Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

verzögerte Kurse. Verzögert  - 27.09. 00:47:04
1.17202 USD   +0.02%
25.09.PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
24.09.Dollar steigt angesichts der Unsicherheit über Evergrande
MR
24.09.RBC über die Einpreisung zukünftiger Zinserhöhungen in Kanada
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro fällt kurz unter 1,19 US-Dollar

29.06.2021 | 13:21

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag etwas unter Druck geraten. Die Gemeinschaftswährung war im Handelsverlauf erstmals seit einer Woche wieder unter 1,19 US-Dollar gefallen, konnte die Marke aber schnell zurückerobern. Am Mittag notierte der Euro bei 1,1905 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1910 Dollar festgesetzt.

Gesprächsthema am Markt war die jüngst gestiegene Verunsicherung der Anleger wegen der gefährlicheren Delta-Variante des Coronavirus, die die aktuelle Konjunkturerholung in Europa gefährdet. Zur Eindämmung der Delta-Variante haben nun Spanien und Portugal ihre Einreise-Regeln für Briten verschärft. Großbritannien verzeichnete wieder so viele neue Corona-Fälle wie zuletzt Ende Januar. Trotzdem stellte die Regierung für Mitte Juli weitreichende Lockerungen in Aussicht.

Vor diesem Hintergrund waren als vergleichsweise sichere Anlagen neben dem Dollar auch der japanische Yen und der Schweizer Franken gefragt. Im Gegenzug mieden die Anleger neben dem Euro auch andere als eher riskant geltende Währungen wie die norwegische Krone oder der australische sowie der neuseeländische Dollar.

Am Devisenmarkt bekomme die Delta-Variante angesichts ihres Anstiegs und ihrer länderübergreifenden Ausbreitung offenbar eine größere Bedeutung, aber bis jetzt scheine sie nur ein zusätzliches Rauschen zu verursachen, anstatt eine neue schwere Welle der globalen Risikoaversion auszulösen, schrieben Experten der Bank Unicredit.

Im Tagesverlauf dürften die Preisentwicklung stärker in den Fokus der Anleger am Devisenmarkt rücken. Auf dem Programm stehen Inflationsdaten aus Deutschland für Juni. Der Markt erwartet in der größten Volkswirtschaft der Eurozone eine Inflationsrate von 2,4 Prozent und damit einen leichten Rückgang nach 2,5 Prozent im Mai.

Die EZB strebt ein Inflationsziel im Währungsraum von mittelfristig knapp zwei Prozent an. Allerdings will die Europäischen Zentralbank auf den in der gesamten Eurozone steigenden Inflationsdruck nicht reagieren, weil sie ihn als übergangsweise Entwicklung betrachtet./la/jkr/jha/


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
25.09.PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
24.09.Dollar steigt angesichts der Unsicherheit über Evergrande
MR
24.09.RBC über die Einpreisung zukünftiger Zinserhöhungen in Kanada
MT
24.09.US-ANLEIHEN : Verluste - Grosse Notenbanken peilen geldpolitische Straffung an
AW
24.09.Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 24. September
MT
24.09.DEVISEN : Schwache deutsche Konjunkturdaten belasten den Eurokurs
DP
24.09.PROGNOSEN/Konjunkturdaten USA, Fed-Termine 27. September bis 3. Oktober (39. KW)
DJ
24.09.Aktien schwanken zur Mittagszeit, Immobilien und Technologie gehören zu den schlechtest..
MT
24.09.DEUTSCHE ANLEIHEN : Kurse geben erneut nach
DP
24.09.TAGESVORSCHAU : Termine am 27. September 2021
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
01:00EEX bourse prices power for up to 10 years to help push renewables roll-out
RE
26.09.CHINA EVERGRANDE : Wall St Week Ahead-Fed's coming taper fans talk of renewed 'reflation' ..
RE
25.09.Haitian migrants on the move weigh jobs in Mexico after clearout
RE
25.09.REFILE-Mexico urges Haitians at US-Mexico border to give up and head south
RE
24.09.The WSJ Dollar Index Rises 0.12% to 87.90 -- Data Talk
DJ
24.09.Euro Lost 0.05% to $1.1721 -- Data Talk
DJ
24.09.Sterling Lost 0.45% to $1.3676 -- Data Talk
DJ
24.09.Dollar Gains 0.68% to 110.74 Yen -- Data Talk
DJ
24.09.Financials Up As Traders Shrug Off Evergrande Worries -- Financials Roundup
DJ
24.09.Global Calendar for Week Ending October 1
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral