Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

WTI

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Ölpreise bauen Gewinne aus - Treffen der Opec+ im Fokus

01.07.2021 | 13:29

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise haben am Donnerstag vor Gesprächen von Vertretern des Ölverbunds Opec+ über die weitere Förderpolitik zugelegt. Nachdem die Notierungen am Morgen nur wenig verändert waren, legten sie im Verlauf Vormittags kräftig zu. Der Preis für US-Öl erreichte ein Mehrjahreshoch.

Im Mittagshandel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 75,95 US-Dollar und damit 1,35 Dollar mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 1,47 Dollar auf 74,94 Dollar. Zuvor hatte er bei 75,03 Dollar den höchsten Stand seit Oktober 2018 erreicht.

Das Ölkartell Opec und Partnerländer wollen am Donnerstag über eine mögliche Produktionserhöhung ab August beraten. Am Markt wird auf Medienberichte verwiesen, wonach die Erhöhung der Fördermenge niedriger als die allgemein erwarteten 500 000 Barrel pro Tag ausfallen könnte. Die Online-Sitzung der Öl- und Energieminister findet vor dem Hintergrund hoher Rohölpreise statt.

Wegen der Erholung der Weltwirtschaft vom Corona-Einbruch wurde zuletzt allgemein mit einer Anhebung der Fördermenge der Opec+ ab August um 500 000 Barrel pro Tag gerechnet. Nach Einschätzung des Rohstoffexperten Warren Patterson von der ING Bank ist mit steigenden Ölpreisen zu rechnen, wenn die Erhöhung geringer ausfallen sollte.

Rohstoffexperten der Bank Unicredit wiesen darauf hin, dass es am Markt Unsicherheit wegen des Umfangs und des Zeitpunktes einer möglichen Anhebung der Fördermenge gebe. Mit Russland und Saudi-Arabien folgen demnach die wichtigsten Mitgliedstaaten der Opec+ dem üblichen Muster: "Während die Russen auf einen aggressiveren Ansatz drängen, lassen die Saudis Vorsicht walten", hiess es in einer Analyse der Unicredit./jkr/bgf/mis


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL -0.38%75.3 verzögerte Kurse.46.23%
WTI -0.92%71.894 verzögerte Kurse.50.62%
Alle Nachrichten zu WTI
17.09.Enbridge zur Zahlung von 3 Millionen US-Dollar für Grundwasserleck in Linie 3..
MT
17.09.S&P 500 verzeichnet knappen Wochenverlust, da Verbraucherstimmung und Anträge..
MT
17.09.Kanadische Aktien verlieren an zwei Tagen bis zu 200 Punkte; Index für Septem..
MT
17.09.Energieaktien im späten Handel angesichts fallender Ölpreise niedriger
MT
17.09.US-Dollar steigt am Freitag aufgrund von Safe-Haven-Käufen auf fast Vier-Woch..
MT
17.09.Kanada Märkte Zusammenfassung
MT
17.09.FOREX UPDATE : Nordamerika Schluss, USD-CAD
MT
17.09.Laut Baker Hughes steigt die Zahl der US-Ölbohranlagen diese Woche um 10
MT
17.09.Aktien fallen am Mittag bei steigenden Anleiherenditen, während die schlechte..
MT
17.09.ERSTES ÖL : Baker Hughes Rig Count
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
18.09.Northern Oil and Gas in lead to buy stake in Comstock Bakken assets -sources
RE
17.09.Biden administration to move public lands agency back to Washington from Colo..
RE
17.09.TSX falls to 4-week low as election uncertainty weighs
RE
17.09.CANADIAN NATIONAL RAILWAY : TSX falls to 4-week low as election uncertainty weig..
RE
17.09.ENBRIDGE : Ordered To Pay US$3 Million for Line 3 Groundwater Leak
MT
17.09.Energy Shares Fall as Oil Prices Pull Back - Energy Roundup
DJ
17.09.S&P 500 Posts Narrow Weekly Loss as Consumer Sentiment, Jobless Claims Disapp..
MT
17.09.US Stocks Drop as Large-Cap Techs Lose Luster; Consumer Sentiment Disappoints..
MT
17.09.S&P/TSX COMPOSITE INDEX : Canada Stocks Take Two Days of Losses To 200 Pts; Inde..
MT
17.09.Canadian dollar hits 4-week low as election jitters mount
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral