Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ThyssenKrupp AG    TKA   DE0007500001

THYSSENKRUPP AG

(TKA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Scheuer will auch bei Dürre Versorgung am Rhein sicherstellen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
04.07.2019 | 06:51

KÖLN (dpa-AFX) - Damit auch bei langen Dürren der Transport über den Rhein ungefährdet bleibt, will Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) künftig besser vorsorgen. Ein Acht-Punkte-Plan soll helfen, die Versorgungssicherheit für Bürger und Unternehmen aufrechtzuerhalten. Um seine Pläne der Öffentlichkeit zu präsentieren, begibt sich Scheuer am Donnerstag (15.00 Uhr) in Köln selbst aufs Wasser. Sein Ziel: Prognosen sollen sich verbessern, sodass leichter und passgenauer geplant werden kann. Mit dabei sind auch Vertreter von Thyssenkrupp sowie BASF, die zu den stark von Niedrigwasser betroffenen Unternehmen gehören.

Der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) lobte die Initiative: "Damit wird anerkannt, dass die Binnenschifffahrt als Verkehrsträger systemrelevant ist, um die Versorgung der Industriestandorte am Rhein sicherzustellen", schrieb der Verband. Die Pläne ermöglichten es der Binnenschifffahrt, dass Transporte auch bei Niedrigwasser besser planbar und länger durchführbar bleiben.

Durch die lang anhaltende Dürre hatte der Rhein im vergangenen Jahr einen Rekordtiefststand erreicht. Zeitweise betrug der Pegelstand des Rheins in Köln nur 70 Zentimeter, in Emmerich (Kreis Kleve) waren es sogar nur 14 Zentimeter. Dadurch verschmälerte sich die Fahrrinne für Güterschiffe, was viele Unternehmen vor große Probleme stellte. Frachtschiffe konnten nur noch zu zwei Dritteln beladen werden, viele Fähren stellten ihren Betrieb ein.

Thyssenkrupp etwa bringt mit eigenen Schiffen normalerweise rund 60 000 Tonnen Erze und Kohle pro Tag von Nordseehäfen zu den Hochöfen in Duisburg - das war wegen der niedrigen Pegel nicht mehr möglich. Am Ende des Jahres stand bei dem Konzern nach Angaben eines Sprechers ein finanzielles Minus im "niedrigen dreistelligen Millionenbereich".

Doch statt sich auf die Politik zu verlassen, sind die Unternehmen am Rhein in Sachen Vorsorge bereits selbst tätig geworden. Der Mineralölkonzern BP etwa lässt in Gelsenkirchen eine neue Abfüllanlage für Kesselwagen bauen, die auf der Schiene rollen sollen. Der Chemiekonzern Covestro prüft den Einsatz von Schiffen mit flacherem Boden und will zum Beladen stärkere Pumpen benutzen. Und der Branchenriese BASF hat sich für ein erneutes Niedrigwasser Transportkapazitäten auf Schiffen mit niedrigerem Tiefgang gesichert./swe/DP/stk

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BASF SE -1.68%58.07 verzögerte Kurse.-3.86%
BP PLC -1.30%488 verzögerte Kurse.-1.60%
COVESTRO AG -1.99%38.91 verzögerte Kurse.-9.89%
THYSSENKRUPP AG -0.72%10.345 verzögerte Kurse.-30.94%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu THYSSENKRUPP AG
23.08.AKTIEN IM FOKUS 2 : KlöCo sehr fest - Thyssenkrupp mit schwachem Markt im Minus
DP
23.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 23.08.2019 - 15.15 Uhr
DP
23.08.Aktien Frankfurt: China-Vergeltungszölle auf US-Waren drücken Dax ins Minus
AW
23.08.Aktien Frankfurt: Im Plus - Investoren warten gespannt auf Powell-Rede
AW
23.08.AKTIEN IM FOKUS : Stahlwerte ziehen nach Übernahmespekulation an
DP
23.08.THYSSENKRUPP : Endlich auf dem richtigen Weg? Stahlfusion soll den Befreiungssch..
MA
23.08.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax holt vor Notenbanker-Treffen wieder auf
AW
23.08.Thyssenkrupp im Strudel von Übernahmespekulationen - Aktie steigt
DP
23.08.Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte zulegen - Investoren warten auf Fed-Che..
AW
23.08.AKTIE IM FOKUS : Klöckner ziehen an nach Bericht um Übernahme durch Thyssenkrupp
DP
Mehr News
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP AG
23.08.EUROPA : European shares slide as U.S.-China trade war intensifies
RE
23.08.Thyssenkrupp, Kloeckner in talks over co-operation in materials trading - sou..
RE
23.08.THYSSENKRUPP, KLOECKNER IN TALKS OVE : sources
RE
22.08.Private Equity Investors Prepare Offers for Elevator Division of Thyssenkrupp..
DJ
22.08.Several PE funds interested in Thyssenkrupp elevators division - report
RE
22.08.THYSSENKRUPP : Files Complaint Against EU Decision to Stop Tata Steel JV
DJ
22.08.TATA STEEL : Thyssenkrupp files complaint over Brussels' veto on Tata JV
RE
21.08.Slowdown in machinery exports points to weakening German economy
RE
21.08.RIAS A/S : Financial Calendar 2019-20 - RIAS A/S
AQ
21.08.RIAS A/S : Interim Report - RIAS A/S
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 41 161 Mio
EBIT 2019 794 Mio
Nettoergebnis 2019 -28,0 Mio
Schulden 2019 3 911 Mio
Div. Rendite 2019 1,42%
KGV 2019 -86,7x
KGV 2020 12,5x
Marktkap. / Umsatz2019 0,25x
Marktkap. / Umsatz2020 0,26x
Marktkap. 6 440 Mio
Chart THYSSENKRUPP AG
Dauer : Zeitraum :
thyssenKrupp AG : Chartanalyse thyssenKrupp AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THYSSENKRUPP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 13,56  €
Letzter Schlusskurs 10,38  €
Abstand / Höchstes Kursziel 59,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30,7%
Abstand / Niedrigsten Ziel -35,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Guido Kerkhoff Chief Executive & Financial Officer
Martina Merz Chairman-Supervisory Board
Martin Holz Chief Information Officer
Bernhard Pellens Member-Supervisory Board
Wilhelm Segerath Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
THYSSENKRUPP AG-30.94%7 192
NUCOR-5.56%14 833
ARCELORMITTAL-32.70%14 013
POSCO--.--%13 835
NOVOLIPETSK STEEL PAO--.--%12 837
NIPPON STEEL CORP-20.65%12 461