kernkapitalquote lag im Stress-Szenario mit 7,4 Prozent deutlich unter dem europäischen Durchschnitt von 9,2 Prozent. Damit kam sie auf Platz 44, zwei Plätze hinter der Deutschen Bank, mit 7,8 Prozent harter Kernkapitalquote. Die Deutsche Bank hält die juristischen Altlasten für den Hauptgrund für ihr schlechtes Abschneiden im Stresstest. Rechtsfälle haben die Bank seit 2012 mehr als zwölf Milliarden Euro gekostet. "Daran leiden wir bis heute, haben aktuell 5,5 Milliarden Euro dafür zurückgestellt ", sagte Risikovorstand Stuart Lewis der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Wenn andere im Stresstest besser abschneiden, ist das der Grund."

RBC-Analystin Fiona Swaffield schrieb, sie hätte für die Deutsche Bank ein schlechteres Ergebnis befürchtet. "Wir erwarten ein bisschen Erleichterung." Auch die BayernLB (8,3) und die NordLB (8,6) landeten im hinteren Feld. Die Förderbank NRW.Bank - ein Exot im Kreis der geprüften Häuser - war mit 35,4 Prozent dagegen unangefochtener Spitzenreiter.

Die Bundesbank sieht bei den deutschen Banken weiteren Reformbedarf. "Auch wenn die Banken stabil sind, müssen sie, wie jedes andere Unternehmen auch, auskömmlich Geld verdienen. Und hier hapert es zur Zeit", sagte Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret der "Bild"-Zeitung (Montagausgabe) laut Vorabbericht. Die niedrigen Zinsen, Digitalisierung, strengere Regulierung und härtere Konkurrenz stellten die Institute vor Herausforderungen. "Die Banken müssen sich dringend Gedanken darüber machen, wie sie ihre Geschäftsmodelle darauf ausrichten", sagte Dombret.

"NICHT SCHLECHTER ALS ANDERE"

KPMG-Partner Daniel Quinten sieht die deutschen Banken auch als Opfer der Stresstest-Methode. Sie treffe Universalbanken und Institute mit einem hohen Zinsanteil härter als Banken mit einem sehr fokussierten Geschäftsmodell. Die Commerzbank baut bei der Refinanzierung vor allem auf die Einlagen ihrer Kunden, die nach dem Stress-Szenario in einer Krise besonders teuer würden. Ob das tatsächlich so wäre, halten Experten für zweifelhaft. "Ein starker Kapitalverlust im Stresstest muss nicht gleichbedeutend sein mit einem schwächeren Bankensystem", sagte Regulierungsexperte Quinten. Dazu kämen unterschiedliche Regeln bei der Einführung der neuen "Basel-III"-Kapitalvorschriften. Die BayernLB etwa wurde im Stresstest für ihre stillen Einlagen abgestraft, die sie zwischenzeitlich zum Teil zurückgezahlt hat. "Wenn man diesen Effekt abzieht, sind die deutschen Großbanken nicht schlechter als andere", sagte Quinten zu Reuters.

Die EU-Bankenbehörde EBA, die den Stresstest organisiert hatte, zog ein vorsichtiges Fazit: Die Geldhäuser hätten ihre Kapitalpolster in den vergangenen Jahren gestärkt, seien aber noch nicht völlig gesund, sagte EBA-Chef Andrea Enria. "Es liegt noch einiges an Arbeit vor uns." Die Europäische Zentralbank (EZB), die zwei Drittel der Teilnehmer beaufsichtigt, zeigte sich zufriedener. "Der Bankensektor ist heute widerstandsfähiger und kann viel besser wirtschaftliche Schocks absorbieren als vor zwei Jahren", erklärte die oberste EZB-Bankenaufseherin Daniele Nouy.

"ITALIEN BLEIBT EIN GEFAHRENHERD"

Für das größte Sorgenkind wurde in letzter Minute eine Lösung gefunden. Die drittgrößte italienische Bank, Monte dei Paschi di Siena, legte einen Rettungsplan vor, mit dem sie nicht nur alle Kredite ohne Aussicht auf Rückzahlung an einen Bankenrettungsfonds abgeben will, sondern weitere fünf Milliarden Euro frisches Kapital bekommen soll. Der Stresstest enthüllte, dass eine Krise das Kapital der ältesten Bank der Welt wegen der Milliardenlast an faulen Krediten restlos ausradieren würde. Das Institut war schon 2014 auf dem letzten Platz gelandet.

Auch die Allied Irish Banks zählte mit einer Kapitalquote von 4,3 Prozent im Stress-Szenario überraschend zu den größten Verlierern. Anders als 2014 gab es beim diesjährigen Test aber keine bestimmte Mindestlatte - die Banken konnten also auch nicht durchfallen. Allerdings beäugen Analysten alle Institute kritisch, deren Quote unter sieben Prozent fallen würde. Drittletzter war die österreichische Raiffeisen Zentralbank (RZB) (6,1 Prozent). "Österreichs Banken brauchen mehr Eigenkapital, das haben wir immer gesagt", sagte Helmut Ettl, der Chef der Finanzmarktaufsicht FMA, der Nachrichtenagentur Reuters.


© Reuters 2016
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIB GROUP PLC -0.73%5.407 Schlusskurs.0.00%
BANK OF IRELAND GROUP PLC 0.34%4.476 Realtime Kurse.35.64%
COMMERZBANK AG -0.18%5.44 verzögerte Kurse.3.30%
INTESA SANPAOLO S.P.A. -0.66%2.3315 verzögerte Kurse.21.90%
RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG 3.15%19.96 verzögerte Kurse.19.66%
Alle Nachrichten zu AIB GROUP PLC
19.07.PROGNOSE / Wachstum, Inflation, Renditen, Euribor
DJ
28.06.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
07.06.PROGNOSE / Wachstum, Inflation, Renditen, Euribor
DJ
19.04.PROGNOSE / Wachstum, Inflation, Renditen, Euribor
DJ
08.03.PROGNOSE / Wachstum, Inflation, Renditen, Euribor
DJ
16.02.ANALYSE/Europas Banken nutzen Corona zum Aufräumen
DJ
2020AIB GROUP PLC : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
2020Virus-Sorgen bremsen Kauflaune an Europas Börsen
RE
2019ALLIED IRISH BANK : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
2018AIB GROUP PLC : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIB GROUP PLC
26.07.OCTOPUS RENEWABLES INFRASTRUCTURE TR : to Buy Solar PV Sites in Ireland
MT
26.07.AIB : to support customers further lower their carbon footprint and reach EU tar..
PU
23.07.AIB Reportedly in Talks to Buy Ulster Bank's €6.5 Billion Tracker Loans
CI
23.07.NatWest agrees to sell Ulster Bank assets to Permanent TSB
RE
22.07.Bank of Ireland to buy bulk of Davy Stockbrokers
RE
21.07.AIB Group to Shut 15 Branches Irish Times
CI
20.07.AIB : announces changes to branch network in line with increased customer digita..
PU
20.07.AIB : Irish consumers make lifestyle changes now to reduce C02 emissions as 42% ..
PU
20.07.AIB : Allied Irish Banks To Close 15 Branches As Banking Goes Digital
MT
20.07.AIB : Allied Irish Banks to trim branch network in major cities
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 334 Mio 2 769 Mio -
Nettoergebnis 2021 194 Mio 231 Mio -
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 28,0x
Dividendenrendite 2021 2,67%
Marktkapitalisierung 5 624 Mio 6 672 Mio -
Wert / Umsatz 2021 2,41x
Wert / Umsatz 2022 2,28x
Mitarbeiterzahl 9 193
Streubesitz 28,9%
Chart AIB GROUP PLC
Dauer : Zeitraum :
AIB Group plc : Chartanalyse AIB Group plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 2,07 €
Mittleres Kursziel 2,70 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30,4%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Colin Hunt Chief Executive Officer & Executive Director
Donal Galvin Chief Financial Officer & Executive Director
Carolan Mary Lennon Senior Independent Non-Executive Director
Helen Elizabeth Normoyle Independent Non-Executive Director
Brendan Paul McDonagh Deputy Chairman
Branche und Wettbewerber