Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

WTI

Verzögert  -  07:49 07.10.2022
88.24 USD   -0.74%
07:34MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
07:26INDIA STOCKS-Indische Aktien fallen aufgrund der Belastung durch die Banken; Fokus auf die US-Arbeitsmarktdaten
MR
07:04Munich Re will keine neuen Öl- und Gasprojekte mehr versichern, um die Dekarbonisierung voranzutreiben
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

XETRA-SCHLUSS/DAX legt Nullnummer hin - Ströer sehr fest

11.08.2022 | 17:55

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Donnerstag kaum verändert aus dem Handel verabschiedet, der DAX schloss bei 13.695 Punkten. Es war der letzte Großkampftag der Berichtssaison zum zweiten Quartal, von nun an flacht die Nachrichtenflut der Quartalszahlen deutlich ab. Dies könnte zudem bedeuten, dass das Handelsvolumen weiter aus dem Markt schwindet. Zudem gibt es leichte Entspannungssignale von den Preissteigerungen in den USA. Nachdem die Inflationsdaten am Vortag bereits unter den Prognosen ausgefallen waren, bestätigten am Donnerstag die US-Erzeugerpreise die nachlassende Dynamik der Teuerung. Dies könnte sich mildernd auf den erwartet steilen Zinsanhebungspfad der US-Notenbank auswirken, ein Soft-Landing der US-Wirtschaft wird damit wahrscheinlicher.

   Berichtssaison gibt nochmal Gas - Siemens und Telekom im Blick 

Aus dem DAX legten Deutsche Telekom, Siemens, RWE und Daimler Truck ihre Zahlen auf den Tisch, dazu kam eine Fülle an Nebenwerten. Bei Siemens (+0,7%) irritierte ein schwächer als erwartet ausgefallenes Ergebnis im Industriegeschäft. Mit der gesenkten Prognose für den Jahresgewinn hatten Analysten zwar tendenziell gerechnet, ihr Umfang ist jedoch höher ausgefallen. Gelobt wurde aber der sehr starke Auftragseingang.

Bei Deutsche Telekom (+0,4%) lagen die Zahlen dagegen über den Erwartungen. Da viele Marktteilnehmer die Aktie als Dividendenpapier halten, steht der freie Cashflow im Blick, dieser lag leicht über den Erwartungen. Positiv wurden auch die Zahlen von Daimler Truck gelesen. Das unbereinigte EBIT hat laut der Citigroup die Erwartungen um 32 Prozent übertroffen, doch habe dazu ein Einmaleffekt bei Mercedes-Benz von 200 Millionen Euro maßgeblich beigetragen. Das bereinigte EBIT liege 2 bzw. 4 Prozent über den Konsenserwartungen. Die Aktien verloren 0,3 Prozent.

RWE fielen um 0,6 Prozent. Die gestiegenen Energie- und Strompreise erhöhen zwar den Gewinn, der Umbau in Richtung Erneuerbare Energien zwingt aber auch zu höheren Investitionen.

   Ströer überzeugt - Salzgitter mit Rekordjahr 

Bei Metro ging es um 2,4 Prozent höher. Unter dem Strich ist der Handelskonzern im vergangenen Quartal zwar in die roten Zahlen gerutscht, operativ wurde aber mehr verdient als erwartet. Hinter dem Stahlkonzern Salzgitter liegt ein Rekordhalbjahr, die Aktien stiegen um 3 Prozent.

Ströer haussierten nach den Zahlen des Unternehmens um gut 8 Prozent. Die Erwartungen seien auf breiter Front geschlagen worden, heißt es. Dazu rechnet der Außenwerber mit einem Wachstum im dritten Quartal, während der Markt noch schrumpft. Bei Cancom haben die Zahlen überzeugt und trieben die Aktien um knapp 3 Prozent.

=== 
INDEX          zuletzt  +/- %  +/- % YTD 
DAX          13.694,51  -0,0%    -13,79% 
DAX-Future   13.672,00  -0,3%    -13,58% 
XDAX         13.678,42  -0,4%    -13,69% 
MDAX         27.896,16  +0,3%    -20,58% 
TecDAX        3.194,10  +1,2%    -18,52% 
SDAX         13.196,66  +0,6%    -19,60% 
zuletzt      +/- Ticks 
Bund-Future     155,74    -84 
 
Index   Gewinner  Verlierer  unv.  Umsatz Mio Euro  Mio Aktien  Vortag 
DAX           22         16     2          2.502,3        55,0    57,2 
MDAX          27         23     0            522,4        34,7    35,8 
TecDAX        23          6     1            586,9        19,5    21,0 
SDAX          37         31     2            161,7        10,3    12,3 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/raz

(END) Dow Jones Newswires

August 11, 2022 11:54 ET (15:54 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CANCOM SE 1.19%25.54 verzögerte Kurse.-56.87%
CITIGROUP INC. -1.78%43.06 verzögerte Kurse.-28.70%
DAIMLER TRUCK HOLDING AG -0.14%24.395 verzögerte Kurse.-24.45%
DAX -0.37%12470.78 verzögerte Kurse.-21.49%
DEUTSCHE TELEKOM AG -1.70%17.646 verzögerte Kurse.8.26%
MDAX 0.17%23020.74 verzögerte Kurse.-34.46%
MERCEDES-BENZ GROUP AG 1.57%53.84 verzögerte Kurse.-20.34%
METRO AG -1.75%6.17 verzögerte Kurse.-33.08%
RWE AG -2.59%39.07 verzögerte Kurse.9.38%
SALZGITTER AG -5.49%19.96 verzögerte Kurse.-36.47%
SDAX -0.53%10750.83 verzögerte Kurse.-34.50%
SIEMENS AG 0.86%105.14 verzögerte Kurse.-31.14%
STRÖER SE & CO. KGAA 1.28%41.24 verzögerte Kurse.-40.49%
TECDAX -0.19%2809.76 verzögerte Kurse.-28.29%
TECDAX 0.22%2803.19 verzögerte Kurse.-28.49%
WTI -0.76%88.243 verzögerte Kurse.16.82%
Alle Nachrichten zu WTI
07:34MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
07:26INDIA STOCKS-Indische Aktien fallen aufgrund der Belastung durch die Banken; Fokus auf ..
MR
07:04Munich Re will keine neuen Öl- und Gasprojekte mehr versichern, um die Dekarbonisierung..
MT
06:02Moody's kennzeichnet Tullow Oil für eine mögliche Herabstufung inmitten der Überprüfung..
MT
05:53Öl stabil, da sich der Fokus auf die US-Wirtschaftsdaten richtet
MR
04:42Karoon Energy erhält von der brasilianischen Öl- und Gasregulierungsbehörde das OK zur ..
MT
03:00Australische Aktien fallen, stehen aber vor der besten Woche seit fast 2 Jahren
MR
02:21Ölpreise legen nach OPEC+ Plan zur Produktionskürzung weiter zu
MR
06.10.TSX fällt, da höhere Ölpreise die Hoffnungen auf einen Schwenk der Zentralbank schmäler..
MR
06.10.Shell prognostiziert Gashandelsergebnis für das dritte Quartal, Raffineriemargen werden..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu WTI
07:39Explainer-Putin and North Korea's Kim forge closer ties amid shared isolation
RE
07:34Invictus Energy Finds Additional Resource for Cabora Bassa Project
MT
07:26INDIA STOCKS-Indian shares fall as banks drag; focus turns to U.S. jobs data
RE
07:05INDIA RUPEE-Rupee hits record low on Fed's hawkish tone
RE
07:04Munich Re To Stop Insuring New Oil & Gas Projects Amid Decarbonization Push
MT
06:36INDIA BONDS-Benchmark yield near 7.50% ahead of debt sale, oil rise hurts
RE
06:16EMEA Morning Briefing: Cautious Start Seen Ahead of U.S. Jobs Repo..
DJ
06:16News Highlights: Top Energy News of the Day
DJ
06:02Moody's Flags Tullow Oil For Potential Downgrade Amid Review Of Ghana's Debt Ratings
MT
05:53Oil steady as focus turns to U.S. economic data
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendNeutral