Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Börsen gehen deutlich fester ins Wochenende

26.03.2021 | 08:47

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Die Aktienmärkte in Ostasien und Australien haben sich am Freitag durch die Bank mit zum Teil deutlichen Zugewinnen gezeigt. Die Börsen folgten der Wall Street, wo gute Wirtschaftsdaten für Aufschläge gesorgt hatten. Der Aktienmarkt in Südkorea profitierte zudem von einer erhöhten Wachstumsprognose.

Im Fokus der Anleger standen zudem die US-chinesischen Beziehungen, nachdem US-Präsident Joe Biden in einer ersten Pressekonferenz seit seinem Amtsantritt sagte, dass er keine "Konfrontation" im Umgang mit China suche. Es werde aber einen "scharfen Wettbewerb" geben. Auch würden die USA "darauf bestehen, dass China internationales Recht respektiert, gerechten Wettbewerb, gerechte Praktiken, gerechten Handel". Mit Blick auf Nordkorea sagte Biden, die USA würden "angemessen antworten", wenn Nordkorea sich bei seinen Raketentests "für Eskalation entscheidet".

Die chinesischen Aktienmärkte zeigten sich mit deutlichen Aufschlägen. In Hongkong notiert der Hang-Seng-Index im späten Handel 1,7 Prozent fester. Im chinesischen Kernland rückte der Schanghai-Composite um 1,6 Prozent vor, gestützt von Konsum- und Immobilienaktien. An der Börse in Hongkong gewannen Country Garden 7,1 Prozent und China Resources Land rückten 3,2 Prozent vor. Nach Berichten, wonach Great Wall Motor eine Kooperation bei Elektroautos mit dem chinesischen Smartphone-Hersteller Xiaomi eingehen will, stieg die Aktie des Autoherstellers um 9,1 Prozent.

An der Börse in Tokio gewann der Nikkei-Index 1,6 Prozent auf 29.177 Punkte. Hier gehörten vor allem Auto-Aktien und Auto-Zulieferer zu den Gewinnern. So stiegen Nissan, Denso und Bridgestone um bis zu 2,6 Prozent. Für die Aktie des Herstellers von Chip-Testgeräten Advantest ging es um 4,6 Prozent nach oben. Odakyu Electric Railway stiegen um 4,0 Prozent

   IWF erhöht Wachstumsprognose für Südkorea 

Der Kospi in Seoul rückte 1,1 Prozent vor. Gestützt wurde das Sentiment dabei von der Anhebung der Wachstumsprognose für Südkorea für 2021 durch den Internationalen Währungsfonds (IWF). Der IWF erwartet nun ein Wirtschaftswachstum von 3,6 Prozent, die Januar-Prognose war nur von 3,1 Prozent ausgegangen. Er bestätigt damit, dass sich die viertgrößte Volkswirtschaft Asiens auf einem soliden Erholungspfad befindet. Schiffbau- und Stahlwerte profitierten von neuen Aufträgen: Korea Shipbuilding & Offshore Engineering kletterten um 11 Prozent, Samsung Heavy Industries um 6,0 Prozent. Für die Aktien der Stahlproduzenten Posco und Hyundai Steel ging es um 3,1 bzw. 4,0 Prozent aufwärts.

In Taiwan gewannen Taiwan Semiconductor (TSMC) 2,6 Prozent. Nach Ansicht der Deutschen Bank ändern die erneuten Bemühungen von Intel, die Chip-Produktion auszubauen, nichts an der Führungsposition von TSMC. Selbst wenn man davon ausgehe, dass Intel die Technologie von TSMC bei der Verkleinerung von Chips einholen könnte, hätten die Taiwaner immer noch enorme Vorteile bei Kapital und Produktionseffizienz, so die Analysten.

An der Börse in Sydney schloss der S&P/ASX-200 um 0,5 Prozent fester. Angeführt wurde der Markt von Telekommunikations-, Werkstoff- und Technologieaktien. Das Telekom-Unternehmen Telstra (+2,4%) wird künftig nicht mehr an der New Zealand Exchange (NZX) gelistet sein.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    6.824,20     +0,49%     +3,60%      06:00 
Nikkei-225 (Tokio)     29.176,70     +1,56%     +4,68%      07:00 
Kospi (Seoul)           3.041,01     +1,09%     +5,83%      07:00 
Schanghai-Comp.         3.418,33     +1,63%     -1,58%      08:00 
Hang-Seng (Hongk.)     28.362,46     +1,66%     +2,46%      09:00 
Taiex (Taiwan)         16.305,88     +1,53%    +10,68%      06:30 
Straits-Times (Sing.)   3.163,42     +0,69%    +10,18%      10:00 
KLCI (Malaysia)         1.598,99     +0,08%     -1,81%      10:00 
BSE (Mumbai)           49.124,31     +1,41%     +2,62%      11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Di, 8:51   % YTD 
EUR/USD                   1,1785      +0,1%     1,1773     1,1815   -3,5% 
EUR/JPY                   128,78      +0,2%     128,52     128,75   +2,1% 
EUR/GBP                   0,8560      -0,1%     0,8569     0,8634   -4,2% 
GBP/USD                   1,3766      +0,2%     1,3740     1,3684   +0,7% 
USD/JPY                   109,28      +0,1%     109,17     108,97   +5,9% 
USD/KRW                  1130,58      -0,4%    1135,26    1133,70   +4,1% 
USD/CNY                   6,5425      -0,1%     6,5463     6,5334   +0,2% 
USD/CNH                   6,5425      -0,1%     6,5483     6,5334   +0,6% 
USD/HKD                   7,7688      +0,0%     7,7688     7,7686   +0,2% 
AUD/USD                   0,7626      +0,5%     0,7590     0,7596   -1,0% 
NZD/USD                   0,6980      +0,3%     0,6960     0,6976   -2,8% 
Bitcoin 
BTC/USD                53.266,00      +3,0%  51.726,25  52.883,00  +83,4% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  59,69      58,56      +1,9%       1,13  +22,6% 
Brent/ICE                  62,94      61,95      +1,6%       0,99  +21,7% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.727,76   1.727,99      -0,0%      -0,23   -9,0% 
Silber (Spot)              25,18      25,13      +0,2%      +0,05   -4,6% 
Platin (Spot)           1.159,45   1.153,50      +0,5%      +5,95   +8,3% 
Kupfer-Future               4,04       3,98      +1,4%      +0,06  +14,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/err/ros

(END) Dow Jones Newswires

March 26, 2021 03:46 ET (07:46 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADVANTEST CORPORATION 2.44%11350 Schlusskurs.46.83%
BITCOIN - EURO 2.24%41230.14 Realtime Kurse.70.83%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 2.27%48336.45 Realtime Kurse.63.70%
BRIDGESTONE CORPORATION 0.13%5322 Schlusskurs.57.27%
CHINA RESOURCES LAND LIMITED 3.64%28.5 Schlusskurs.-10.94%
COUNTRY GARDEN HOLDINGS COMPANY LIMITED 4.50%6.97 Schlusskurs.-34.98%
DENSO CORPORATION -0.06%7843 Schlusskurs.27.86%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.10%0.85347 verzögerte Kurse.-4.55%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.09%128.95 verzögerte Kurse.2.45%
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED 4.21%30.95 Schlusskurs.16.35%
HANG SENG 0.92%24884.66 Realtime Kurse.-8.62%
HYUNDAI CORPORATION -2.72%17850 Schlusskurs.11.91%
HYUNDAI MOTOR COMPANY 0.48%209000 Schlusskurs.8.85%
HYUNDAI STEEL COMPANY -0.19%51500 Schlusskurs.30.05%
INTEL CORPORATION -1.04%54.26 verzögerte Kurse.8.91%
KOREA SHIPBUILDING & OFFSHORE ENGINEERING CO., LTD. -10.97%105500 Schlusskurs.-2.76%
KOSPI COMPOSITE INDEX 0.11%3134.66 Realtime Kurse.9.08%
MSCI TAIWAN (STRD) -0.22%707.459 Realtime Kurse.17.99%
NIKKEI 225 0.58%30500.05 Realtime Kurse.11.13%
NISSAN MOTOR CO., LTD. 0.25%572.7 Schlusskurs.2.27%
NZX LIMITED 2.34%1.75 Schlusskurs.-10.71%
ODAKYU ELECTRIC RAILWAY CO., LTD. 1.96%2554 Schlusskurs.-21.17%
POSCO -0.55%362500 Schlusskurs.33.27%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.39%393.6204 verzögerte Kurse.48.60%
S&P/ASX 200 -0.76%7403.7 Realtime Kurse.12.40%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 1.45%77200 Schlusskurs.-4.69%
SAMSUNG HEAVY INDUSTRIES CO., LTD. -1.44%6150 Schlusskurs.-12.64%
TAIWAN SEMICONDUCTOR CO., LTD. 2.19%65.4 Schlusskurs.5.14%
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED 0.00%600 Schlusskurs.13.21%
TELSTRA CORPORATION LIMITED -0.76%3.92 Schlusskurs.31.54%
XIAOMI CORPORATION 1.55%23 Schlusskurs.-30.72%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
17.09.NACHBÖRSE/XDAX unv. bei 15.483 Pkt - Ruhiger Wochenausklang
DJ
17.09.Aktien New York Schluss: Triste Börsenwoche endet mit Verlusten
DP
17.09.MÄRKTE USA/Leichter - Zwischen China-Sorgen und "Hexensabbat"
DJ
17.09.Aktien New York: Kursverluste - Grosser Verfall und Fed-Sitzung voraus
AW
17.09.Aktien Schweiz: SMI schliesst am Hexensabbat deutlich tiefer
AW
17.09.Aktien Osteuropa Schluss: Moskau und Warschau melden Verluste
DP
17.09.MÄRKTE USA/Wall Street im Bann von China und "Hexensabbat"
DJ
17.09.Aktien Europa Schluss: Zum großen Verfall verfallen die Kurse
DP
17.09.MÄRKTE EUROPA/Aktien drehen am Verfallstag nach unten ab
DJ
17.09.Aktien Europa Schluss: Zum grossen Verfall verfallen die Kurse
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"