Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  DWS Group GmbH & Co. KGaA    DWS   DE000DWS1007

DWS GROUP GMBH & CO. KGAA

(DWS)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 09.04. 21:59:58
25.595 EUR   +6.65%
12:09JPMorgan belässt DWS auf 'Overweight' - Ziel 30 Euro
DP
11:05Barclays senkt Ziel für DWS auf 36 Euro - 'Overweight'
DP
08.04.UBS belässt DWS auf 'Buy' - Ziel 26 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

DWS GmbH : Steigende Börsen lassen Kassen von Union Investment klingeln

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
20.02.2020 | 12:47
FILE PHOTO: The Generali logo is seen on the company's building in Milan, Italy

Steigende Börsen und die niedrigen Zinsen haben der Fondsgesellschaft Union Investment 2019 in die Hände gespielt.

"Im vergangenen Jahr konnten wir über alle Kundengruppen hinweg einen Nettoabsatz von 19,4 Milliarden Euro erzielen", sagte Vorstandschef Hans Joachim Reinke am Donnerstag bei der Bilanzpressekonferenz. 2019 sei damit das viertbeste Jahr aller Zeiten für Union Investment gewesen. Vor Steuern steigerte die Fondsgesellschaft der Volks- und Raiffeisenbanken das Ergebnis um 29 Prozent auf 650 Millionen Euro. Darin enthalten waren 73 Millionen Euro aus dem Verkauf der polnischen Tochter TFI an den italienischen Versicherer Generali.

Durch die Einbindung in die genossenschaftliche Finanzgruppe sei Union Investment vom Konkurrenzkampf und dem Konsolidierungsdruck in der Branche weniger stark betroffen als Wettbewerber, sagte Reinke. So lag die Managementgebühren-Marge mit 40 Basispunkten deutlich über den 29,6 Basispunkten der Deutschen-Bank-Tochter DWS.

Das verwaltete Vermögen der Union Investment stieg dank des Mittelzuflusses und steigender Kurse im vergangenen Jahr um 13,9 Prozent auf ein Rekordhoch von 368,2 Milliarden Euro. Dabei legten die Wertpapierfonds von Union Investment über alle Anlageklassen hinweg um 12,8 Prozent zu. "Es war ein sehr gutes Jahr für unsere Anleger", sagte Reinke.

Besonders stark wuchs das Geschäft mit institutionellen Kunden wie Pensionskassen oder Versicherern, der Nettoabsatz kletterte auf 11,3 (Vorjahr: 7,8) Milliarden Euro. "Das anhaltende Niedrigrenditeumfeld führt zu einem größeren Handlungsdruck", sagte Reinke. Das für institutionelle Kunden verwaltete Vermögen überschritt mit 207,8 (187,7) Milliarden Euro erstmals deutlich die 200-Milliarden-Marke.

CORONAVIRUS LÄSST ANLEGER BISLANG KALT

Auch Privatkunden griffen angesichts der niedrigen Zinsen verstärkt zu Fonds, die Nettozuflüsse beliefen sich auf 8,1 (7,5) Milliarden Euro. "Der Fondsparplan wird für viele Sparer das neue Sparbuch", sagte Reinke. Vor allem Offene Immobilienfonds und Mischfonds waren bei den privaten Sparern gefragt. Das Thema Nachhaltigkeit sei bei den privaten Anlegern angekommen: 40 Prozent der Neugelder seien in entsprechende Produkte geflossen, nach fünf bis acht Prozent im Vorjahr. Um Nachschub für seine Immobilienfonds zu bekommen, hatte Union Investment erst vergangene Woche den Hamburger Logistikimmobilien-Spezialisten Logistrial für 800 Millionen Euro übernommen.

In das Jahr 2020 startete Union Investment mit weiteren Zuwächsen. Das Neugeschäft belaufe sich bislang auf 3,5 Milliarden Euro, davon stamme rund eine Milliarde Euro von Privatkunden. "Von daher merken wir im Geschäft von dem Thema Coronavirus nichts", sagte Reinke. "Wir gehen davon aus, dass wir 2020 einen Nettoabsatz von 15 bis 16 Milliarden Euro haben werden."

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASSICURAZIONI GENERALI S.P.A. 0.66%12.87 verzögerte Kurse.-30.50%
DWS GROUP GMBH & CO. KGAA 4.90%25.175 verzögerte Kurse.-24.29%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu DWS GROUP GMBH & CO. KGAA
12:09JPMorgan belässt DWS auf 'Overweight' - Ziel 30 Euro
DP
11:05Barclays senkt Ziel für DWS auf 36 Euro - 'Overweight'
DP
08.04.UBS belässt DWS auf 'Buy' - Ziel 26 Euro
DP
08.04.Credit Suisse hebt DWS auf 'Outperform' - Ziel gesenkt
DP
08.04.Goldman senkt Ziel für DWS auf 27 Euro - 'Buy'
DP
01.04.Morgan Stanley senkt Ziel für DWS auf 25,50 Euro - 'Overweight'
DP
01.04.COMMERZBANK : Eintracht Frankfurt spielt künftig im "Deutsche Bank Park"
RE
25.03.Independent hebt DWS auf 'Kaufen' - Ziel runter auf 27 Euro
DP
25.03.Independent hebt DWS auf 'Kaufen' - Ziel runter auf 27 Euro
DP
23.03.UBS senkt Ziel für DWS auf 26 Euro - 'Buy'
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DWS GROUP GMBH & CO. KGAA
12:09DWS : Gets a Buy rating from JP Morgan
MD
11:05DWS : Barclays keeps its Buy rating
MD
08.04.DWS : Buy rating from UBS
MD
08.04.DWS : Raised to Buy by Credit Suisse
MD
08.04.DWS : Goldman Sachs keeps its Buy rating
MD
01.04.DWS : Morgan Stanley maintains a Buy rating
MD
25.03.DWS : Upgraded to Buy by Independant Research
MD
23.03.DWS : UBS reiterates its Buy rating
MD
23.03.DWS : Jefferies takes a positive view
MD
18.03.DWS : Gets a Buy rating from JP Morgan
MD
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 2 180 Mio
EBIT 2020 646 Mio
Nettoergebnis 2020 476 Mio
Liquide Mittel 2020 1 063 Mio
Div. Rendite 2020 6,23%
KGV 2020 10,7x
KGV 2021 9,99x
Marktkap. / Umsatz2020 1,82x
Marktkap. / Umsatz2021 1,73x
Marktkap. 5 035 Mio
Chart DWS GROUP GMBH & CO. KGAA
Dauer : Zeitraum :
DWS Group GmbH & Co. KGaA : Chartanalyse DWS Group GmbH & Co. KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DWS GROUP GMBH & CO. KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Mittleres Kursziel 30,75  €
Letzter Schlusskurs 25,18  €
Abstand / Höchstes Kursziel 54,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -10,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Asoka Wöhrmann Chief Executive Officer & Managing Director
Karl von Rohr Chairman-Supervisory Board
Mark Cullen Chief Operating Officer
Claire Peel Chief Financial Officer
Margret Suckale Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DWS GROUP GMBH & CO. KGAA-24.29%5 220
BLACKROCK, INC.-10.29%70 194
UBS GROUP AG-22.34%34 534
BANK OF NEW YORK MELLON CORPORATION (THE)-29.17%31 552
T. ROWE PRICE GROUP INC-16.37%24 622
STATE STREET CORPORATION-25.97%20 750