Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Norwegische Notenbank signalisiert Zinserhöhung im September

17.06.2021 | 11:32

OSLO (dpa-AFX) - Die norwegische Zentralbank steuert auf die erste Zinsanhebung seit der Corona-Krise zu. Wie die Norges Bank am Donnerstag in Oslo mitteilte, rechnet sie mit einem Zinsschritt im September. Aktuell liegt der Leitzins auf der Nulllinie. Zwar wurde eine Zinsanhebung noch in diesem Jahr bereits erwartet, allerdings war bisher der Zeitpunkt unklar. Die norwegische Krone legte zu Dollar und Euro moderat zu.

Die norwegische Wirtschaft hat sich recht gut von der ersten Corona-Welle vor etwa einem Jahr erholt. Die Inflation liegt mit 2,7 Prozent klar über dem Zwei-Prozent-Ziel der Notenbank. Fachleute erkennen darüber hinaus zunehmende Risiken im heimischen Häusermarkt, wo die Preise seit längerem deutlich steigen. Die Zinsanhebung dürfte auch darauf ausgerichtet sein, den dortigen Preisauftrieb etwas zu dämpfen./bgf/jsl/fba


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
19:06Testpflicht für Urlaubsheimkehrer geplant - Druck für zügigen Start
DP
18:57Berliner Polizei verbietet zwei 'Querdenken'-Demos am Wochenende
DP
18:57FDP-Chef Lindner gegen pauschale Testpflicht für Reiserückkehrende
DP
18:55Atommächte USA und Russland sprechen wieder über Abrüstung
DP
18:50Staat New York verlangt von medizinischem Personal künftig Impfungen
DP
18:38LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
18:38LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
18:37Unterhändler im US-Senat wohl einig über Infrastrukturprogramm
DJ
18:04Grüne wollen Schutzschirm für Berliner Mieter
DP
17:56Türkei nimmt Migranten nicht zurück - Athen bittet EU um Hilfe
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"