Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

Verzögert  -  01:28 06.12.2022
1.0506 USD   +0.10%
05.12.Aktien New York Schluss: Schwacher Wochenstart wegen Zinsunsicherheit
DP
05.12.TSX fällt in zwei Tagen um fast 300 Punkte, da niedrigere Rohstoffpreise und Zinsunsicherheit belasten; BMO sieht TSX jedoch überdurchschnittlich gut
MT
05.12.MÄRKTE USA/Starke Daten drücken Aktien und Anleihen
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro stabilisiert sich

29.09.2022 | 12:52

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag seine Vortagsgewinne weitgehend verteidigt. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 0,9692 US-Dollar. Sie notierte damit ungefähr auf dem Niveau aus dem frühen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag deutlich tiefer auf 0,9565 Dollar festgelegt.

Trotz der Erholung am Mittwoch steht der Euro an den Finanzmärkten weiterhin unter hohem Druck. Der Ukraine-Krieg, die Energiekrise und die trüben Konjunkturaussichten haben die Gemeinschaftswährung unlängst auf einen 20-jährigen Tiefstand fallen lassen. So wird Deutschland nach Einschätzung der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute eine Rezession nicht vermeiden können. Wegen der Energiekrise werde die Wirtschaft im kommenden Jahr schrumpfen.

Besonders beachtet werden dürften am Donnerstag Inflationsdaten aus Deutschland im September. Erste Daten aus einigen Bundesländern deuten auf einen erneuten Anstieg hin. Experten verweisen auf das Auslaufen des Tankrabatts und des Neun-Euro-Tickets. In Spanien hat sich der Inflationsdruck im September überraschen deutlich abgeschwächt. Die Jahresrate liegt mit 9,3 Prozent jedoch weiter sehr hoch.

Am Freitag stehen Preisdaten für den gesamten Währungsraum an. "Vorbehaltlich einer totalen Überraschung dürften sie die Euro-Kurse jedoch nur wenig beeinflussen", kommentierte Esther Reichelt, Devisenexpertin von der Commerzbank. "Denn die EZB signalisiert derzeit klar, dass sie auf die hohe Inflation mit entschlossenen Zinserhöhungen reagieren wird." Unwägbarkeiten für den Eurokurs kämen vielmehr durch die Energiekrise und eine mögliche Eskalation des Ukraine-Kriegs.

In den USA stehen am Nachmittag Wachstumszahlen zum zweiten Vierteljahr auf dem Programm, es handelt sich aber nur um Detaildaten. Nach bisherigen Zahlen ist die größte Volkswirtschaft der Welt im ersten Halbjahr geschrumpft. Viele Experten bezweifeln jedoch, dass es sich um eine typische Rezession handelt./jsl/bgf/nas


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.04%0.6385 verzögerte Kurse.0.89%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.02%1.16156 verzögerte Kurse.-2.03%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.04%0.700859 verzögerte Kurse.1.18%
COMMERZBANK AG 0.90%7.818 verzögerte Kurse.15.83%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.10%1.05074 verzögerte Kurse.-7.30%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.07%0.01163 verzögerte Kurse.-1.07%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.10%0.95171 verzögerte Kurse.7.87%
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
05.12.Aktien New York Schluss: Schwacher Wochenstart wegen Zinsunsicherheit
DP
05.12.TSX fällt in zwei Tagen um fast 300 Punkte, da niedrigere Rohstoffpreise und Zinsunsich..
MT
05.12.MÄRKTE USA/Starke Daten drücken Aktien und Anleihen
DJ
05.12.Oxford Economics: USA nicht an der Schwelle zur Rezession, aber Abschwu..
MT
05.12.US-Anleihen belastet von Wirtschaftsdaten - Renditen ziehen an
AW
05.12.Devisen: Eurokurs nach starken US-Konjunkturdaten unter Druck
DP
05.12.Aktien New York: Schwacher Wochenstart wegen Zinsunsicherheit
AW
05.12.Überraschendes Wachstum im Dienstleistungssektor belastet Aktien inmitten von Zinssorge..
MT
05.12.Überraschende Ausweitung der Dienstleistungsindikatoren belastet US-Aktien, da die star..
MT
05.12.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
01:35Gold flat after sharp declines on U.S. data
RE
01:13Australian shares slide as strong U.S data sparks rate-hike fears, RBA in focus
RE
00:55Stocks slide as data spooks investors about rate hikes
RE
05.12.The WSJ Dollar Index Rises 0.85% to 98.10 -- Data Talk
DJ
05.12.Euro Lost 0.47% to $1.0493 -- Data Talk
DJ
05.12.Sterling Lost 0.83% to $1.2192 -- Data Talk
DJ
05.12.Dollar Gains 1.85% to 136.79 Yen -- Data Talk
DJ
05.12.Probability for Fed to Lift Rates 50 Basis Points in December Rises to 79.4% on Monday ..
MT
05.12.Financials Down on Fed Calculations -- Financials Roundup
DJ
05.12.Industrials Down After Strong Factory Data -- Industrials Roundup
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendFallend