Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Continental       DE0005439004

CONTINENTAL

  Report  
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Continental : Previous head of Continental in France and CEO of Continental Automotive France will assume new position on April...

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.02.2019 | 09:44
  • Bisheriger Leiter von Continental in Frankreich und CEO der Continental Automotive Frankreich übernimmt am 1. April 2019
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Automotive-Führungspositionen
  • In neuer Funktion verantwortet er das Geschäft für Nutzfahrzeuglösungen für automatisiertes Fahren, Flottenmanagement und Telematik, Ersatzteile für den Pkw-Aftermarket sowie Produkte und Dienstleistungen rund um Intelligente Transportsysteme

Villingen-Schwenningen, 12. Februar 2019. Das Technologieunternehmen Continental hat Gilles Mabire zum neuen Leiter der Geschäftseinheit Commercial Vehicles & Aftermarket (CVAM) ernannt. Mabire (46) übernimmt seine neue Position am 1. April 2019. Er folgt auf Dr. Michael Ruf, der Continental nach zehnjähriger erfolgreicher Weiterentwicklung der Geschäftseinheit verlässt. CVAM entwickelt als Teil der Division Interior Produkte, Lösungen und Services für die spezifischen Anforderungen des Nutzfahrzeug- und Spezialfahrzeugmarktes sowie des Pkw-Ersatzteilmarktes. Darüber hinaus hat die Geschäftseinheit Lösungen rund um Intelligente Transportsysteme (ITS) im Portfolio, die Nutzer und Fahrzeuge mit der Verkehrsinfrastruktur verbinden. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Dienstleistungen und neuen Funktionen.

Gilles Mabire arbeitet seit mehr als zehn Jahren für Continental. Er hat an der ESME Sudria Engineering School in Paris Elektrotechnik und Maschinenbau studiert. In seine neue Position bringt er mehr als 20 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Führungspositionen in der Automobilindustrie ein. Vor seiner Ernennung zum Leiter von CVAM verantwortete Mabire die gesamte Geschäftstätigkeit des Technologieunternehmens in Frankreich.

Gilles Mabire begann seine Karriere 1996 als Projektingenieur in der Automobilzuliefererindustrie in Frankreich, bevor er 2000 als Key Account Manager für den Bereich Powertrain zu Siemens VDO Automotive wechselte. Drei Jahre später wurde er Systemprojektleiter in der Geschäftseinheit Body & Security, in der er die Zusammenarbeit mit einem großen europäischen Automobilhersteller verantwortete. Ab 2006 arbeitete Mabire für Siemens VDO in Rambouillet (seit 2009 Teil von Continental). Dort leitete er die Aktivitäten der Geschäftseinheit Infotainment & Connectivity für einen großen französischen Automobilkonzern. 2010 übernahm Mabire die Geschäftsführung der Automotive-Aktivitäten von Continental in Frankreich, bevor er 2013 in der Geschäftseinheit Infotainment & Connectivity die Verantwortung für das gesamte Geschäft mit europäischen Automobilherstellern übernahm. Ab 2018 verantwortete er zusätzlich die Gesamtaktivitäten des Konzerns in Frankreich.

Die Geschäftseinheit CVAM: spezialisiert auf Nutzfahrzeuge, Aftermarket und ITS

CVAM entwickelt als Teil der Division Interior Lösungen für die spezifischen Anforderungen des Nutzfahrzeug- und Spezialfahrzeugmarktes sowie des Pkw-Ersatzteilmarktes. Das Portfolio umfasst zudem Lösungen und Services für Intelligente Transportsysteme. Im Bereich Nutz- und Spezialfahrzeuge verfügt CVAM über ein umfassendes Portfolio im Bereich Elektronik, beispielsweise Komponenten und Lösungen für Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren sowie Instrumente, Anzeigen und elektronische Steuergeräte. Darüber hinaus entwickelt die Business Unit datenbasierte Dienste, Flottenmanagementlösungen und Tachographen für Nutzfahrzeugflotten. In Nordamerika bietet CVAM über die Marke Zonar Flottenmanagementlösungen für Lkw und Schulbusse an. Im freien Pkw-Ersatzteilmarkt ist CVAM mit einem großen Produktsortiment und Dienstleistungen präsent, unter anderem mit den Marken Continental, VDO, ATE, Galfer und Barum. Das Angebot umfasst unter anderem Bremsenverschleißteile, elektronische Ersatzteile sowie Diagnoselösungen und konnektivitätsbasierte Dienstleistungen wie den standardisierten Fernzugriff auf herstellerspezifische Fahrzeugdaten. Die Lieferung von Ersatzteilen nach Ende der Serienproduktion des Fahrzeugherstellers (Original Equipment Services) rundet das Angebot an Aftermarket-Lösungen von CVAM ab.

Continental AG veröffentlichte diesen Inhalt am 12 Februar 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 12 Februar 2019 08:43:00 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu CONTINENTAL
05:51Continental stellt sich seinen Aktionären
DP
24.04.Reifenhersteller Michelin mit zweistelligem Umsatzplus zum Jahresstart
DP
18.04.AKTIEN IM FOKUS : Reifenmarktdaten von Michelin belasten Kurse der Hersteller
DP
17.04.CONTINENTAL : Elektroantriebe stellen besondere Anforderungen an die Lagerung de..
PU
17.04.CONTINENTAL : stellt breites Portfolio an Lösungen für die Elektromobilität in C..
PU
17.04.Drei ganz entscheidende Trendlinien
MA
16.04.CONTINENTAL : entwickelt clevere Lösung zur Beseitigung des unangenehmen Neuwage..
PU
16.04.CONTINENTAL : Einsparung dank besserer Ausnutzung des erreichbaren Rekuperations..
PU
10.04.AKTIEN IM FOKUS : Autowerte nach US-Drohungen auch von Studien ausgebremst
DP
10.04.INFINEON : Wenn nicht jetzt, wann dann?
MA
Mehr News
News auf Englisch zu CONTINENTAL
18.04.GLOBAL MARKETS LIVE : Commerzbank, Amazon, Pinterest, Lyft…
17.04.Continental, Valeo seek EU antitrust action against Nokia
RE
10.04.BUILDING BLOCKS FOR THE FUTURE : Continental Re-in-forces Focus on Digital Solut..
AQ
10.04.EARTH-MOVER TIRES : Customized Tires for Machinery Operating in Harsh Conditions
AQ
09.04.MARKET SNAPSHOT: S&P 500 Snaps 8-day Winning Streak As Trump Threatens Tariff..
DJ
09.04.CONTINENTAL : FLW and General Tire Announce Extension of Global Partnership
AQ
08.04.EUROPA : European shares dip, banks and Boeing suppliers in focus
RE
05.04.CONTINENTAL : Telekom partners with specialist from Israel in car cyber security
AQ
05.04.CONTINENTAL : Organizational Changes in Management Board of Continental's Chassi..
AQ
03.04.CONTINENTAL : fleet management and telematics facilitate better efficiency at co..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 45 945 Mio
EBIT 2019 3 894 Mio
Nettoergebnis 2019 2 476 Mio
Schulden 2019 2 349 Mio
Div. Rendite 2019 3,03%
KGV 2019 11,80
KGV 2020 10,15
Marktkap. / Umsatz 2019 0,70x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,67x
Marktkap. 29 805 Mio
Chart CONTINENTAL
Laufzeit : Zeitraum :
Continental : Chartanalyse Continental | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
 
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 155 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Elmar Degenhart Chairman-Executive Board
Wolfgang W. Reitzle Chairman-Supervisory Board
Wolfgang Schäfer Head-Finance, Controlling, Compliance, Law & IT
Michael Iglhaut Member-Supervisory Board
Dirk Nordmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
CONTINENTAL14.16%33 191
DENSO CORP4.08%35 940
CONTINENTAL AG23.41%34 233
APTIV38.79%23 079
HYUNDAI MOBIS CO., LTD.--.--%19 658
MAGNA INTERNATIONAL INC.21.98%18 335