Rohöl (WTI)

Rohstoff

XD0015948363

Verzögert OTC Data Services 10:19:01 18.06.2024 % 5 Tage % 1. Jan.
79,56 USD -0,30 % Intraday Chart für WTI +2,20 % +11,46 %

Dieser Artikel ist Mitgliedern vorbehalten

Bereits Mitglied?

Login

Sie sind nicht Mitglied?

Kostenlose Registrierung
Petrobras zahlt 3,7 Milliarden Dollar, um einige Steuerfälle in Brasilien abzuschließen RE
Saudi-Arabiens Rohölexporte rutschen im April von Neunmonatshoch RE
TSX Näher: Der Markt fällt den dritten Tag, da die Zinssorgen erneut im Mittelpunkt stehen MT
Technologie trotzt den Bären und treibt US-Aktienindizes in die Höhe MT
US-Aktienmärkte steigen; Tech-Aktien treiben S&P 500, Nasdaq auf Rekorde MT
Technologie und zyklische Konsumgüter treiben US-Aktienindizes nach oben MT
Sektor-Update: Energieaktien steigen im späten Nachmittagshandel MT
Sektor-Update: Energie MT
Sektor Update: Energieaktien steigen am Montagnachmittag MT
US-Aktienindizes und Staatsanleiherenditen steigen, nachdem sich der Empire State Manufacturing Index stärker als prognostiziert verbessert hat MT
Sektor Update: Energie MT
S&P 500, Nasdaq Composite erreichen im Mittagshandel neue Höchststände MT
MÄRKTE USA/Steigende Anleiherenditen bremsen Aktienkurse DJ
Ölpreise setzen Erholung zum Wochenstart fort AW
Rystad Energy: Wachstum des Ölangebots wird sich 2024 abschwächen RE
Ölfonds mäßigen ihre Baissehaltung nach der Beruhigung der OPEC+: Kemp RE
TSX-Futures geben wegen sinkender Rohstoffpreise nach RE
Aktien gedämpft, Dollar fest, da politische Unruhen in Europa die Marktstimmung beeinträchtigen RE
Politik, Spannungen begrenzen Wall Street vor dem Glockenschlag; Asien, Europa niedriger MT
Aktien schwanken im US-Vorbörsenhandel; Asien niedriger, Europa uneinheitlich MT
Ölpreise treten auf der Stelle AW
Mib zinsbullisch; BPER und Popolare di Sondrio gut AN
TSX Closer: Der Markt beendet die Woche mit einem Minus aufgrund niedrigerer Rohstoffpreise MT
MÄRKTE USA/Wall Street von günstigen Daten nicht mehr gestützt DJ
US-Aktienmärkte schließen am Freitag uneinheitlich, da die Märkte den unerwarteten Rückgang des Verbrauchervertrauens bewerten MT
  1. Börse
  2. Rohstoffe
  3. Rohstoff
  4. Nachrichten Rohöl (WTI)
  5. Die Rohölpreise gaben Ende letzter Woche nach, aber preisstützende Faktoren bleiben bestehen, so die ANZ Bank
-40 % Einmalige Verlängerung: Unsere Abonnements führen Sie zu den besten Investitionen von morgen
PROFITIEREN SIE JETZT