Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

Ölpreise geben weiter nach - US-Öl unter 39 Dollar

26.10.2020 | 07:24

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben zum Wochenstart nachgegeben. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Montagmorgen 41,23 US-Dollar. Das waren 84 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 87 Cent auf 38,98 Dollar.

Bereits am Freitag hatte die Ankündigung der libyschen Ölgesellschaft, ihre Fördermenge deutlich anzuheben, den Markt stark belastet, dies setzt sich zum Beginn der Woche fort. Die Förderung des nordafrikanischen Landes soll innerhalb von vier Wochen auf über eine Millionen Barrel je Tag steigen. Das erhöhte Angebot drückt damit zusätzlich auf die von der Corona-Krise belasteten Marktpreise.

Auf der Nachfrageseite beeinträchtigen die weiterhin stark steigenden Corona-Infektionszahlen in Europa und den USA die Aussichten für die Weltwirtschaft. Marktbeobachter sind zudem der Ansicht, dass die Chancen für eine Einigung auf ein neues US-Konjunkturpaket noch vor den Wahlen zusehends schwinden./ssc/bgf/stk


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL -0.25%47.5 verzögerte Kurse.-27.73%
WTI -0.68%44.845 verzögerte Kurse.-26.73%
Alle Nachrichten auf WTI
17:29Ölpreise grenzen frühe Verluste deutlich ein
AW
15:31Opec sieht erst allmähliche Erholung des Ölmarkts 2021
DP
12:45Ölpreise grenzen Verluste etwas ein - Teffen der Opec+ im Fokus
AW
07:49DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Schwächer
DP
07:46Morning Briefing - International
AW
07:46Ölpreise geben deutlich nach - noch keine Einigung der Opec+
AW
07:158 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
07:00KONJUNKTUR IM BLICK/Deutscher Auftragseingang steigt im Oktober
DJ
27.11.UPDATE/Bund will LNG-Betankungsschiffe mit 135 Millionen Euro fördern
DJ
27.11.KONJUNKTUR IM BLICK/Deutscher Auftragseingang steigt im Oktober
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
19:09U.S. crude oil output rises to 10.86 million bpd in September
RE
19:07Global stock markets slide; but on pace for best month ever
RE
19:02Global stock markets slide; but on pace for best month ever
RE
18:20Oil prices down 1% as OPEC+ debates 2021 output policy
RE
18:14EUROPA : European shares slip at end of best ever month
RE
17:41General Motors Will No Longer Take a Stake in Nikola -- 3rd Update
DJ
16:52OPEC reaches consensus to extend oil cuts by three months, Algeria says
RE
16:23Sanctions-hit refiner Nynas exits court-administered reorganisation
RE
16:22Orsted wins right to stick with 19th century physicist's name
RE
16:15ROYAL DUTCH SHELL : Voting Rights And Capital
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral