Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Ölpreise geben etwas nach

08.04.2021 | 07:50

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gesunken. Am Markt wurde der Verkaufsdruck mit jüngsten Infektionszahlen in der Corona-Krise erklärt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 62,92 US-Dollar. Das waren 24 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 30 Cent auf 59,47 Dollar.

Am Ölmarkt rückte die Corona-Krise wieder stärker in den Mittelpunkt des Interesses. Trotz jüngster Fortschritte bei den Impfkampagnen blickten die Investoren besorgt auf die Infektionszahlen in wichtigen Industriestaaten, hiess es. Die Entwicklung zeige, dass die Corona-Krise die konjunkturelle Entwicklung vorerst noch bremsen werde.

Daten zur Entwicklung der Ölreserven in den USA lieferten den Preisen keinen Rückenwind. Am Mittwoch hatte die US-Regierung gemeldet, dass die Lagerbestände an Rohöl in der vergangenen Woche um 3,5 Millionen Barrel auf 498,3 Millionen Barrel gesunken waren. Analysten hatten nur einen Rückgang um 2,0 Millionen Barrel erwartet. Fallende Ölreserven in den USA stützen in der Regel die Ölpreise./jkr/mis


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL -1.31%66.3 verzögerte Kurse.28.41%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -2.52%341.9926 verzögerte Kurse.30.24%
WTI -1.88%62.389 verzögerte Kurse.30.34%
Alle Nachrichten zu WTI
20.04.API-Daten zeigen leichten Anstieg der US-Rohöllagerbestände
DJ
20.04.BHP-Tochter Samarco beantragt auch in USA Gläubigerschutz
DJ
20.04.Ölpreise drehen deutlich ins Minus - Allgemeine Marktschwäche belastet
AW
20.04.RWE trotz Klagedrohung der Konkurrenz bei Kohle-Milliarden gelassen
DJ
20.04.COMPANY TALK/Uniper-Chef für Ausweitung des CO2-Preises
DJ
20.04.IRW-PRESS  : EnWave Corporation: EnWave schließt Verkauf einer 10kW REVT Maschin..
DJ
20.04.MÄRKTE USA/Börse etwas leichter erwartet - Bilanzsaison im Blick
DJ
20.04.Ölpreise profitieren von Dollar-Schwäche
AW
20.04.Merkel verteidigt deutsch-russische Pipeline Nord Stream 2
DJ
20.04.Ölpreise steigen wieder
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
01:11Pandemic fears send stocks, oil, yields lower
RE
20.04.TSX falls 0.85% to 19,040.78
RE
20.04.US Stocks Drop Amid Global Surge in COVID-19 Cases
MT
20.04.INSIDER TRENDS : Insider Prolongs 90-Day Selling Trend at Gran Tierra Energy
MT
20.04.Marathon Oil Reports Preliminary Cash Flow, Production Figures for Q1
MT
20.04.Energy Down As Demand Fears Weigh On Oil -- Energy Roundup
DJ
20.04.CLOSE UPDATE : US Stocks End Lower as Fear Index Jumps to Month High on Global S..
MT
20.04.Corn tops $6 a bushel, soy at 7-year high on tightening supplies
RE
20.04.Canada Stocks Take Two Day Losses To Near 300 Pts; Story of the Day Involved ..
MT
20.04.SECTOR UPDATE : Energy Stocks Retreat After Tuesday Decline in Commodity Prices
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend