Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Ölpreise deutlich erholt

05.10.2020 | 12:32

NEW YORK (awp international) - Der Ölpreis hat sich zum Wochenstart deutlich erholt. Im Mittagshandel am Montag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 40,69 US-Dollar. Das waren 1,42 Dollar mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 1,48 auf 38,52 Dollar. Obwohl US-Öl damit seit Monatsbeginn unterhalb der 40-Dollar-Marke liegt, konnten beide Sorten ihre Verluste wieder etwas eingrenzen.

Gestützt wurde die Entwicklung am Markt von Hoffnungen auf eine baldige Genesung von Donald Trump, trotz widersprüchlicher Aussagen zu seinem Zustand. Der mit dem Corona-Virus infizierte US-Präsident könnte das Krankenhaus laut Aussagen seines Ärzte-Teams unter Umständen bereits am Montag verlassen.

Marktbeobachter sahen jedoch zuletzt nur begrenztes Aufwärtspotential: "Der Ölpreis erhole sich im Zuge steigender Risikofreude", hiess es von Jens Pedersen, Analyst der Danske Bank. "Besonders die schwachen Fundamentaldaten begrenzen jedoch, vor dem Hintergrund der steigenden Fördermengen der Opec, die Rally." Der Streik in der norwegischen Öl- und Gasindustrie sei zudem laut Commerzbank-Rohstoffexperte Carsten Fritsch kein Grund für höhere Preise./ssc/jsl/fba


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMMERZBANK AG 0.49%6.187 verzögerte Kurse.17.49%
DANSKE BANK A/S -0.67%111.4 verzögerte Kurse.11.43%
LONDON BRENT OIL 0.56%75.13 verzögerte Kurse.42.48%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.20%400.6356 verzögerte Kurse.50.70%
WTI 0.37%73.078 verzögerte Kurse.49.08%
Alle Nachrichten zu WTI
22.06.API-Daten zeigen deutlichen Rückgang der US-Rohöllagerbestände
DJ
22.06.Ölpreise geben etwas nach
DP
22.06.Ölpreise drehen nach Mehrjahreshochs ins Minus - Spekulation über mehr Förder..
AW
22.06.MÄRKTE EUROPA/Knapp behauptet - Impulse fehlen
DJ
22.06.MÄRKTE EUROPA/Weiter aufwärts - Drägerwerk von Prognose gestützt
DJ
22.06.Ölpreise markieren Mehrjahreshochs - Brent über 75 Dollar
AW
22.06.Morning Briefing - International
AW
21.06.Ölpreise legen kräftig zu - Dollar-Kurs und stockende Iran-Gespräche beflügel..
AW
21.06.MARATHON OIL CORPORATION  : BofA Securities zieht seine Verkaufsbewertung zurück
MM
21.06.Ölpreise legen leicht zu
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
03:35Physical oil market gains suggest more support for futures rally
RE
03:23Australian shares ease after best day in 4 months, energy stocks top losers
RE
02:11INSIDER TRENDS : Talos Energy Insider Extends 90-Day Selling Trend
MT
01:48SHANGHAI STOCK EXCHANGE B SHARES IND : Beijing's Foreign Trade Surges 22% in Jan..
MT
01:43Japan to consider tighter rules on foreign owners of domestic firms -Yomiuri
RE
00:47Suriname slams creditors for 'confrontational' attitude
RE
22.06.INSIDER TRENDS : Bonanza Creek Energy Insider Disposes of Shares for Tax Slowing..
MT
22.06.CANADA STOCKS - TSX rises 0.22% to 20,200.65
RE
22.06.Sudan eliminates customs exchange rate - finance ministry
RE
22.06.VALARIS  : Wins Jackup Contract from North Oil
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend