Rohöl (WTI)

Rohstoff

XD0015948363

Verzögert OTC Data Services 13:39:23 22.04.2024 % 5 Tage % 1. Jan.
81,7 USD -0,23 % Intraday Chart für WTI -4,47 % +14,63 %

Dieser Artikel ist Mitgliedern vorbehalten

Bereits Mitglied?

Login

Sie sind nicht Mitglied?

Kostenlose Registrierung
Geopolitische Aussichten und Ölpreise beflügeln europäische Börsen am Mittag MT
Chinas Hengli Petrochemical sagt, dass Saudi Aramco in Gesprächen ist, um 10% des Unternehmens zu kaufen RE
MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte DJ
Mexikos Wirtschaft wird nach der Präsidentschaftswahl im Juni weiter stetig wachsen RE
Daiwa gibt einen Ausblick auf die Sitzung der Bank of Japan in dieser Woche MT
Gewinnaussichten beflügeln Wall Street vor der Glocke; Asien, Europa im Plus MT
Ecoceres erwartet, dass die Anlage in Malaysia in der zweiten Hälfte 2025 in Betrieb geht RE
Totalenergies kauft restliche 50 Prozent an SapuraOMV in Malaysia DJ
Aufwärts - Erleichterung über ausgebliebene Eskalation DJ
Commerzbank zu den Overnight-Nachrichten MT
Hipgnosis Songs und Tyman steigen aufgrund von Übernahmegesprächen AN
Euro profitiert von nachlassenden Spannungen im Nahen Osten, Zinssenkung der Bank of England im August eingepreist, ING sagt MT
Erleichterung über Lage in Nahost stützt Börsen RE
SocGen's Overnight Economic News Summary MT
Rohölpreise fallen, da Israel und der Iran die Angriffe herunterspielen, was die Sorgen des Marktes verringert, so die ANZ Bank MT
Ölpreise geben leicht nach AW
Chinesische Rohölproduktion steigt in Q1 um 2,3% MT
Galp will Beteiligung an Ölfeld in Namibia nach Entdeckung verkaufen, sagen Quellen RE
Schleppende Nachfrage und Überangebot belasten die europäischen Dieselmärkte RE
Börsen im grünen Bereich mit Ausnahme des Mib; Banken gut im Rennen AN
MORNING BID AMERICAS-Big Tech fällt nach Q1 in Ohnmacht, Nvidia dezimiert RE
Tiefseehafen kämpft um Kunden, da Schieferöl nur langsam wächst RE
Gazprom steigt zum wichtigsten Pipelinegas-Lieferanten für China auf AW
MÄRKTE ASIEN/Stimmung deutlich aufgehellt - Schanghai hängt zurück DJ
Aktien erholen sich, Öl und Gold geben nach, da die Befürchtungen über den Nahen Osten gedämpft sind RE
  1. Börse
  2. Rohstoffe
  3. Rohstoff
  4. Nachrichten Rohöl (WTI)
  5. EIA meldet wöchentlichen Anstieg der US-Rohöllagerbestände um 3,6 Millionen Barrel; Importe und Exporte steigen ebenfalls an