Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Villeroy & Boch AG    VIB3   DE0007657231

VILLEROY & BOCH AG

(VIB3)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Studie: Familienfirmen erfolgreicher und profitabler

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
26.08.2019 | 05:24

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Börsennotierte Unternehmen mit einer Beteiligung oder substanziellem Einfluss einer Familie sind nach einer Studie erfolgreicher und profitabler als Konkurrenten ohne familiären Einfluss. "Familienunternehmen verzeichnen ein höheres Wachstum bei Umsatz und Beschäftigung", heißt es in der Studie der TU München. Außerdem zeichneten sich Unternehmen mit substanziellem Familieneinfluss in Sachen Rendite durch "signifikant bessere operative Performance" aus. Allerdings sind die Familienfirmen im Schnitt deutlich kleiner.

Untersucht wurden knapp 500 börsennotierte Firmen. Darunter waren etwa 40 Prozent, an denen eine Familie beteiligt ist, und ein Fünftel, in denen die Gründerfamilie noch substanziellen Einfluss ausübt - sei es durch ein großes Aktienpaket und/oder Sitze in Vorstand beziehungsweise Aufsichtsrat. Unternehmen aus der Finanzbranche und dem Immobiliensektor waren ausgeschlossen.

Neben Traditionsunternehmen wie dem Keramikhersteller Villeroy & Boch oder der Baumarktkette Hornbach wurden junge Unternehmen wie der Online-Händler Zalando untersucht. Im Schnitt hält eine Gründerfamilie demnach knapp ein Viertel der Anteile. Bei Nicht-Familienfirmen hingegen spielen strategische Investoren die Hauptrolle, sie halten laut der Studie im Schnitt 28 Prozent des Kapitals.

Auftraggeber der Studie war die Stiftung Familienunternehmen in München, verfasst wurde die Untersuchung von Wissenschaftlern des Zentrums für Unternehmens- und Finanzstudien der Münchner Universität

- an der Spitze die Ökonomin Ann-Kristin Achleitner, die auch in

ihrer Rolle als Aufsichtsrätin prominenter Unternehmen bekannt ist.

Nach früheren Angaben der Stiftung sind etwa 90 Prozent aller deutschen Unternehmen familienkontrollierte beziehungsweise eigentümergeführte Firmen. Sie erzielten etwa 52 Prozent aller Umsätze und stellten 58 Prozent der Gesamtbeschäftigung./cho/DP/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HORNBACH HOLDING AG & CO. KGAA -0.91%54.4 verzögerte Kurse.32.04%
VILLEROY & BOCH AG 0.00%14.15 verzögerte Kurse.9.86%
ZALANDO -0.82%38.53 verzögerte Kurse.71.70%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VILLEROY & BOCH AG
13.11.VILLEROY & BOCH AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Perso..
EQ
13.11.Villeroy & Boch AG
DP
21.10.VILLEROY & BOCH AG : Villeroy & Boch holt bei Umsatz und operativem Ergebnis auf
EQ
21.10.VILLEROY & BOCH AG : Villeroy & Boch holt bei Umsatz und operativem Ergebnis auf
DP
26.08.STUDIE : Familienfirmen erfolgreicher und profitabler
DP
16.08.VILLEROY & BOCH AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Perso..
EQ
16.08.Villeroy & Boch AG
DP
18.07.VILLEROY & BOCH AG : Villeroy & Boch passt Prognose für das Geschäftsjahr 2019 a..
EQ
18.07.VILLEROY & BOCH AG : Villeroy & Boch passt Prognose für das Geschäftsjahr 2019 a..
DP
17.07.KORREKTUR : Villeroy & Boch senkt Prognose nach Umsatzrückgang
DP
Mehr News
News auf Englisch zu VILLEROY & BOCH AG
13.11.VILLEROY & BOCH AG : Notification and public disclosure of transactions by perso..
EQ
31.10.VILLEROY & BOCH : Luxury lifestyle Villeroy and Boch bathware gains ground with ..
AQ
21.10.VILLEROY & BOCH AG : Villeroy & Boch catching up on revenue and operating result
EQ
16.08.VILLEROY & BOCH AG : Notification and public disclosure of transactions by perso..
EQ
18.07.VILLEROY & BOCH AG : Villeroy & Boch adjusts forecast for 2019 financial year
EQ
16.07.VILLEROY & BOCH AG : Villeroy & Boch revises forecast for 2019 financial year
EQ
19.06.VILLEROY & BOCH AG : Notification and public disclosure of transactions by perso..
EQ
18.04.VILLEROY & BOCH AG : First quarter characterised by non-recurring effects
EQ
01.04.VILLEROY & BOCH AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
11.02.VILLEROY & BOCH AG : Notification and public disclosure of transactions by perso..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 857 Mio
EBIT 2019 54,2 Mio
Nettoergebnis 2019 31,9 Mio
Schulden 2019 149 Mio
Div. Rendite 2019 3,96%
KGV 2019 11,4x
KGV 2020 9,56x
Marktkap. / Umsatz2019 0,61x
Marktkap. / Umsatz2020 0,58x
Marktkap. 374 Mio
Chart VILLEROY & BOCH AG
Dauer : Zeitraum :
Villeroy & Boch AG : Chartanalyse Villeroy & Boch AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VILLEROY & BOCH AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 2
Mittleres Kursziel 20,00  €
Letzter Schlusskurs 14,15  €
Abstand / Höchstes Kursziel 55,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 41,3%
Abstand / Niedrigsten Ziel 27,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Frank Göring Chief Executive Officer
Markus Warncke Chief Financial Officer
Ralf Runge First Vice Chairman-Supervisory Board
Alexander von Boch-Galhau Member-Supervisory Board
Dietmar Geuskens Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber