Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

verzögerte Kurse. Verzögert  - 24.11. 08:24:24
1.18502 USD   +0.07%
07:24DEVISEN : Euro stabilisiert sich
DP
23.11.DEVISEN : Euro pendelt sich in Mitte seiner großen Handelsspanne ein
DP
23.11.DEVISEN : Euro mit wilder Berg- und Talfahrt
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro klettert weiter - Yuan auf Zweijahreshoch

21.10.2020 | 09:52

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch weiter zugelegt. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1869 US-Dollar und damit so viel wie seit einem Monat nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1810 Dollar festgesetzt.

Ausschlaggebend für die Euro-Gewinne ist der schwächelnde US-Dollar. Anleger fragen die Weltreservewährung weniger nach, weil sie immer noch auf ein neues Konjunkturpaket in den USA hoffen. Das hellt die Marktstimmung auf und lockt Anleger aus dem sicheren Hafen Dollar. Die Gespräche zwischen Republikanern und Demokraten laufen seit mehreren Wochen, ohne dass bisher eine große Annäherung erzielt wurde.

Der chinesische Yuan setzte unterdessen seinen Höhenflug der vergangenen Wochen fort. Zum amerikanischen Dollar stieg er auf den höchsten Stand seit gut zwei Jahren. Fachleute führen mehrere Gründe für die Entwicklung an, darunter den schwächelnden US-Dollar, die konjunkturelle Erholung in China und die vergleichsweise hohen Zinsen in der Volksrepublik. Die chinesische Notenbank dürfte die Entwicklung jedoch mit Argusaugen verfolgen, da eine zu starke Aufwertung die wirtschaftliche Erholung bremsen könnte.

Konjunkturdaten stehen zur Wochenmitte nur sehr wenige auf dem Kalender. Allerdings äußern sich mehrere hochrangige Zentralbanker. Am Abend veröffentlicht die US-Notenbank Fed ihren Konjunkturbericht Beige Book./bgf/jsl/fba


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.07%1.18502 verzögerte Kurse.5.62%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) 0.00%6.57933 verzögerte Kurse.-5.83%
Alle Nachrichten auf EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
07:24DEVISEN : Euro stabilisiert sich
DP
23.11.DEVISEN : Euro pendelt sich in Mitte seiner großen Handelsspanne ein
DP
23.11.DEVISEN : Euro mit wilder Berg- und Talfahrt
DP
23.11.DEVISEN : Euro steigt über 1,19 US-Dollar
DP
23.11.DEVISEN : Eurokurs legt leicht zu
DP
23.11.DEVISEN : Eurokurs leicht gestiegen
DP
20.11.DEVISEN : Eurokurs bewegt sich kaum - Türkische Lira unter Druck
DP
20.11.DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1863 US-Dollar
DP
20.11.DEVISEN : Eurokurs kaum verändert
DP
20.11.DEVISEN : Euro dreht in die Verlustzone
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
08:09Global stocks rise as investors cheer Biden transition, vaccine progress
RE
05:01Risk currencies gain as Trump gives way to transition, Yellen emerges as Bide..
RE
02:10Stocks shoot up as vaccine progress, Biden transition boost confidence
RE
01:25Yen on slippery ground as Yellen, Trump transition news boost risk appetite
RE
23.11.Us dollar index dips slightly to 92.47 after wsj reports that janet yellen is..
RE
23.11.Vaccine news boosts commodities and emerging market assets
RE
23.11.BÖRSE WALL STREET : Stocks Open Higher on Covid-19 Vaccine Results
DJ
23.11.Stock Futures Advance on Covid-19 Vaccine Results
DJ
23.11.Stock Futures Advance on Vaccine Results
DJ
23.11.Stock Futures Advance on Vaccine Results
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend