Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Stagnation - Warschau klar im Plus

24.06.2021 | 19:45

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Mittel- und haben am Donnerstag überwiegend wenig verändert geschlossen und sich damit der positiven Stimmung in Westeuropa nicht angeschlossen. Lediglich in Warschau wurden deutliche Zuwächse verzeichnet. So stieg der Wig-20 um 1,76 Prozent auf 2273,11 Punkte. Der breiter gefasste Wig gewann 1,52 Prozent auf 67 745,39 Zähler.

Nach Vorlage endgültiger Quartalszahlen stand unter den Einzelwerten der Einzelhändler LPP im Fokus. Die Aktien sprangen um annähernd 7 Prozent nach oben. Für die Anteilscheine des Branchenkollegen CCC ging es um 2,29 Prozent nach oben. Die Wertpapiere des Online-Händlers Allegro zogen um 3,80 Prozent an.

Gefragt waren zudem Bankenwerte. So gewannen Pekao 3,85 Prozent und die Anteilscheine von PKO Bank Polski stiegen um 2,82 Prozent.

In Prag schloss der Leitindex PX 0,02 Prozent tiefer bei 1161,73 Punkten. Für die schwer gewichteten Titel des Softwarekonzerns Avast ging es um 0,20 Prozent hinab. Dagegen legten die Aktien von Erste Group um 0,66 Prozent zu.

An der Budapester Börse verlor der Bux 0,03 Prozent auf 48 610,40 Zähler. Die größten Abgaben verzeichneten Gedeon Richter mit minus 1,10 Prozent.

In Moskau schloss der RTS-Index mit einem Minus von 0,08 Prozent bei 1664,94 Einheiten./sto/ste/APA/la/he


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
10:04Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax bleibt unter Druck
DP
09:40MÄRKTE EUROPA/Börsen starten mit Abgaben - Zahlen im Blick
DJ
09:34Aktien Schweiz Eröffnung: Gewinnmitnahmen belasten - Ergebnisse im Blick
AW
09:22MÄRKTE ASIEN/Erneut schwere Verluste in Hongkong und Schanghai
DJ
09:08Dax : niedriger erwartet - Fed und Bilanzen im Blick
RE
08:47AKTIEN ASIEN/PAZIFIK : China erneut schwach - Furcht vor staatlicher Regulierung
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: SMI wenig verändert gesehen - Ergebnisse im Blick
AW
08:20EUREX/DAX-Future gerät unter Druck
DJ
08:17TRENDUMFRAGE/DAX leicht niedriger erwartet
DJ
08:16MÄRKTE EUROPA/Wenig veränderte Eröffnung erwartet
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"