Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro steigt über 1,13 US-Dollar - Britisches Pfund unter Druck

08.12.2021 | 16:39

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Mittwoch von seinen Verlusten seit Wochenbeginn erholt. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1323 US-Dollar. Der Euro legte im Tagesverlauf um rund einen halben Cent zu. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1299 (Dienstag: 1,1256) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8850 (0,8884) Euro.

Dem Devisenmarkt fehlte es an klaren Impulsen. Es wurden weder in den USA noch in der Eurozone wichtige Konjunkturdaten veröffentlicht. Für Verunsicherung sorgt weiter die Corona-Lage. Laboruntersuchungen zur Wirkung von Corona-Impfstoffen gegen Omikron deuten auf eine schwächere Abwehrreaktion gegen die neue Variante hin. Allerdings gewähren nach Angaben der Impfstoffhersteller drei Dosen ihres Produktes weiter einen guten Schutz.

Unter Druck stand das britische Pfund. Am Markt wurde auf einen Bericht der Zeitung "Financial Times" verwiesen, wonach die britische Regierung neue Corona-Beschränkungen beschlossen hat und demnächst verkünden will. Es gehe unter anderem um die Nutzung von Impfausweisen und vermehrte Heimarbeit.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,85603 (0,84933) britische Pfund, 128,57 (127,83) japanische Yen und 1,0432 (1,0414) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1781 Dollar gehandelt. Das waren etwa drei Dollar weniger als am Vortag./jsl/bek/jha/


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
13:42US Dollar am frühen Freitag gemischt, da die Märkte auf den FOMC schauen
MT
13:36MARKT-AUSBLICK/US-Notenbank wird für Vertrauen sorgen
DJ
13:26DEVISEN : Euro bleibt auf Konsolidierungskurs - Yen und Franken legen zu
DP
13:18Dollar behauptet sich, während Ausverkauf Aussie und Bitcoin in Mitleidenschaft zieht
MR
13:01Commerzbank über den kanadischen Dollar und mögliche Zinsschritte der Bank of Canada; 2..
MT
12:49Commerzbank über den kanadischen Dollar und mögliche Zinsschritte der Bank of Canada; 1..
MT
12:34Deutsche Anleihen setzen Erholung fort
DP
12:33Commerzbank zu den Overnight-Nachrichten
MT
12:26Anleger machen um europäische Aktien großen Bogen
RE
12:19ING-Kommentare zu Euro und Pfund Sterling
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
13:54TREASURY INVESTORS LIKELY TO HEAD IN : Bmo
MT
13:42US Dollar Mixed Early Friday as Markets Look Ahead to FOMC
MT
13:18Dollar holds its ground as selloff drags down Aussie, bitcoin
RE
13:01Commerzbank on The Canadian Dollar and Possible Bank of Canada Rate Action; 2nd of 2 Pa..
MT
12:49Commerzbank on The Canadian Dollar and Possible Bank of Canada Rate Action; 1st of 2 Pa..
MT
12:33Commerzbank on Overnight News
MT
12:19ING Comments on The Euro, Sterling
MT
12:16NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING : Dow Wobbles, -2-
DJ
12:00FEW MARKET BUNKERS IF RUSSIA INVADES : Mike Dolan
RE
11:16Rouble firms, Russian stocks pare some losses after U.S.-Russia talks
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend