Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro etwas schwächer - türkische Lira unter Druck

08.11.2018 | 12:42

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag etwas schwächer tendiert, sich aber über der Marke von 1,14 US-Dollar halten können. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1415 Dollar und damit etwas weniger als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag noch auf 1,1487 Dollar festgesetzt.

Etwas belastet wurde der Euro durch neue Wachstumsprognosen der EU-Kommission. Sie geht in ihrem Herbstgutachten von einem etwas schwächeren Wachstum im Euroraum in den kommenden Jahren aus. Sie nannte zahlreiche Wachstumsrisiken, darunter die Gefahr steigender Staatsschulden in einigen Euroländern. Kritisiert wurde Italiens Haushaltspolitik, die laut Kommission zu steigenden Budgetdefiziten führe und dem Ziele einer Verringerung der Schuldenquote entgegenstehe.

Unter spürbarem Druck stand die türkische Lira. Gegen Mittag gab sie zum amerikanischen Dollar 1,5 Prozent an Wert nach. Am Markt wurde zum einen auf die schwache türkische Börse verwiesen. Zum anderen wurden Äußerungen der Ratingagentur Moody's ins Feld geführt. Die Bonitätsprüfer rechnen in den kommenden Quartalen mit einer schrumpfenden türkischen Wirtschaft. Finanzminister Berat Albayrak sagte, man lasse nicht zu, dass ausländische Kräfte die gute Wirtschaftsstimmung kaputt machten.

Gegen Abend dürften Anleger wie Analysten ihre Blicke in Richtung USA lenken. Dort entscheidet die Notenbank Federal Reserve über ihren geldpolitischen Kurs. Mit unmittelbaren Entscheidungen wird zwar nicht gerechnet. Allerdings könnte die Fed Hinweise auf den für Dezember erwarteten nächsten Zinsschritt fallen lassen./bgf/jha/


© dpa-AFX 2018
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.27%1.18376 verzögerte Kurse.-2.79%
ISE 100 0.86%1418.05 Realtime Kurse.-4.59%
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
04.08.DEVISEN : Eurokurs sinkt nach US-Konjunkturdaten
DP
04.08.Aktien Frankfurt Schluss: Daten schieben Dax an - MDax erreicht Rekord
AW
04.08.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst unter 12'200 Punkten fester
AW
04.08.DEVISEN : Eurokurs etwas gefallen - Dollar zieht auch zum Franken an
AW
04.08.DEVISEN : Eurokurs etwas gefallen
DP
04.08.WDH/DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1861 US-Dollar
DP
04.08.Börse Frankfurt-News: "Interessanter Rollentausch" (Marktstimmung)
DP
04.08.TAGESVORSCHAU/Donnerstag, 5. August (vorläufige Fassung)
DJ
04.08.MÄRKTE USA/Wall Street mit Konjunktursorgen vor Abgabetag
DJ
04.08.EUROPA : Europas Börsen wieder auf Rekordkurs - Corona-Sorgen bleiben
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
01:00Fed's Daly sees bond program taper later this year or early 2022
RE
04.08.CLOSE UPDATE : US Stocks Mostly Lower Wednesday as Private Payroll Growth Slows
MT
04.08.STREET COLOR : US, Global Calendar for Thursday
MT
04.08.Booking Holdings Swings to 2Q Loss, Revenue More Than Triples
DJ
04.08.Dollar Gains 0.42% to 109.48 Yen -- Data Talk
DJ
04.08.Sterling Lost 0.19% to $1.3890 -- Data Talk
DJ
04.08.Euro Lost 0.22% to $1.1839 -- Data Talk
DJ
04.08.The WSJ Dollar Index Rises 0.17% to 86.99 -- Data Talk
DJ
04.08.US Stocks Mostly Lower Wednesday as Private Payroll Growth Slows
MT
04.08.WRAPUP 1-Key Fed official sees rates liftoff in 2023 as policy debate heats u..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral