Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Bayerns Finanzminister - EZB muss Nullzins-Politik beenden

02.06.2021 | 07:44
FILE PHOTO: Bavarian Finance Minister Albert Fueracker (CSU), attends the cabinet in the bigger Kuppelsaal hall to keep the required distance between ministers during their meeting in Munich

Berlin (Reuters) - Angesichts deutlich gestiegener Verbraucherpreise fordert Bayerns Finanzminister Albert Füracker (CSU) ein Ende der Nullzins-Politik der Europäischen Zentralbank (EZB).

"Deutschland ist Sparer-Land. Die jahrelange Nullzins-Politik der EZB ist Gift für klassische Sparverträge", sagte Füracker "Bild" laut Vorabbericht. "In Kombination mit der nun steigenden Inflation wird die Enteignung für Sparer immer spürbarer." Es sei jetzt allerhöchste Zeit, die Nullzins-Politik zu beenden.

Vor allem teurere Energie hat die Verbraucherpreise in Deutschland im Mai um 2,5 Prozent steigen lassen - so stark wie seit rund neuneinhalb Jahren nicht mehr. Manche Volkswirte halten auch eine "4" vor dem Komma im Herbst für möglich. Die EZB hält den Leitzins seit März 2016 bei null Prozent. Sollte sie ihn anheben, würden Sparer davon potenziell profitieren. Im Gegenzug müssten aber wohl die Euro-Länder mehr Geld für ihren Schuldendienst zahlen, was hoch verschuldete Staaten wie etwa Italien vor große Herausforderungen stellen würde. Auch Kredite, etwa für den Kauf einer Wohnung oder den Bau eines Hauses, könnten sich verteuern.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.18%0.62084 verzögerte Kurse.-1.41%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.02%1.17268 verzögerte Kurse.4.71%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.12%0.671159 verzögerte Kurse.4.18%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.07%0.011554 verzögerte Kurse.2.75%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.06%0.850919 verzögerte Kurse.3.34%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
16:00OECD-Chef fordert mehr Gelder für Klimaschutz in ärmeren Ländern
DP
15:55PROGNOSE/Index Uni Michigan September (1. Umfrage)
DJ
15:457 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
15:36BAFIN NEWS : Handelsplattform greentrade24.net: BaFin ermittelt gegen die GreenTrading24
DP
15:33Milliardenschwere Rüstungsexporte in den Nahen Osten - Magazin
DJ
15:27Bundesrat billigt Daten-Bereitstellung zu Bussen und Bahnen
DP
15:25ISCHGL-PROZESS :  Corona-Hinterbliebene wollen Gerechtigkeit statt Geld
DP
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.09.2021 - 15.15 Uhr
DP
15:02TAGESVORSCHAU/Sonntag, 19. September, und Montag, 20. September
DJ
15:00PROGNOSE/DE-ERZEUGERPREISE AUGUST (20.9.; 8 : 00)
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"