Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

WOCHENEND-ÜBERBLICK Unternehmen/10. und 11. Juli 2021

11.07.2021 | 17:40

Die wichtigsten Meldungen zu Unternehmen aus dem Wochenendprogramm von Dow Jones Newswires.

FDA-Chefin will Prüfung zu Zusammenarbeit mit Biogen vor Aduhelm-Zulassung

Es ist ein höchst ungewöhnlicher Schritt, den die amtierende Vorsitzende der Food and Drug Administration (FDA), Janet Woodcock, unternimmt. Sie fordert eine bundesweite Untersuchung von Medizinern innerhalb ihrer eigenen Behörde, die sich vor der kürzlich erfolgten Zulassung eines Alzheimer-Medikaments mit Vertretern von dessen Hersteller getroffen haben. Woodcock forderte in einem am Freitag veröffentlichten Brief das Office of Inspector General des Department of Health and Human Services, das die FDA beaufsichtigt, die Interaktionen zwischen dem Arzneimittelhersteller und den FDA-Mitarbeitern während des Zulassungsprozesses zu überprüfen.

TUI: Kaum Folgen für deutsche Urlauber durch Spaniens Risikoeinstufung

Der Reiseveranstalter TUI rechnet damit, dass die Einstufung Spaniens als Risikogebiet so gut wie keine praktischen Konsequenzen für deutsche Urlauber haben wird. Deutschland-Chef Marek Andryszak sagte der Bild am Sonntag: Wer zurückkehre, brauche wie bisher einen Negativtest, eine vollständige Impfung oder Genesung und unterliege dann keinen Einschränkungen. Die steigenden Infektionszahlen auf Mallorca hätten laut Andryszak auch nichts mit den steigenden Touristenzahlen zu tun. Die Buchungszahlen seien weiterhin stabil, ein strengeres Vorgehen wie es TUI-Konkurrent Alltours einführen möchte, sei nicht geplant. "Wir planen keine exklusiven Hotels für Geimpfte, sondern werden weiterhin geimpfte, genesene oder getestete Gäste in unsere Hotels reisen lassen. Damit folgen wir den Vorgaben der lokalen Behörden", so der TUI-Manager.

News Corp schließt News-Aggregierer Knewz.com nach 18 Monaten

News Corp hat seinen unprofitablen Nachrichten-Aggregationsdienst Knewz.com weniger als 18 Monate nach dem Start eingestellt. Knewz.com sollte eine Alternative zu Google News von Alphabet Inc. und anderen digitalen Nachrichtenanbietern bieten. Er startete im Januar 2020, als sich Führungskräfte von News Corp öffentlich darüber beschwerten, dass Google und andere Betreiber digitaler Plattformen das Medienunternehmen nicht fair für seine Inhalte entschädigen. News Corp, zu der das Wall Street Journal (WSJ) und auch diese Nachrichtenagentur gehört, schloss im Februar einen Drei-Jahres-Vertrag mit Google ab, um seine Inhalte aus verschiedenen Bereichen an den Tech-Riesen zu lizenzieren.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/AFP/smh

(END) Dow Jones Newswires

July 11, 2021 11:40 ET (15:40 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
17:56CORONA-BLOG/Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für Risikopatienten
DJ
17:43Maas sichert Staatengemeinschaft verlässliche Außenpolitik nach Bundestagswahl zu
DJ
17:36TAGESVORSCHAU : Termine am 24. September 2021
DP
17:35WOCHENVORSCHAU : Termine bis 7. Oktober 2021
DP
17:31FC GELSENKIRCHEN-SCHALKE 04 E.V. : Bernd Schröder wird Vorstandsvorsitzender des S04
DP
17:14MIGRATION : EU-Kommission fordert von Polen Achtung der Grundrechte
DP
17:06DPA-AFX ÜBERBLICK : KONJUNKTUR vom 23.09.2021 - 17.00 Uhr
DP
17:06Gruner+Jahr, STERN / SPD fordert Aufklärung über Windhorst-Spende - ...
DP
17:01Perpetua beteiligt sich mehrheitlich an den Artemed Pflegezentren, einer innovativen Pflegeheimgruppe mit Fokus auf integrierten Betreuungsangeboten
DP
17:00DEVISEN : Euro legt zum Dollar zu
AW
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"