Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Johnson & Johnson    JNJ

JOHNSON & JOHNSON

(JNJ)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Apple, Monsanto, Delta Air Lines: Warren Buffett überrascht mal wieder alle

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.02.2017 | 05:55

Seit letzter Woche weiß die Börsianerwelt, welche Aktien derzeit von Warren Buffett als aussichtsreich eingeschätzt werden. Mit dem 13F-Bericht für das vierte Quartal 2016 kamen wieder einige Überraschungen zu Tage. Anleger greifen daher mit Begeisterung zu den Lieblingsaktien des Orakels von Omaha. In der Regel zu Recht.

Seit letzter Woche weiß die Börsianerwelt, welche Aktien derzeit von Warren Buffett als aussichtsreich eingeschätzt werden. Mit dem 13F-Bericht für das vierte Quartal 2016 kamen wieder einige Überraschungen zu Tage. Anleger greifen daher mit Begeisterung zu den Lieblingsaktien des Orakels von Omaha. In der Regel zu Recht.

Bei den fünf größten börsennotierten Positionen der Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2 / ISIN: US0846707026) gab es keine nennenswerten Veränderungen. Interessant wird es in der Liste erst danach.

Überraschung 1: Apple
Warren Buffett hat seine Position an Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) drastisch ausgebaut. Per Ende Dezember hielt er 57 Millionen Aktien im Wert von 6,6 Mrd. US-Dollar. Offenbar vertraut Warren Buffett unverändert auf den Erfolg von iPhone & Co.

Überraschung 2: Monsanto
Überraschenderweise hat Warren Buffett eine Position von 8 Millionen Aktien des Düngemittelkonzerns Monsanto (WKN: 578919 / ISIN: US61166W1018) aufgebaut. Er setzt dabei auf ein Gelingen der Übernahme durch Bayer (WKN BAY001). Da die Aktie noch immer unter dem kommunizierten Kaufpreis liegt, bestehen hier gute Chancen auf Gewinne – sofern alles glatt läuft.

Überraschung 3: US-Airlines
Ebenfalls eine faustdicke Überraschung war das nochmals gesteigerte Interesse an US-Fluggesellschaften. Größte Position ist dabei Ende Dezember Delta Air Lines (WKN: A0MQV8 / ISIN: US2473617023) mit 60 Millionen Aktien im Wert von fast 3 Mrd. US-Dollar. Im Gegensatz zu europäischen Airlines verfügen die US-Fluggesellschaften über einen großen Heimatmarkt, haben den Vorteil des US-Dollar und: der Sektor hat sich in den letzten Jahren stark konsolidiert.

Beim Blick auf das Gesamtdepot fällt auf, dass der klassische Einzelhändler Wal-Mart kaum mehr bei Warren Buffett vertreten ist und auch die große Langfrist-Klassiker Procter & Gamble sowie Johnson & Johnson kaum mehr eine Rolle spielen. Interessant ist in diesem Zusammenhang die Branchenzusammensetzung seines Depots: Ein Drittel Finanztitel, ein weiteres Drittel Nahrungsmittel und 15 Prozent IT. Der Rest teilt sich auf andere Bereiche auf, darunter Industriegüter und Energie.

Als Langfristanleger sollte man jetzt nicht unbedingt sein Depot eins zu eins an Warren Buffett orientieren, denn dessen Einstiegskurse wird man als Privatanleger selten erhalten. Aber dennoch gibt das Portfolio Denkanstöße welche Themen in nächster Zeit dominieren bzw. interessant sind. Wer sich die Mühen nicht machen will, muss eben Berkshire-Aktien direkt erwerben. Eine gute Grundlage für ein Langfristdepot, wie wir finden.

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg bei der Geldanlage

Ihre dieboersenblogger.de-Gründer
Christoph A. Scherbaum & Marc O. Schmidt

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.at


© Markteinblicke.de 2017 / Crédit photo © Maxppp
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu JOHNSON & JOHNSON
04.11.Vifor Pharma und Janssen vermarkten künftig gemeinsam Diabetesmittel in den U..
AW
22.10.Kehrtwende bei Alzheimer-Mittel - Biogen plant US-Zulassung
RE
21.10.Morning Briefing International
AW
21.10.DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Brexit-Hoffnung lebt weiter
DP
18.10.Aktien New York Schluss: Dow unter Druck - J&J und Boeing sacken ab
AW
18.10.Aktien New York Schluss: Verluste - J&J und Boeing sacken ab - China-Daten
DP
18.10.Aktien New York: Verluste - Schwache China-Daten - J&J und Boeing sacken ab
AW
18.10.Aktien New York: Leichtes Minus nach schwachen Konjunkturdaten aus China
AW
18.10.US-Pharmakonzern ruft 'Baby Powder' wegen Asbestrisiken zurück
AW
16.10.Aktien New York Schluss: Leichte Verluste - Daten und Handelssorgen
AW
Mehr News
News auf Englisch zu JOHNSON & JOHNSON
13.11.JOHNSON & JOHNSON : CARIBBEAN-POPULATION-International Population Summit opens i..
AQ
13.11.JOHNSON & JOHNSON : Defendants in opioid case say politico's input not needed
AQ
12.11.JOHNSON & JOHNSON : TREMFYA a First-in-Class IL-23 p19 Subunit Inhibitor, Meets ..
AQ
12.11.JOHNSON & JOHNSON : Janssen Pharmaceutical - TREMFYA, a First-in-Class IL-23 p19..
AQ
11.11.J&J'S JANSSEN : Tremfya Meets Main Endpoints in Psoriatic Arthritis Studies
DJ
11.11.JOHNSON & JOHNSON : New Analysis from Landmark CREDENCE Study Shows the Efficacy..
AQ
11.11.JOHNSON & JOHNSON : Janssen Announces Submission of Supplemental New Drug Applic..
AQ
08.11.JOHNSON & JOHNSON : J&J's Janssen Gets Health Canada OK for Expanded Imbruvica U..
DJ
08.11.JOHNSON & JOHNSON : J&J's Janssen Seeks FDA OK for Expanded Imbruvica Use
DJ
08.11.JOHNSON & JOHNSON : Announces Submission of European Marketing Authorisation App..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 82 218 Mio
EBIT 2019 25 649 Mio
Nettoergebnis 2019 17 334 Mio
Schulden 2019 6 823 Mio
Div. Rendite 2019 2,87%
KGV 2019 20,1x
KGV 2020 17,7x
Marktkap. / Umsatz2019 4,29x
Marktkap. / Umsatz2020 4,02x
Marktkap. 345 Mrd.
Chart JOHNSON & JOHNSON
Dauer : Zeitraum :
Johnson & Johnson : Chartanalyse Johnson & Johnson | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse JOHNSON & JOHNSON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 149,37  $
Letzter Schlusskurs 131,27  $
Abstand / Höchstes Kursziel 31,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,8%
Abstand / Niedrigsten Ziel -1,73%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Alex Gorsky Chairman & Chief Executive Officer
Joseph J. Wolk Chief Financial Officer & Executive Vice President
Paulus Stoffels Chief Scientific Officer
Charles O. Prince Independent Director
William David Perez Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
JOHNSON & JOHNSON1.78%345 486
ROCHE HOLDING AG22.47%257 315
MERCK AND COMPANY11.01%215 950
NOVARTIS19.53%203 065
PFIZER-16.15%202 549
NOVO NORDISK AS30.56%135 847