Login
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD      965275

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Eurokurs wenig verändert

08.04.2021 | 13:11

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag wenig verändert. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Mittag mit 1,1864 US-Dollar gehandelt. Zwischenzeitliche Kursgewinne gab der Euro wieder ab. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1884 Dollar festgesetzt.

Nur kurz wurde der Euro durch starke Konjunkturdaten aus Deutschland gestützt. In der größten Volkswirtschaft der Eurozone sind die Auftragseingänge in der Industrie im Februar weiter gestiegen. Die Industrie bleibt damit auch in den kommenden Monaten eine wichtige Stütze der deutschen Wirtschaft.

Die Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten Sitzung der US-Notenbank Fed hat den Kursen am Devisenmarkt keine neue Richtung gegeben. Am Vorabend war klar geworden, dass die Fed-Mitglieder nach wie vor keine Änderung der Geldpolitik in Aussicht stellen. Die wirtschaftliche Entwicklung der größten Volkswirtschaft der Welt bleibe noch weit von den langfristigen Zielen der Notenbank entfernt, hieß es im Protokoll.

Der Chefvolkswirt der EZB, Philip Lane, sieht unterdessen in größeren Ausschlägen bei der Inflationsentwicklung keine Gefahr. Vorübergehende Preisanstiege ließen sich "auf eine Vielzahl temporärer Faktoren zurückführen, die allesamt keinen Einfluss auf die mittelfristige Inflationsdynamik haben dürften", schreibt er in einem Gastbeitrag des "Handelsblatts". Lane geht weiter davon aus, dass die Inflation in den kommenden Jahren in der Eurozone deutlich unter dem von der Notenbank mittelfristig angestrebten Ziel von knapp zwei Prozent liegt.

Am Nachmittag könnte die Veröffentlichung der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA für neue Impulse sorgen./jsl/jkr/jha/


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
09:35DEVISEN : Euro steigt in Richtung 1,20 US-Dollar - EUR/CHF hält sich über 1,10
AW
09:31DEVISEN : Eurokurs legt weiter in Richtung 1,20 US-Dollar zu
DP
09:02AKTIEN ASIEN : Uneinheitlich - Japan im Minus; China und Hongkong im Plus
AW
07:29DEVISEN : Euro steigt weiter Richtung 1,20 Dollar - EUR/CHF um 1,10
AW
07:26DEVISEN : Eurokurs steigt weiter Richtung 1,20 US-Dollar
DP
07:01PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
06:07TAGESVORSCHAU/Mittwoch, 14. April
DJ
13.04.DEVISEN : Eurokurs legt zum Dollar weiter zu - unter 1,10 Franken
AW
13.04.DEVISEN : Eurokurs legt weiter zu
DP
13.04.Aktien Frankfurt Schluss: Dax hält sich stabil auf hohem Niveau
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
09:14Chinese Shares Close Moderately Higher; OFilm Rises 2% on $367 Million Wingte..
MT
08:02U.S. Stock Futures Edge Up Ahead of Bank Earnings
DJ
07:55World stocks hit record high as bond yields ease
RE
07:00ERDOGAN'S NEW DOVE : Five questions for Turkey's central bank
RE
06:29Gold gives up early gains as firm bond yields offset weak dollar
RE
06:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
13.04.Suriname creditors agree to extend payment schedule
RE
13.04.Global stocks hit record after U.S. inflation data
RE
13.04.LIVESTOCK-Hog futures edge higher after limit down move; cattle futures weak
RE
13.04.US ECONOMICS : Fed's Beige Book Part of Wednesday's Agenda
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend