Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

Ölpreise legen zu

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
19.09.2019 | 18:28

LONDON (awp international) - Die Ölpreise sind am Donnerstag gestiegen. Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 64,71 US-Dollar. Das waren 1,11 Dollar mehr als am Mittwoch. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) erhöhte sich um 58 Cent auf 58,69 Dollar.

Nach zwei Handelstagen mit sinkenden Preisen in Folge knüpften die Ölpreise wieder an die starken Gewinne vom Wochenauftakt an, als ein Angriff auf die saudische Ölindustrie einen grossen Teil der Produktionsmenge des führenden Opec-Landes lahmlegte und einen Preisschock am Ölmarkt auslöste.

Die Folgen des Angriffs in Saudi-Arabien bleiben das beherrschende Thema. Die USA sehen im Förderland Iran den Urheber der Angriffe und versuchen derzeit Bündnispartner zu gewinnen, um der Führung in Teheran entschlossen entgegenzutreten. Sowohl der Iran als auch die USA greifen zu einer harschen Rhetorik, die eine militärische Eskalation befürchten lässt.

Marktbeobachter erklärten den aktuellen Anstieg der Ölpreise aber auch mit Zweifeln an einer schnellen Reparatur der Schäden an den Ölanlagen in Saudi-Arabien. Zuvor hatte der staatliche Ölkonzern Saudi Aramco versichert, dass die Erdölproduktion in der angegriffenen Grossanlage zu etwa 40 Prozent wiederhergestellt sei. Die volle Kapazität soll bis Ende September wieder zur Verfügung stehen./jkr/jha/


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.02%1.1861 verzögerte Kurse.5.37%
LONDON BRENT OIL -1.65%41.66 verzögerte Kurse.-35.76%
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY 0.00%35.3 Schlusskurs.0.14%
WTI -2.04%39.715 verzögerte Kurse.-33.87%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf WTI
23.10.Ölpreise gefallen - Libyen will Förderung erhöhen
AW
23.10.Ölpreise im Aufwind - Russland zu Förderkürzung bereit
AW
23.10.Ölpreise fallen leicht - Russland zu Förderkürzung bereit
DP
23.10.Morning Briefing - International
AW
23.10.dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax berappelt sich ein wenig
DP
22.10.Ölpreise legen zu - Robuste US-Konjunkturdaten
AW
22.10.Ölpreise mit leichter Erholung - US-Öl bleibt über 40 US-Dollar
DP
22.10.Ölpreise geben weiter nach - US-Öl wieder unter 40 Dollar
DP
22.10.Morning Briefing International
AW
22.10.dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Corona-Sorgen ziehen Dax runter
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
13:55Libya's agoco announces restart of production at nafoora oil field
RE
06:56Croatia's Istria region producing some of the world's best olive oil, say exp..
RE
06:16To Find a Coronavirus Vaccine, GlaxoSmithKline Is -2-
DJ
05:48EXCLUSIVE : Biden wins major union endorsement in final days of White House race
RE
23.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
23.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
23.10.Investors left hanging as stimulus talks drag on
RE
23.10.Energy Down After Biden Pledges Gradual Shift To Renewable Energy -- Energy R..
DJ
23.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
23.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendNeutral