Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

AUSBLICK/Deutsche Produktion steigt im Oktober um 1,5 Prozent

04.12.2020 | 15:54

Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Produktion im produzierenden Sektor Deutschlands dürfte im Oktober gestiegen sein. Die von Dow Jones Newswires befragten Volkswirte erwarten, dass sie gegenüber dem Vormonat um 1,5 Prozent zugenommen hat, nachdem sie im September um 1,6 Prozent angezogen hatte. Das Statistische Bundesamt (Destatis) veröffentlicht die Daten am Montag um 8.00 Uhr.

Hoffnung auf ein sogar noch etwas kräftigeres Produktionsplus macht vor allem der Zuwachs bei den Umsätzen im verarbeitenden Gewerbe um 4,0 Prozent. Die Korrelation zwischen diesen beiden Datenreihen war in letzter Zeit wieder sehr gut. Aber auch der Anstieg der Auftragseingänge um 2,9 Prozent lässt Produktionszuwächse erwarten.

Die Produktion hat verglichen mit den Auftragseingängen noch Nachholbedarf. Im September lag sie noch um gut 7 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats und um gut 8 Prozent unter dem von der Corona-Pandemie weitgehend unbeeinflussten Niveau von Februar.

Die hohe Aktivität in der Industrie zeigt, dass die neuen Maßnahmen zur Eindämmung der zweiten Pandemiewelle bisher ausschließlich die Aktivität im Dienstleistungssektor beeinträchtigen.

Weil dieser allerdings deutlich größer ist als die Industrie (die nur 22 Prozent zur Bruttowertschöpfung beiträgt), dürfte sich ein Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) im vierten Quartal angesichts des teilweisen Lockdowns trotzdem kaum vermeiden lassen.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/apo/smh

(END) Dow Jones Newswires

December 04, 2020 09:53 ET (14:53 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
08:51BAFIN NEWS : Identitätsmissbrauch: Beexp
DP
08:48GROSSBRITANNIEN : Verbraucherpreise steigen etwas stärker
AW
08:46EUREX/DAX-Future im Verlauf knapp im Minus
DJ
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08:41ELEKTROINDUSTRIE : Exporte zuletzt noch immer leicht rückläufig
PU
08:40CORONA-BLOG/BDI unterstützt Bund-Länder-Beschlüsse zu Corona
DJ
08:34DEUTSCHLAND : Produzentenpreise steigen erstmals seit einem Jahr
AW
08:34OTS : GLS Bank / Digitale Bilanzpressekonferenz der GLS Bank / Finanzrisiken ...
DP
08:24Einladung zur D&R Asset Manager Presentation &
DP
08:24CORONA-BLOG/Lockdown über Teile von Peking wegen Corona verhängt
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"