Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

verzögerte Kurse. Verzögert  - 22.10. 14:47:38
1.182 USD   -0.26%
11:05DEVISEN : Euro etwas schwächer - Türkische Lira im Blick
DP
07:36DEVISEN : Euro gibt etwas nach
DP
21.10.DEVISEN : Euro und britisches Pfund bleiben im US-Handel im Plus
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro setzt Abwärtstrend fort

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
25.09.2020 | 17:13

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag nach zwischenzeitlichen Kursgewinnen erneut unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung fiel im Tagestief bis auf 1,1613 US-Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit Ende Juli. In New York wurde sie dann zuletzt nur leicht erholt mit 1,1625 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1634 (Donnerstag: 1,1645) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8595 (0,8587) Euro.

Mit den Kursverlusten setzte der Euro seinen jüngsten Abwärtstrend fort. Anfang September hatte er noch kurzzeitig über 1,20 Dollar notiert, seither wurde er aber von Sorgen angesichts der weiteren Entwicklung der Corona-Krise belastet. In wichtigen Ländern der Eurozone wie Frankreich und Spanien steigen die Neuinfektionen deutlich. Zudem fürchtet man eine Verschärfung der Lage in den kühleren Wintermonaten. In Zeiten der Unsicherheit gilt die Weltleitwährung US-Dollar als Profiteur und "sicherer Hafen". Dem taten auch ins Plus gedrehte Aktienmärkte keinen Abbruch. Stütze dort waren vor allem wieder erstarkte Technologie-Aktien.

Unterdessen hat der Präsident der französischen Notenbank, Francois Villeroy de Galhau, seine Sympathien für ein abgeändertes Inflationsziel der Europäischen Zentralbank (EZB) zu erkennen gegeben. Der bisherige Zielwert sollte in einem "symmetrischen" Sinn verstanden werden, sagte der Franzose. Bisher strebt die EZB auf mittlere Sicht ein Ziel von knapp zwei Prozent an. Die EZB verfehlt dieses Ziel jedoch schon seit längerem. Eine Änderung könnte zu einer längerfristig noch lockereren Geldpolitik führen. Diese könnte tendenziell auch den Eurokurs schwächen./jsl/la/tih/fba

© dpa-AFX 2020

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
11:05DEVISEN : Euro etwas schwächer - Türkische Lira im Blick
DP
07:36DEVISEN : Euro gibt etwas nach
DP
21.10.DEVISEN : Euro und britisches Pfund bleiben im US-Handel im Plus
DP
21.10.WDH/DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1852 US-Dollar
DP
21.10.DEVISEN : Euro klettert weiter - Yuan auf Zweijahreshoch
DP
21.10.DEVISEN : Euro auf einmonatigem Höchststand
DP
20.10.DEVISEN : Eurokurs hält sich über 1,18 US-Dollar
DP
20.10.DEVISEN : Euro steigt über 1,18 US-Dollar
DP
20.10.DEVISEN : Euro bei knapp 1,18 US-Dollar
DP
19.10.DEVISEN : Euro steigt bis auf fast 1,18 US-Dollar
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
12:31Dollar rises from 7-week lows on U.S. stimulus unease, COVID-19 cases
RE
21.10.Gold hits one-week peak as U.S. stimulus hopes dent dollar
RE
21.10.U.S. stimulus hopes push dollar to one-month low; risk currencies gain
RE
21.10.Dollar index falls about 0.1% to one-month low of 92.966
RE
20.10.BÖRSE WALL STREET : U.S. stocks rise, dollar falls, as stimulus hopes revive
RE
20.10.U.S. stocks rise, dollar falls, as stimulus hopes revive
RE
20.10.Gold firms on easing dollar, U.S. stimulus bets
RE
20.10.Europe's Riskiest Countries Find Debt Markets Wide Open -- Update
DJ
20.10.Europe's Riskiest Countries Find Debt Markets Wide Open
DJ
20.10.Global equities decline on COVID lockdown fears
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend