Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

verzögerte Kurse. Verzögert  - 07.05. 06:34:47
1.2067 USD   +0.02%
05:55AUSBLICK/US-Arbeitsmarkt setzt kräftige Erholung fort
DJ
06.05.DEVISEN : Euro erholt sich deutlich
DP
06.05.Aktien Frankfurt Schluss: Dax rettet sich spät moderat ins Plus
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Euro / US Dollar (EUR/USD) : Forex Übersicht – Die Woche vom 26. bis 30. November

27.11.2018 | 10:00

Die Wechselkurse behielten ihr Phlegma im Laufe der vergangenen Woche bei, wobei die Volumina durch Thanksgiving zusätzlich reduziert wurden. Trotzdem überschatteten die Geschehnisse rund um den Brexit das Marktgeschehen.

Nach der Billigung eines Abkommensentwurfes und einer gemeinsamen Erklärung zu den Beziehungen zwischen London und Brüssel nach dem Brexit macht Theresa May erst einmal eine Pause. Aber nicht lange.

Die britische Premierministerin muss nun die Abgeordneten von Westminster davon überzeugen, den Text in einer Abstimmung zu ratifizieren, die voraussichtlich um den 10. Dezember stattfinden wird. Mehrere Tories sowie die irischen DUP-Nationalisten, von denen die knappe Mehrheit im Parlament abhängt, haben bereits angekündigt, dass sie dagegen stimmen werden. Theresa May steht nun vor der großen Aufgabe, ihr Land über Parteigrenzen hinweg zusammenbringen zu müssen. Sollte sich abzeichnen, dass ihr das nicht gelingt, dürfte die Schreckensvorstellung eines "No Deal" Szenarios schnell wieder in den Vordergrund treten.

Auf dem europäischen Kontinent beobachten die Händler die Entwicklungen rund um den italienischen Staatshaushalt. Es scheint nun so, als ob sich die Beziehungen zwischen Rom und Brüssel etwas entspannen würden.

Der jüngste Bericht der europäischen Zentralbank lieferte keine neuen Informationen. Deren Pläne –Ende des Quantitative Easing (QE) im Dezember, erste Zinserhöhung in der zweiten Jahreshälfte 2019 –  wurden trotz der sich häufenden negativen Konjunkturindikatoren bestätigte. Einige dieser Indikatoren sind auf den niedrigsten Stand seit vier Jahren gefallen.
Auf globaler Ebene bewegen die schwierigen chinesisch-amerikanischen Handelsbeziehungen sowie der weltweite Einbruch der Aktienmärkte die Anleger zur Risikoaversion. Das kommt den sogenannten Safe-Hafen-Aktien wie Merck oder der Deutschen Telekom zu Gute. Bei den Währungen flüchten die Anleger wie so oft in den Dollar sowie den Schweizer Franken.
In den kommenden Tagen werden die Anleger neben den Reden einiger Zentralbanker auch die zweite Schätzung des US-BIP für das dritte Quartal sowie das Protokoll der letzten FED-Sitzung genauestens beobachten. Die Woche endet mit dem G20-Gipfel, bei dem ein erwartetes Treffen zwischen Xi Jinping und Donald Trump die Aufmerksamkeit des Marktes auf sich ziehen dürfte.

Bei der charttechnischen Betrachtung nimmt man zur Kenntnis, dass sich der Euro nicht von den jüngsten Tiefstständen gelöst hat, so dass die Unterstützung bei 1,1224 USD weiter unter Druck bleibt. Die meisten Trader haben ihre Positionen glatt gestellt während die grafische Konfiguration kurzfristig kein klares Signal bietet.
Beim Pfund empfehlen wir Zurückzuhaltung oder zumindest eine Reduzierung der Positionen angesichts der zu erwartenden Volatilität, die sich aus der Unsicherheit der Abstimmung zum Brexit speist.

Der Schweizer Franken ist nach wie vor stark, insbesondere gegenüber dem Euro. Das Gerücht, dass die Schweizer Nationalbank SNB wieder am Markt mitmischt, deutet jedoch darauf hin, dass es dem Paar schwer fallen wird, dauerhaft das Niveau von CHF 1,1192 zu unterschreiten.


© MarketScreener.com 2018
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.11%0.77761 verzögerte Kurse.0.75%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) 0.22%1.78865 verzögerte Kurse.1.06%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) 0.17%1.69209 verzögerte Kurse.-1.82%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.12%151.711 verzögerte Kurse.7.67%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) 0.08%1.92328 verzögerte Kurse.1.34%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.04%1.2617 verzögerte Kurse.5.07%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.10%1.3909 verzögerte Kurse.1.71%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.07%0.86756 verzögerte Kurse.-3.36%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.04%131.622 verzögerte Kurse.4.10%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) -0.03%1.09462 verzögerte Kurse.1.43%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.01%1.2067 verzögerte Kurse.-1.69%
MERCK & CO., INC. 0.10%77.78 verzögerte Kurse.-4.91%
MERCK KGAA 0.07%141.3 verzögerte Kurse.0.68%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.04%0.72307 verzögerte Kurse.0.54%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) -0.15%6.45366 verzögerte Kurse.-0.49%
US DOLLAR / ARGENTINE PESO (USD/ARS) 0.00%93.79 verzögerte Kurse.11.28%
US DOLLAR / BRAZILIAN REAL (USD/BRL) 0.00%5.276 verzögerte Kurse.3.07%
US DOLLAR / CANADIAN DOLLAR (USD/CAD) 0.06%1.2165 verzögerte Kurse.-3.61%
US DOLLAR / CHINESE YUAN RENMINBI (USD/CNY) -0.02%6.4587 verzögerte Kurse.-0.80%
US DOLLAR / CROATIAN KUNA (USD/HRK) -0.02%6.2373 verzögerte Kurse.3.26%
US DOLLAR / CZECH KORUNA (USD/CZK) -0.02%21.294 verzögerte Kurse.0.04%
US DOLLAR / DANISH KRONE (USD/DKK) 0.01%6.1617 verzögerte Kurse.1.68%
US DOLLAR / DIRHAM (USD/AED) 0.00%3.6728 verzögerte Kurse.0.00%
US DOLLAR / HONGKONG-DOLLAR (USD/HKD) -0.02%7.76643 verzögerte Kurse.0.21%
US DOLLAR / HUNGARIAN FORINT (USD/HUF) 0.01%296.93 verzögerte Kurse.0.64%
US DOLLAR / INDIAN RUPEE (USD/INR) 0.02%73.61 verzögerte Kurse.1.06%
US DOLLAR / INDONESIAN RUPIAH (USD/IDR) -0.56%14280 verzögerte Kurse.1.09%
US DOLLAR / ISRAELI NEW SHEKEL (USD/ILS) -0.04%3.2574 verzögerte Kurse.1.60%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.02%109.072 verzögerte Kurse.5.84%
US DOLLAR / LITHUANIAN LITAS (USD/LTL) 0.00%2.8345 verzögerte Kurse.0.00%
US DOLLAR / MEXICAN PESO (USD/MXN) -0.11%20.0868 verzögerte Kurse.1.81%
US DOLLAR / MOROCCAN DIRHAM (USD/MAD) 0.00%8.877 verzögerte Kurse.0.22%
US DOLLAR / NORWEGIAN KRONER (USD/NOK) -0.04%8.2973 verzögerte Kurse.-2.69%
US DOLLAR / OMANI RIAL (USD/OMR) 0.00%0.384 verzögerte Kurse.-0.26%
US DOLLAR / POLISH ZLOTY NEW (USD/PLN) -0.02%3.7866 verzögerte Kurse.2.25%
US DOLLAR / ROMANIAN LEU NEW (USD/RON) -0.03%4.0815 verzögerte Kurse.3.43%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.08%74.2304 verzögerte Kurse.1.40%
US DOLLAR / SAUDI RIYAL (USD/SAR) 0.00%3.7499 verzögerte Kurse.-0.03%
US DOLLAR / SINGAPORE-DOLLAR (USD/SGD) -0.09%1.33213 verzögerte Kurse.1.09%
US DOLLAR / SOUTH AFRICAN RAND (USD/ZAR) 0.13%14.2013 verzögerte Kurse.-2.10%
US DOLLAR / SRI-LANKA-RUPEE (USD/LKR) 0.13%197.48 verzögerte Kurse.5.77%
US DOLLAR / SWEDISH KRONA (USD/SEK) -0.03%8.42106 verzögerte Kurse.3.13%
US DOLLAR / SWISS FRANC (USD/CHF) -0.06%0.90706 verzögerte Kurse.3.20%
US DOLLAR / THAI BAHT (USD/THB) -0.04%31.22 verzögerte Kurse.3.81%
US DOLLAR / TURKISH LIRA (USD/TRY) 0.21%8.2815 verzögerte Kurse.12.02%
WESTMINSTER GROUP PLC 5.00%4.2 verzögerte Kurse.1.20%
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
05:55AUSBLICK/US-Arbeitsmarkt setzt kräftige Erholung fort
DJ
06.05.DEVISEN : Euro erholt sich deutlich
DP
06.05.Aktien Frankfurt Schluss: Dax rettet sich spät moderat ins Plus
AW
06.05.Goldpreis steigt erstmals seit Februar über 1800 US-Dollar
AW
06.05.DEVISEN : Starke deutsche Konjunkturzahlen setzen US-Dollar zu
AW
06.05.Kaplan (Fed) dringt auf Debatte über Abschmelzen der Bondkäufe "eher früher a..
RE
06.05.DEVISEN : Euro legt merklich zu
DP
06.05.DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,2060 US-Dollar
DP
06.05.TAGESVORSCHAU/Freitag, 7. Mai (vorläufige Fassung)
DJ
06.05.Zahl der US-Arbeitslosenanträge sinkt auf tiefsten Stand in Corona-Krise
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
05:14Gold heads for best week in five months on softer dollar, yields
RE
03:54With 8 million Americans out of work, why are more companies not filling jobs..
RE
03:33Corn hits fresh 8-year high, set for sixth straight weekly jump on supply woe..
RE
03:16NEWS HIGHLIGHTS  : Top Global Markets News of the Day
DJ
06.05.US Securities Held Outright by Fed Rose Further as of May 5 Compared with Pre..
MT
06.05.US Dollar Stays in Tight Range Thursday Ahead of April Employment Report
MT
06.05.Dealer US Treasury Positions Rose as of April 28 Vs Previous Week, New York F..
MT
06.05.NY Fed Says Dealer Positions in US Treasury Securities Rises $11.43 Billion T..
MT
06.05.Fed Says Covid is Major Financial Risk, Asset Prices Vulnerable to `Significa..
DJ
06.05.US Productivity Grew at 5.4% Rate in First Quarter; Hours Worked Down 4.3% Si..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend