Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

MÄRKTE ASIEN/Pandemie-Entwicklung bewegt Tokio - Sydney im Minus

26.11.2020 | 08:42

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Die Aktienmärkte in Ostasien und Australien haben am Donnerstag mehrheitlich Gewinne verbucht. Die Börse in Sydney schloss indessen im negativen Bereich. Der Optimismus hinsichtlich der baldigen Verfügbarkeit von Corona-Impfstoffen überwog die Sorgen über steigende Infektionszahlen und Eindämmungsmaßnahmen.

Aus den USA kamen derweil verhaltene Vorgaben. Vor dem "Thanksgiving"-Wochenende gingen Anleger keine Risiken mehr ein und strichen nach der Rekordjagd am Dienstag Gewinne ein.

Mit am stärksten aufwärts ging es im Tokio. Der Nikkei-Index gewann 0,9 Prozent auf 26.537 Punkte. Aufmerksam verfolgen Investoren die Entwicklungen der Pandemie-Eindämmungsmaßnahmen, nachdem die Stadtverwaltung von Tokio die Öffnungszeiten für Restaurants ab Samstag verkürzt hat. Angesichts dessen knickten die Aktien des Restaurant-Betreibers Watami um 4,4 Prozent ein, Daisyo verloren 2,0 Prozent. Gefragt waren vor allem Aktien aus dem E-Commerce- und Computerspiele-Bereich: Z Holdings - der japanische Yahoo!-Betreiber - rückten 4,4 Prozent vor, Rakuten gewannen 3,3 Prozent. Für Nintendo ging es um 4,6 Prozent nach oben.

In Hongkong notierte der Hang-Seng-Index 0,4 Prozent fester. Unter Abgabedruck standen jedoch Immobilienwerte wie China Resources (-2,5 Prozent), Hang Lung Properties (-2,9 Prozent) und Wharf Real Estate (-3,0 Prozent). Die Regierung von Hongkong plant, die chinesische Sonderverwaltungszone weiter in die Greater Bay Area zu integrieren, wie Regierungschefin Carrie Lam in ihrer jährlichen Grundsatzrede angekündigt hat. Auf dem chinesischen Festland schloss der Schanghai-Composite 0,2 Prozent im Plus, der Shenzhen Composite und der Chinext gaben dagegen etwas nach. Zu den Verlierern gehörten vor allem Autowerte und Hersteller von Haushaltsgeräten. Marktteilnehmer verwiesen hier auf Gewinnmitnahmen.

In Südkorea gewann der Kospi 0,9 Prozent auf 2.626 Punkte. Die Zentralbank des Landes hat wie erwartet den Leitzins unverändert bei 0,5 Prozent belassen. Mit Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung zeigt sich die Notenbank etwas optimistischer und hat ihre Wachstumsprognose für das laufende und kommende Jahr etwas angehoben. Es gebe Anzeichen für eine Erholung bei den Exporten und den Konsumausgaben, so die Notenbank. Nach Gewinnmitnahmen am Vortag legten die Aktien des Index-Schwergewichts Samsung nun wieder um 2,1 Prozent zu.

Die Börse in Sydney schloss mit 0,7 Prozent im Minus. Unter Abgabedruck standen hier vor allem Bankenwerte, die zuletzt deutliche Gewinne verbucht hatten. Commonwealth Bank, NAB, ANZ und Westpac gaben zwischen 1,3 und 2,4 Prozent nach.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    6.636,40     -0,70%     -0,71%      06:00 
Nikkei-225 (Tokio)     26.537,31     +0,91%    +11,16%      07:00 
Kospi (Seoul)           2.625,91     +0,93%    +19,49%      07:00 
Schanghai-Comp.         3.369,73     +0,22%     n.def.      08:00 
Hang-Seng (Hongk.)     26.764,29     +0,35%     -5,51%      09:00 
Straits-Times (Sing.)   2.847,19     -0,78%    -10,28%      10:00 
KLCI (Malaysia)         1.608,73     +0,70%     +0,56%      10:00 
BSE (Mumbai)           43.828,10         0%     +6,11%      11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Mi, 9:22    % YTD 
EUR/USD                   1,1934      +0,2%     1,1915     1,1916    +6,4% 
EUR/JPY                   124,51      +0,0%     124,46     124,39    +2,1% 
EUR/GBP                   0,8917      +0,1%     0,8904     0,8915    +5,4% 
GBP/USD                   1,3384      +0,0%     1,3381     1,3368    +1,0% 
USD/JPY                   104,34      -0,1%     104,46     104,39    -4,0% 
USD/KRW                  1104,90      -0,1%    1106,55    1107,37    -4,4% 
USD/CNY                   6,5701      -0,1%     6,5790     6,5795 
USD/CNH                   6,5637      -0,0%     6,5651     6,5735    -5,8% 
USD/HKD                   7,7509      +0,0%     7,7507     7,7512    -0,5% 
AUD/USD                   0,7366      +0,1%     0,7362     0,7353    +5,1% 
NZD/USD                   0,7007      +0,0%     0,7004     0,6974    +4,1% 
Bitcoin 
BTC/USD                17.742,76      -5,5%  18.781,12  19.136,75  +146,1% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  45,66      45,71      -0,1%      -0,05   -18,5% 
Brent/ICE                  48,64      48,61      +0,1%       0,03   -20,8% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.813,38   1.807,60      +0,3%      +5,78   +19,5% 
Silber (Spot)              23,42      23,43      -0,0%      -0,00   +31,2% 
Platin (Spot)             968,00     967,00      +0,1%      +1,00    +0,3% 
Kupfer-Future               3,34       3,31      +1,0%      +0,03   +18,3% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/err/raz

(END) Dow Jones Newswires

November 26, 2020 02:41 ET (07:41 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING GROUP LIMITED -0.11%28.21 Schlusskurs.24.27%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.01%0.7464 verzögerte Kurse.-3.02%
BITCOIN (BTC/USD) 0.59%61115 Realtime Kurse.116.53%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.05%1.3758 verzögerte Kurse.0.85%
CHINA RESOURCES LAND LIMITED 3.85%33.75 Schlusskurs.5.47%
COMMONWEALTH BANK OF AUSTRALIA -0.07%104.88 Schlusskurs.27.73%
DAISYO CORPORATION -1.35%1022 Schlusskurs.3.97%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.09%0.8462 verzögerte Kurse.-5.64%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.02%132.163 verzögerte Kurse.5.06%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.03%1.1643 verzögerte Kurse.-4.82%
HANG LUNG PROPERTIES LIMITED 0.33%18.36 Schlusskurs.-10.22%
HANG SENG 0.39%26113.38 Realtime Kurse.-4.10%
KOSPI COMPOSITE INDEX -0.04%3006.05 Realtime Kurse.4.76%
NATIONAL AUSTRALIA BANK LIMITED -0.14%28.86 Schlusskurs.27.70%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.02%0.7153 verzögerte Kurse.-0.36%
NIKKEI 225 0.34%28804.85 Realtime Kurse.4.61%
NINTENDO CO., LTD. -0.08%50020 Schlusskurs.-24.02%
RAKUTEN GROUP, INC. 1.55%1244 Schlusskurs.25.15%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 2.33%459.0594 verzögerte Kurse.70.96%
S&P/ASX 200 0.00%7415.5 Realtime Kurse.12.57%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 0.28%70400 Schlusskurs.-13.09%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) -0.13%6.382 verzögerte Kurse.-1.74%
US DOLLAR / CHINESE YUAN RENMINBI (USD/CNY) 0.00%6.3839 verzögerte Kurse.-2.03%
US DOLLAR / HONGKONG-DOLLAR (USD/HKD) -0.03%7.7727 verzögerte Kurse.0.29%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.02%113.48 verzögerte Kurse.10.33%
US DOLLAR / SOUTH-KOREAN WON (USD/KRW) 0.01%1177.48 verzögerte Kurse.8.55%
WATAMI CO., LTD. -0.59%1004 Schlusskurs.15.27%
WESTPAC BANKING CORPORATION -0.35%25.74 Schlusskurs.32.89%
WHARF REAL ESTATE INVESTMENT COMPANY LIMITED 0.47%42.4 Schlusskurs.5.08%
Z HOLDINGS CORPORATION -4.40%663.1 Schlusskurs.6.20%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
07:16HINWEIS/Abkürzungen bei Dow Jones Newswires Deutschland
DJ
07:01PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
05:55AUSBLICK/CDU in Nordrhein-Westfalen wählt neuen Vorsitzenden
DJ
03:31Impressum
DJ
01:46TED ROGERS : Analysten halten es für unwahrscheinlich, dass das Drama in der Vorstandsetage von Rogers Auswirkungen auf den Kauf von Shaw hat
MR
22.10.Weinsteins Saba Capital verkaufte Beteiligungen an SPAC, als die Aktien aufgrund des Trump-Deals in die Höhe schnellten
MR
22.10.Bristol Myers am Kauf von Aurinia Pharma interessiert - Bloomberg News
MR
22.10.S&P erhöht Ausblick für Italien auf Positiv (Stabil) - Rating unv. BBB
DJ
22.10.Nasdaq eröffnet nach Intels Margenwarnung niedriger
MR
22.10.'Cum-Ex'- Ausschuss erörtert Warburg-Spenden an SPD
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"