Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

verzögerte Kurse. Verzögert  - 21.09. 10:19:29
39.961 USD   -2.04%
07:50Ölpreise geben leicht nach
AW
18.09.Ölpreise legen etwas zu - Opec+ fordert Disziplin
DP
18.09.Morning Briefing International
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsMarketScreener Analysen

Ölpreise legen erneut zu

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
06.08.2020 | 17:31

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise haben am Donnerstag etwas zugelegt. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 45,50 US-Dollar. Das waren 34 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 12 Cent auf 42,31 Dollar.

Am Vortag waren die Preise für US-Öl und für Nordsee-Öl am Mittwoch noch zeitweise jeweils auf den höchsten Stand seit dem drastischen Einbruch im März gestiegen. Damit konnten sie sämtliche Verluste infolge der Corona-Krise und eines Preiskriegs innerhalb der Opec+ wieder wettmachen.

Die jüngste Erholung der Ölpreise könnte laut Beobachtern jedoch übertrieben sein. Rohstoffexperte Eugen Weinberg von der Commerzbank verwies auf die Sorge vor einem zu hohen Angebot auf dem Ölmarkt. Die in der Opec+ zusammengefassten Ölstaaten hatten sich zuletzt geeinigt, ab August die Förderbegrenzung ein Stück weit zu lockern. "Aus heutiger Sicht scheint die Rücknahme der Kürzungen wegen der schwachen Nachfrage verfrüht", sagte Weinberg./jsl/he

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMMERZBANK AG -4.35%4.29 verzögerte Kurse.-18.76%
LONDON BRENT OIL -1.73%42.09 verzögerte Kurse.-34.44%
WTI -1.90%39.961 verzögerte Kurse.-33.38%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf WTI
07:50Ölpreise geben leicht nach
AW
18.09.Ölpreise legen etwas zu - Opec+ fordert Disziplin
DP
18.09.Morning Briefing International
AW
18.09.Ölpreise bauen Gewinne aus - Opec+ fordert Disziplin
DP
18.09.DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Ruhiger Start am 'Hexensabbat'
DP
17.09.Ölpreise legen zu - Saudi-Arabien verlangt Förderdisziplin
DP
17.09.Ölpreise legen zu - Saudi-Arabien verlangt Förderdisziplin
AW
17.09.Ölpreise geben leicht nach - Opec+ im Blick
AW
17.09.Ölpreise geben wieder nach
DP
17.09.Morning Briefing - International
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
10:29EUROPA : European shares fall to two-week lows as COVID-19 cases rise
RE
10:24European shares fall to 2-week lows as COVID-19 cases rise
RE
10:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
10:14Brent crude oil futures fall $1 to $42.15 a barrel
RE
10:04U.s. crude oil futures fall by $1 to $40.11 a barrel
RE
09:50Barclays raises 2020 oil price outlook, expects limited downside to demand vi..
RE
09:43Indian Oil Corp buys LNG cargo for November delivery - sources
RE
09:08REFILE-GLOBAL MARKETS-Asian shares slip on worries about global recovery; eye..
RE
08:41CHINA'S IMPORTS OF U.S. CRUDE OIL TO : Russell
RE
07:46EXCLUSIVE : Shell launches major cost-cutting drive to prepare for energy transi..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendNeutral