WTI

Verzögert  -  16/05 22:59:58
111.72 USD   +1.87%
17:54Ölpreise legen zu
DP
16:36Hohe Raffineriemargen treiben Italiens Saras in die Höhe - starkes Q1-Ergebnis
MR
15:30SEKTOR-UPDATE : Energieaktien legen vor dem Glockenschlag am Montag zu
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Ölpreise legen erneut zu

13.05.2022 | 17:19

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise haben am Freitag an ihre Vortagsgewinne angeknüpft. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 111,09 US-Dollar. Das waren 3,64 Dollar mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 3,97 Dollar auf 110,09 Dollar.

Die Ölpreise machten die deutlichen Verluste zu Wochenbeginn mittlerweile zu einem grossen Teil wieder wett. Am Dienstag war der WTI-Preis zeitweise unter 100 Dollar gefallen. "Der jüngste Preisanstieg erfolgte, obwohl sich das EU-Ölembargo gegen Russland verzögern könnte, da Ungarn dieses weiterhin blockiert", kommentierte Commerzbank-Experte Carsten Fritsch.

Der Ölmarkt befindet sich seit einiger Zeit in einem Spannungsverhältnis zwischen gegenläufigen Kräften. Für steigende Erdölpreise sprechen bereits seit einigen Wochen die Angebotsbedingungen. Das Verhältnis zwischen dem Westen und Russland hat sich wegen des Ukraine-Kriegs deutlich verschlechtert. Als Folge von Sanktionen findet das russische Rohöl in westlichen Ländern kaum noch Abnehmer.

Belastet werden die Rohölpreise dagegen durch die trüben konjunkturellen Aussichten. Ein grosses Thema ist derzeit die strikte Corona-Politik Chinas, die eine herbe Belastung für die Konjunktur der global zweitgrössten Volkswirtschaft darstellt. Aufgrund der hohen Bedeutung Chinas für den Welthandel ergeben sich auch Risiken für die globale Wirtschaftsentwicklung./jsl/he


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMMERZBANK AG 0.96%6.49 verzögerte Kurse.-3.90%
LONDON BRENT OIL 0.44%112.849 verzögerte Kurse.41.60%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 1.83%612.8465 Realtime Kurse.44.44%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.00%63.875 verzögerte Kurse.-13.93%
WTI 1.11%111.72 verzögerte Kurse.44.13%
Alle Nachrichten zu WTI
17:54Ölpreise legen zu
DP
16:36Hohe Raffineriemargen treiben Italiens Saras in die Höhe - starkes Q1-Ergebnis
MR
15:30SEKTOR-UPDATE : Energieaktien legen vor dem Glockenschlag am Montag zu
MT
15:11SEKTOR UPDATE : Energie
MT
14:10Wall Street lehnt sich vorbörslich zurück
MT
13:38Europäische Börsen fallen am Mittag wegen Inflation, Krieg und China
MT
13:21Wall Street lehnt sich vor der Glocke zurück; Futures im Minus, Europa im Minus, Asien ..
MT
12:51IEA-EXEKUTIVDIREKTOR : Verstärkte Investitionen in saubere Energie bieten dauerhafte Lösun..
MT
12:47Laos droht angesichts steigender Preise mit "Lücken" in der Benzinversorgung, sagt Haup..
MR
12:06Schwache chinesische Wirtschaftsdaten belasten die Rohölpreise, so die Commerzbank
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu WTI
18:00Credit Suisse Says Oil Market Remains Undersupplied
MT
17:35Credit Suisse Cuts Its Forecast for US Oil Production in 2022 on Expectations Producers..
MT
17:19Nordic Oil & Gas Company Lundin Energy Plans Name Change As It Shifts Focus to Renewabl..
MT
16:36Italy's Saras rises as high refining margins drive strong Q1 results
RE
16:25FTSE 100 Closes Up 0.6% After Etisalat Took 9.8% Vodafone Stake, Good Resources Perform..
DJ
15:55Protesters block Greek tanker with Russian cargo from entering UK port
RE
15:30SECTOR UPDATE : Energy Stocks Gain Pre-Bell Monday
MT
15:22Wall Street Wavers Pre-Bell as Weak China Data Dent Sentiment
MT
15:11SECTOR UPDATE : Energy
MT
15:03Oil Trades Lower on Weak China Demand as US Gasoline Rises to a Record
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend