Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro legt zu - Dollar schwächer

19.10.2020 | 13:06

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Montag zugelegt. Er profitierte dabei von einer allgemeinen Dollar-Schwäche. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1760 US-Dollar und damit einen halben Cent mehr als im Tagestief. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1741 Dollar festgesetzt.

Trotz der angespannten Corona-Lage in Europa war die Stimmung an den Finanzmärkten nicht trübe. Die Weltreservewährung Dollar wurde dadurch tendenziell belastet. Der Euro profitierte im Gegenzug. Auch der australische und neuseeländische Dollar legten zu. Beides sind Währungen, deren Kurse besonders von der Stimmung an den globalen Finanzmärkten abhängen.

Zum Wochenstart stehen sowohl in Europa als auch in den USA nur wenige Konjunkturdaten an. Allerdings äußern sich zahlreiche hochrangige Notenbanker, darunter EZB-Präsidentin Christine Lagarde. In einem am Montag veröffentlichten Interview deutete Lagarde die Möglichkeit zusätzlicher geldpolitischer Lockerungen an. Sie wird sich im Tagesverlauf nochmals äußern.

Auch US-Notenbankchef Jerome Powell tritt im Laufe des Tages an die Öffentlichkeit. Darüber hinaus werden Auftritte von EZB-Chefökonom Philip Lane und Powells Stellvertreter Richard Clarida erwartet. In den USA steht daneben mit dem NAHB-Hausmarktindex eine Kennzahl vom Immobilienmarkt auf dem Programm./bgf/jsl/jha/


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
09:58MÄRKTE EUROPA/Anfangsverluste aufgeholt - Siltronic im Fokus
DJ
09:55DEVISEN : Euro steigt in Richtung 1,20 US-Dollar - Lira legt zu
DP
09:26MÄRKTE ASIEN/Börsen durch die Bank im Minus
DJ
08:08MORNING BRIEFING - USA/Asien
DJ
07:56MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen beenden Rally - Siltronic im Blick
DJ
07:35MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
07:34DEVISEN : Euro steigt in Richtung 1,20 US-Dollar
DP
07:00MÄRKTE ASIEN/Börsen drehen nach unten ab
DJ
27.11.MÄRKTE USA/Nasdaq am "Black Friday" auf Allzeithoch
DJ
27.11.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Vifor haussieren mit Übernahmespekulation
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
10:55Equity investors take stock of best month ever
RE
10:18Dollar hits two and a half year low even as equity rally stalls
RE
00:48Dollar index slips about 0.1% to 31-month low of 91.707
RE
27.11.Stocks at record high as risk trade continues, dollar under pressure
RE
27.11.Stocks reach records; dollar settles lower
RE
27.11.A YELLEN DOLLAR MAY BE A MORE GLOBAL : Mike Dolan
RE
27.11.Stocks rack up the records, dollar sings the blues
RE
27.11.A YELLEN DOLLAR MAY BE A MORE GLOBAL : Mike Dolan
RE
27.11.Stocks hover near record high, oil skids on demand outlook
RE
27.11.Dollar edges lower in thin trade, set for weekly loss
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend