Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Minister - Italiens BIP könnte 2021 um 6,3 Prozent wachsen

24.11.2021 | 08:23
ARCHIV: Eine Mitarbeiterin steht neben einer Maschine in einer Keramikfabrik in Fiorano Modenese, Italien, 2018. Fabrizio Annibali/Panariagroup/Handout via REUTERS

Rom (Reuters) - Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Italien könnte nach Einschätzung des Wirtschaftsministers in diesem Jahr stärker zulegen als erwartet.

Die Wirtschaft könnte um 6,3 Prozent wachsen, sagte Minister Daniele Franco am Dienstag im Parlament. Im September hatte die Regierung sechs Prozent in Aussicht gestellt. Das Ziel sei, in der ersten Hälfte 2022 das Vorkrisenniveau zu erreichen. Das könnte bereits im ersten Quartal der Fall sein.

Italien wurde 2020 besonders hart von der Coronavirus-Pandemie getroffen und musste die schwerste Rezession in der Nachkriegszeit verkraften. Jetzt erholt sich die Wirtschaft aber. Zwischen Juli und September war das BIP um 2,6 Prozent zum Vorquartal gestiegen.


© Reuters 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
05:01Die Schlagzeilen der Sonntagspresse vom Sonntag, 5. Dezember 2021
AW
04:50DPA-AFX KUNDEN-INFO : Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
DP
01:41Bukele verstärkt El Salvadors Wette auf den rutschenden Bitcoin und kauft weitere 150 Münzen
MR
00:48Bitcoin fällt um 9,2% auf $48.782
MR
04.12.Bitcoin fällt um 8,4% auf $49.228,82
MR
04.12.Bitcoin stürzt um 9,95% auf $48.397,56 ab
MR
04.12.Bitcoin stürzt um ein Fünftel ab
MR
04.12.Gegner der Corona-Maßnahmen demonstrieren illegal in Berlin
DP
04.12.Ampel-Fraktionen wollen Corona-Hilfsfonds um halbes Jahr verlängern
DP
04.12.SPD stimmt für Ampel-Koalition - Scholz will Aufbruch
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"