Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Taux d'interêt
  3. Welt
  4. OTC Data Services
  5. US 10Y Cash
  6. News
  7. Übersicht
       

US 10Y CASH

Verzögert OTC Data Services  -  04:18:32 01.02.2023
3.511 %    -0.007
2022Inflation schlägt erneut auf die Wall Street durch und beendet das Quartal mit einem Knockdown
MR
2022Anhaltende Inflation hält die Wall Street zum Ende eines brutalen Quartals in Schach
MR
2022US-Aktien steigen in Erwartung der Zinsentscheidung der Fed am Mittwoch; Renditen 2-jähriger Anleihen steigen an
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere Sprachen

Globale Aktien steigen, US-Anleiherenditen bewegen sich vor Jackson Hole auf 8-Wochen-Hochs

25.08.2022 | 16:21

Besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten in Deutschland und Zuwächse bei den US-Wachstumswerten trugen dazu bei, dass die Weltbörsen am Donnerstag im Großen und Ganzen höher notierten, während die Anleger auf das jährliche Symposium der Federal Reserve in Jackson Hole warteten, um Einblicke in die Pläne der Zentralbank zur Inflationsbekämpfung zu erhalten.

Am Freitag beginnt in Jackson Hole, Wyoming, die jährliche geldpolitische Konferenz der Federal Reserve. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie weit die US-Zinsen steigen und hoch bleiben müssen, wenn die Inflation nicht deutlich von ihren derzeitigen 40-Jahres-Höchstständen zurückgeht.

"Wir treten auf der Stelle, bis wir wissen, was Fed-Chef (Jerome) Powell in Jackson Hole zu sagen hat", sagte John Hardy, Leiter der Devisenstrategie der Saxo Bank.

Auch die BIP-Daten aus Europas größter Volkswirtschaft, Deutschland, sorgten für Erleichterung. Die Nachricht, dass das Land im zweiten Quartal nur knapp eine Schrumpfung vermieden hat, und die besser als befürchtet ausgefallenen Vertrauensdaten ließen den angeschlagenen Euro kurzzeitig wieder über die Dollarparität steigen.

Der Euro fiel wieder unter die Marke von 1 $, als die Details der Sitzung der Europäischen Zentralbank im letzten Monat, in der sie die Zinssätze um 50 Basispunkte anhob, die Besorgnis der politischen Entscheidungsträger über die Verfestigung der Inflation zum Ausdruck brachten.

Der MSCI-Index für Aktien aus aller Welt stieg um 0,51%, nachdem er in Europa und Japan zugelegt hatte.

An der Wall Street stieg der Dow Jones Industrial Average um 36,84 Punkte oder 0,11% auf 33.006,07, der S&P 500 um 19,74 Punkte oder 0,48% auf 4.160,51 und der Nasdaq Composite um 73,86 Punkte oder 0,59% auf 12.505,39.

Auch an den Anleihemärkten gaben die Fremdkapitalkosten nach einigen hektischen Tagen, in denen sie erneut stark angestiegen waren, leicht nach, insbesondere in Europa, wo sich die Gaspreise seit Juni mehr als verdreifacht haben, da Russland sein Angebot reduziert hat.

Die 10-jährige deutsche Rendite sank um 3 Basispunkte (Bp) auf 1,33%, nachdem sie zuvor bei 1,39% gelegen hatte. Die 10-jährige Rendite Italiens sank auf 3,58%, und die US-Renditen, die der wichtigste Treiber für die weltweiten Kreditkosten sind, bewegten sich in der Nähe ihres Acht-Wochen-Hochs von 3,10%, verglichen mit 2,51% zu Beginn des Monats.

JACKSON HOLE

Die Anleger haben die Erwartungen zurückgeschraubt, dass die Fed zu einem langsameren Tempo der Zinserhöhungen übergehen könnte, da die Inflation in den USA mit 8,5% auf Jahresbasis deutlich über dem Ziel von 2% liegt. Die für Freitag angesetzte Rede von Powell wird jedoch genauestens auf Anzeichen dafür untersucht werden, dass eine wirtschaftliche Abschwächung die Strategie der Fed ändern könnte.

Die Anleger erwarten nun, dass der Leitzins im März 2023 bei 3,80% liegen wird, während er vor zwei Wochen noch bei 3,62% lag, sagte Tapas Strickland, Wirtschaftsdirektor der NAB.

"In Anbetracht des Ausmaßes des Ausverkaufs in dieser Woche scheint eine hawkishe Entscheidung in Wyoming der Konsens zu sein und ist wohl mit einem gewissen Maß an Zuversicht eingepreist", sagte Ian Lyngen, Leiter der U.S. Rates Strategy bei BMO Capital Markets.

Die Zinsterminkontrakte implizieren eine 60%ige Chance auf eine Zinserhöhung der Fed im September um 75 Basispunkte, gegenüber 50% zu Beginn dieser Woche. Die Geldmärkte in der Eurozone rechnen jetzt mit einer Zinserhöhung der EZB um etwa 100 Basispunkte bis Oktober, einschließlich einer geringen Chance auf eine Erhöhung um 75 Basispunkte im nächsten Monat.

"Die Aktienmärkte sehen derzeit schlechte Nachrichten über die Wirtschaft im Wesentlichen als gute Nachrichten an, weil sie bedeuten, dass die Fed die Zinsen nicht so stark anheben wird wie angenommen", sagte Rob Subbaraman, Leiter der globalen Makroforschung bei Nomura.

"Aber die Aktienmärkte könnten dies nach Jackson Hole neu bewerten müssen.

An den Devisenmärkten gab der Dollar um 0,25% nach, nachdem er zuvor bereits um 0,5% gefallen war, darunter um 0,4% gegenüber dem Euro und auf 136,62 Yen. Der chinesische Yuan entfernte sich ebenfalls von einem Zweijahrestief.

US-Rohöl fiel zuletzt um 0,03% auf 94,86 $ pro Barrel und Brent lag bei 101,83 $ und damit um 0,6% höher als am Vortag.

Jim Reid, Stratege der Deutschen Bank, sagte, die Sorge sei, dass sich die Energiesituation in Europa weiter verschlechtere.

"Das verstärkt die Befürchtung, dass der Höhepunkt der Inflation in einigen Ländern noch nicht erreicht ist", sagte er. "Die politischen Entscheidungsträger stehen vor einigen wenig beneidenswerten Entscheidungen, während sie sich mit der schlimmsten Stagflation seit Jahrzehnten auseinandersetzen müssen." (Bericht von David Randall; Bearbeitung durch Jonathan Oatis)


© MarketScreener mit Reuters 2022
Alle Nachrichten zu US 10Y CASH
2022Inflation schlägt erneut auf die Wall Street durch und beendet das Quartal mit einem Kn..
MR
2022Anhaltende Inflation hält die Wall Street zum Ende eines brutalen Quartals in Schach
MR
2022US-Aktien steigen in Erwartung der Zinsentscheidung der Fed am Mittwoch; Renditen 2-jäh..
MT
2022Aktien rutschen ab, da die Fed mit einer aggressiven Straffung der Geldpolitik fortfahr..
MT
2022Mittagsbericht: US-Aktien fallen, während die Renditen von Staatsanleihen..
MT
2022Analyse-'Mehr Schaden angerichtet', da die steigende Inflation die Renditen von Staatsa..
MR
2022Yen legt nach Bericht über BOJ-Zinsprüfung und Andeutungen über Interventionen zu
MR
2022Dollar erreicht nach US-VPI-Schock neues 24-Jahres-Hoch gegenüber Yen
MR
2022Globale Aktien steigen, US-Anleiherenditen bewegen sich vor Jackson Hole auf 8-Wochen-H..
MR
2022GLOBALE MÄRKTE-Aktien steigen vor den US-Arbeitsmarktdaten
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu US 10Y CASH
31.01.US 10Y Cash : Technical analysis
MS
23.01.US 10Y Cash : Technical analysis
MS
17.01.US 10Y Cash : Technical analysis
MS
09.01.US 10Y Cash : Technical analysis
MS
03.01.US 10Y Cash: Technical analysis
MS
2022US 10Y Cash : Technical analysis
MS
2022US 10Y Cash: Technical analysis
MS
2022US 10Y Cash : Is the US yield curve a leading indicator of a recession?
MS
2022US: Where is the neutral rate?
MS
2022Inflation punches Wall Street again, ending knock-down quarter
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart US 10Y CASH
Dauer : Zeitraum :
US 10Y Cash : Chartanalyse US 10Y Cash | MarketScreener
Vollbild-Chart