Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)

Verzögert  -  02:32:18 27.01.2023
69.5355 RUB   +0.06%
00:55Ukraine sieht sich tödlichen russischen Raketenangriffen ausgesetzt, nachdem sie Panzer von Verbündeten erhalten hat
MR
26.01.UKRAINE-BLOG/Europarat fordert einstimmig Ukraine-Tribunal
DJ
26.01.Frankreich und Italien stehen kurz vor einem Abkommen über die Lieferung von Luftabwehrsystemen an die Ukraine - Quellen
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

WDH/POLITIK: Militärexperte sieht Russland gestärkt - Panzer für Ukraine wichtig

25.01.2023 | 09:04

(Im zweiten Absatz wurde ein ausgefallenes Wort ergänzt: "Die Nato-Staaten

hätten ihre rpt ihre alten Reserven ... ")

ZÜRICH (dpa-AFX) - Im Krieg gegen die Ukraine hat Russland nach Einschätzung eines Militärexperten aus der Schweiz eine Schwächephase überwunden. "Wir steuern auf eine Gemengelage zu, in der Kampfpanzer mit Blick auf die Verteidigung und Gegenoffensiven eine wichtige Rolle spielen", sagt Niklas Masuhr, Forscher am Center for Security Studies der Universität ETH in Zürich, der Deutschen Presse-Agentur. Seit dem Herbst habe Russland seine Position verbessert, etwa durch die Errichtung von Verteidigungslinien.

Die Nachrüstung der ukrainischen Panzer sei erschwert, weil Russland viele Fabriken und Fertigungsstraßen etwa für Panzermunition zerstört habe. Die Nato-Staaten hätten ihre alten Reserven bereits zur Verfügung gestellt. Entsprechend rückten jetzt westliche Kampfpanzer wie der Leopard aus deutscher Produktion oder der Abrams aus den USA in den Fokus. Nach wochenlangem Hin und Her hat die Bundesregierung nach Angaben aus Koalitionskreisen von Dienstagabend die Lieferung von Leopard-Panzern bewilligt.

Mit einem Minimum von 100 westlichen Panzern könne die Ukraine eine Panzerbrigade nach westlichem Modell ausrüsten, sagte Masuhr. "Kampfpanzer sind aber keine Wunderwaffe. Sie müssen im Verbund eingesetzt und repariert werden und mit Munition ausgestattet werden." Der Experte wies zudem auf einen logistischen Alptraum für die Ukraine hin, falls die Lieferungen nicht gut abgestimmt würden. Selbst verschiedene Versionen des gleichen Typs bedeuteten zusätzliche Herausforderungen.

"Wenn die Ukraine auch längerfristig befähigt werden soll, sich zu verteidigen, ist es wichtig, dass das Logistiksystem nicht übermäßig kompliziert ist", sagte Masuhr. Für die Ukraine wäre es wohl insbesondere hilfreich, wenn Komponenten westlicher Panzer jenseits der Grenzen teils gewartet und repariert würden - wie dies bei Artilleriegeschützen bereits geschehen.

Zum Kriegsverlauf sagte der Militärexperte: "Die Ukraine hat ihre bisherigen Gegenoffensiven in russischen Schwächephasen durchgeführt, insbesondere im Herbst. Seitdem hat Russland sich aber konsolidiert und auf Kommandoebene eine stetere Hand." Die Ukraine könne sich auch nicht darauf verlassen, dass sich "russische Unzulänglichkeiten aus dem ersten Jahr notwendigerweise wiederholen werden". Der Krieg dauert bereits seit Februar vergangenen Jahres./oe/DP/mis


© dpa-AFX 2023
Alle Nachrichten zu US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
00:55Ukraine sieht sich tödlichen russischen Raketenangriffen ausgesetzt, nachdem sie Panzer..
MR
26.01.UKRAINE-BLOG/Europarat fordert einstimmig Ukraine-Tribunal
DJ
26.01.Frankreich und Italien stehen kurz vor einem Abkommen über die Lieferung von Luftabwehr..
MR
26.01.EU will Obergrenze von 100 $/Barrel für russische Premium-Ölprodukte, 45 $ für ermäßigt..
MR
26.01.Ukrainische Behörden nehmen mutmaßlichen Spion im Sicherheitsdienst fest
MR
26.01.Russland : EU-Mission in Armenien befeuert "geopolitische Auseinandersetzung"
DJ
26.01.Dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 26.01.2023 - 17.00 Uhr
DP
26.01.Kreml wirft Westen Kriegsbeteiligung vor - Scholz widerspricht
DP
26.01.Bank of England wird den Zinssatz auf 4% erhöhen, da sich der Höchststand abzeichnet
MR
26.01.Ukraine hält Leitzins bei 25% und sieht schleppendes Wirtschaftswachstum
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
02:16Japan bans exports of robots, semiconductor parts to Russia in new sanctions
RE
02:02Uniper employees criticize company breakup idea -Rheinische Post
RE
00:58French foreign minister visits Ukraine's Odesa
RE
00:55Ukraine faces deadly Russian missile onslaught after securing tanks from allies
RE
00:37Blasts near Ukraine nuclear plant, says UN watchdog; Russia calls it provocation
RE
00:13Pro-Western former general Pavel favoured as Czechs elect president
RE
00:03German state tax revenues up 7.1% in 2022 - finance ministry
RE
26.01.Russia ministries oppose Veon plans to sell Russian mobile business - paper
RE
26.01.U.S. soy, wheat, corn futures rise on strong export report
RE
26.01.Ex-Wagner commander witnessed comrades shot for fleeing, says his Norwegian lawyer
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
Dauer : Zeitraum :
US Dollar / Russian Rouble (USD/RUB) : Chartanalyse US Dollar / Russian Rouble (USD/RUB) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendFallend